Täglich abends extreme Schmerzen Rücken unten rechts Hilfe

Thumbnail Zoom

Ich bin in der 23. Ssw, der Bauch ist zwar noch nicht so krass gross und auch nicht schwer, aber ich hab täglich abends richtig starke Schmerzen im unteren Rücken (wo genau seht ihr im angefügten Foto) aber nur rechts. Wenn ich den ganzen Tag was mache und mich dann am Abend aufs Sofa lege schmerzt es extrem und ich kann mich manchmal kaum bewegen bzw. vom Sofa aufstehen. Es zieht nicht ins Bein rein oder so, es schmerzt wirklich nur dort an dieser einen Stelle. Wärmeflasche hilft nur bedingt. Wenn ich morgens aufstehe ich wieder alles gut, spüre den Schmerz nicht, aber im Laufe des Tages vor allem zum Abend hin beginnt es langsam. Zuerst macht es sich durch Schmerzen beim Bücken bemerkbar und wird dann immer stärker. Ich kann mir denken, dass es vom Becken oder Ischias kommt, aber was hilft da? Ich hab das Thema schon beim Arzt angesprochen, er meinte es sei normal und ich könnte zur Physio gehen, wenn es wirklich schlim wird und ich denke ich bin an dem Punkt angelangt wo es schlim ist. Ist eine Therapie das einzige was hilft? Habt ihr Erfahrungen?

1

Wir sind ca. Gleich weit, ich hatte das Ende 22 Anfang 23 extrem.

Hab dann angefangen mich wirklich zu schonen und darauf zu achten wie ich stehe. Hatte schon eine typische "Schwangerschaftshaltung" also ein schönes Hohlkreuz.
Beim Bücken in die Knie gehen und jeden Abend ein paar lockerungsübungen am Ball.
Mir hilft auch zwischenzeitlich mal stehen und Hüfte kreisen, weil ich 8 Std. Im Büro sitze.

Wärme, warme Bäder.... wenn das alles nichts hilft würde ich die Physio in Anspruch nehmen.

Hoffe es geht dir bald besser 🌻

2

Das kann durchaus das ISG (Iliosakralgelenk) sein. Bei größeren Belastungen/Anstrengungen kann es schon einmal zu solchen Beschwerden kommen. Vielleicht ist dieses Gelenk auf blockiert?!
Ich hatte das auch schon ein paar mal gehabt. Ist ganz fies. Bei mir wurde das Gelenk durch Massagen ein wenig gelockert.
Vielleicht hilft dir das ein wenig..
Gute Besserung #klee

3

Das gleiche Problem hab ich schon recht lange, noch vor der Schwangerschaft. Das kommt oft vom Piriformis, also dem großen Gesäßmuskel. Google mal, wie man den dehnen kann. Das hat mir ganz gut geholfen

4

Hallo,

bin auch in der 23. Woche und habe exakt das selbe.
Bei mir ist es ein eingeklemmter Nerv..

Lg

5

Hab genau an der selben stelle die selben beschwerden. Mittlerweile schon in der 33ssw , und sie sind immer noch da.
Seit ungf 20ssw bis heute immernoch, kein Physio, keine Wärme geholfen..
Ich hätte das bedürfnis als müsste da ein knochen knacken und der schmerz wäre weg, aber leider täuscht dieser Ischias nerv... und es zieht bis zum Bein, auch Rechts...
ich hab in der 30ssw Akupunktur bekommen , allerdings musste ich das Abbrechen nach der 1Sitzung, da ich nach der Behandlung durchgehend Kreislaufprobleme hatte und das gefühl hatte leichte wehen gefördert zu haben, aber ansich während der Sitzung war es tatsächlich schon sehr hilfreich fand ich, genau an der Stelle.
Aber mein Körper wollte nicht „mehrere“ sitzungen noch vertragen.
Versuchs evtl mit Akupunktur, ansonsten.. Aushalten... :(
Alles gutee