Angst vor erneutem MA😔

Hallo ihr Lieben,
heute muss ich mir mal meine Sorgen von der Seele schreiben.
Ich bin so ein gebranntes Kind..ich hatte schon 9 FG und bin aktuell in der 10. SSW. Seit ca 3 Tagen ist meine schreckliche Übelkeit plötzlich verschwunden und auch das spannen der MutterbĂ€nder..das macht mir so Sorgen..ich war letzten Freitag beim US alles gut, Herz schlĂ€gt..aber da war mir noch ganz schrecklich Übel..
Ich hab diesen Freitag in der 11.SSW wieder einen US Termin,die Ärztin ist so lieb und will mich damit beruhigen..ich will garnicht hingehen..hab Angst das diese schreckliche Satz fĂ€llt..
Ich weiß ihr könnt mir nicht helfen, wollte nur mal jammern.
Übrigens spritze ich das erste mal Heparin und nehme ASS- vorsorglich, denn der erste Gerinnungstest ergab keine Störung,aber hab in 2 Wochen einen Termin in der Gerinnungssprechstunde fĂŒr Schwangere..die wollen mich genauer auf den Kopf stellen.
Wer hatte denn Erfolg mit Heparin und ASS?
Liebe GrĂŒĂŸe
ckli

1

Hey,
also erst einmal sende ich dir eine virtuelle Umarmung. Ich weiß genau, wie du dich fĂŒhlst, auch wenn ich „nur“ sechs Fehlgeburten hatte.
Dass die Symptome zum Ende des ersten Trimesters abnehmen, oder auch mal ganz verschwinden, ist ganz normal. Der Körper hat sich schon etwas an die Umstellung der Hormone gewöhnt. Mich hat das aber auch sehr verunsichert, das muss ich zugeben.
Wann waren deine Fehlgeburten? Gab es da immer schon einen intakten Herzschlag? Ab da sinkt das Risiko ja schon einmal.
TatsÀchlich spritze ich jetzt auch Heparin und meinen Baby (32. SSW) geht es ganz hervorragend.
Liebe GrĂŒĂŸe

7

Ich danke dir..es tut mir immer so leid,wenn ich lese was andere Frauen auch fĂŒr schreckliche Dinge erleben mussten..und ja nur wer selbst dieses GefĂŒhlschaos kennt..kann nachvollziehen warum man plötzlich Panik bekommt..obwohl es vielleicht diesmal keinen Grund gibt..
Ich hatte eine stille Gurt im 4.Monat und 4 MA,also mit Herzschlag, eine biochemische SS und die anderen FG waren in der 6.-8.SSW-nur das ich Blutungen bekam..1MA mit Zwilligen und eine FG mit Zwilligen..
Schwierig..seinem Körper da noch zu vertrauen🙈
Und meist waren die Symptome als erstes weg..bis auf die stille Geburt- da hab ich mich bis zum Schluss Schwanger gefĂŒhlt..
Ach man es ist echt hart..und ich, so blöd wie ich bin..hab mir ein Fetal Doppler geholt..natĂŒrlich höre ich nichts..es ist definitiv zu frĂŒh..hatte aber gehofft eine von denen zu sein, die in der 10.SSW schon was hören..warum tut man sich das auch noch an..hab ihn in der Schrank verbannt..blödes DingđŸ€š

Ich hab aber kein schlechtes BauchgefĂŒhl..nur die aufsteigende Angst..ich versuche sie mit Schwangerschaftsmeditation im Schach zu halten..aber manchmal ĂŒberrollt es michđŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

2

Oh man, da hast du ja schon einiges durch, das tut mir leid.

Also ich hatte 2 MA innerhalb des letzten Jahres und hab auch einiges testen lassen. Alles unauffÀllig inkl Gerinnung.

Ich nehme Ass 100 auf eigene Faust und clexane 40 von der Gerinnungsambulanz vorsorglich. Bin jetzt endlich in der 23 ssw und scheint diesmal alles gut zu gehen.

5

Hab ich mit ASS genauso gemacht😂😉Laut Ärzte ja unnötig,aber erst mit bin ich soweit gekommen wie noch nie. Wirst Du es wieder absetzen? Es heisst ja immer nur bis zur 26 Woche nehmen? Liebe GrĂŒĂŸe

11

Also ich war Mittwoch bei der Feindiagnostik und da sagte die Ärztin dort direkt das es super ist das ich Ass schon nehme.
Ich werde es bis zur 36 ssw nehmen, außer es wird Ă€rztlich vorher was anderes gesagt.

Clexane sagte sie sei eigentlich nicht relevant, aber erst seit ich beides nehme klappt es, also Nehm ich sie auch einfach weiterhin.

weitere Kommentare laden
3

Oh man du arme :( ich hab bis jetzt 2 AbgÀnge gehabt einmal musste eine AS gemacht werden und es war so schlimm,
nach dem 2. Abgang war ich mir sicher das wir es nicht nochmal probieren wollen da ich bereits 40 Jahre war .

Jetzt etwas ĂŒber 1 Jahr spĂ€ter haben wir es doch nochmal gewagt und im 3 ÜZ bin ich schwanger geworden,
ich hatte bis auf 2 mal Übelkeit bis jetzt keinerlei Anzeichen ausser das ab und zu die BĂ€nder ziehen ( aber auch nicht tĂ€glich) ,
ungefĂ€hr bis zu 7 ssw habe ich gefĂŒhlte 100 sst gemacht um zu beobachten ob sie stĂ€rker werden und nicht wieder schwĂ€cher ( das ist leider bei den AbgĂ€ngen passiert) die erste Untersuchung in der 5+6 ssw konnte mich trotz das alles in Ordnung war nicht beruhigen und jetzt war ich am Donnerstag in der 9+0 ssw wieder beim Fa und sah mein KrĂŒmelchen mit HĂ€ndchen und Beinchen und mit krĂ€ftigen Herzschlag zeitgerecht entwickelt, meine GefĂŒhle fahren aber weiterhin Achterbahn zwischen Freude und Angst.

Ich bin so froh wenn die 12. Woche geschafft ist.

HĂ€tte ich das erlebt was du alles bereits durch hast wĂŒrde ich auch wahnsinnig werden,
ich drĂŒck dir ganz fest die Daumen das alles gut geht und du in paar Monaten dein Baby gesund und munter im Arm halten wirst 🍀

8

Ich drĂŒck dir ganz fest die Daumen, dass alles gut geht..aber ja es verĂ€ndert die Seele so sehr..
Ich hab einen fast 10 jĂ€hrigen Sohn- damals war alles so unbekĂŒmmert..da war ich auch noch viel jĂŒnger..aber das Alter spielt sicher eine große Rolle bei der QualitĂ€t der Eizellen..bin mittlerweile fast 38 und hab so manches Manko..
Aber wir hoffen das Beste..🍀🙏

4

Hi ich hatte nur 7 Fehlgeburten🙈Reicht aber auch...Hab einige Gerinnungsstörungen und hatte auch bei den erfolglosen SSW immer Heparin ab Eisprung gespritzt. Die GerinnungsĂ€rzte meinten immer ASS wĂ€re unnötig. Beim jetzigen 8 Versuch hab ich es einfach mal ab Eisprung auf eigene Faust genommen😂🙈Und bis jetzt( toi,toi,toi) sieht es ganz gut aus. Bin mittlerweile 17 SSW und ĂŒberlege ,ob ich das ASS wieder absetzen kann. So richtig traue ich mich nicht und von den Ärzten,die null Ahnung haben kommt keine echte Anweisung...Bei mir lagen aber die Fehlgeburten wahrscheinlich altersgemĂ€ss an schlechter EizellqualitĂ€t. Bin Ü 40...Ausserdem wurde ein zu starkes Immunsystem festgestellt und ich habe zum erstenmal Privigen Infusionen in dieser SSW dagegen bekommen...
Ich hab auch Angst und hoffe, das alles gut geht🍀🙈
Ich drĂŒcke Dir die Daumen😘🍀Achja in dieser SSW war mir zum erstenmal soo richtig ĂŒbel mit tĂ€glich kotzen...Ab der 12 SSW wurde es aber besser.
Dann sinkt ja der Hcg wieder normalerweise ab. Zur Sicherheit wurde bei mir auch wöchentlich der Hcg in den ersten 12 Wochen bestimmt und Progesteron. Das war auch ganz beruhigend.
Liebe GrĂŒĂŸe 🌈

10

Schrecklich was auch du durchgemacht hast..
Ich drĂŒck dir fest die Daumen und wĂŒnsche eine tolle Schwangerschaft..
Ja das Alter scheint wohl wirklich nicht ganz zu unterschÀtzen zu sein..
Liebe GrĂŒĂŸe

14

Danke😘Du kennst es ja selber:-( Aber wir mĂŒssen trotzdem optimistisch sein
Ja das Alter ist sogar meiner Meinung nach DER limitierende Faktor...Das war mir nie frĂŒher so bewusst. War auch geblendet von Prominenten die noch im hohen Alter schwanger wurden...Nur auf welchen Wegen und mit welchen Verlusten genau,das hört man nicht...
Naja nun ist es so und nun mĂŒssen wir das Beste daraus machenđŸ’Ș🙏🍀
Ich wĂŒnsche Dir auch alles Gute und eine erfolgreiche Rest SSW🍀😘🌈

6

Ohweh, du hast viel durchmachen mĂŒssen!! Das tut mir leid.

Ich kann dir von mir sagen, dass Symptome ab und zu mal komplett verschwinden. Das kann ganz normal sein. Also bleib positiv, dein KrĂŒmel packt das!!! 🍀🍀🍀

12

Heparin und ASS doppelt zu nehmen ist eigentlich unnötig, da das Heparin die gleiche Wirkung hat wie ASS, nur eben stÀrker dosiert ist.

Also Patientinnen mit Gerinnungsstörung nehmen ASS vor der Schwangerschaft, ab positivem SST dann Heparin, dann kontrollieren wir alle 4-6 Wochen die Gerinnungsaktivierung und passen die Dosis ggf. an. Manchmal kann man im 2. Trimenon das Heparin wieder ab- und das ASS wieder ansetzen. Kontrollen finden dann trotzdem alle 4-6 Wochen statt, weil sich ja auch das Gewicht der Schwangeren verĂ€ndert sowie die Gerinnungsaktivierung und somit manche spĂ€ter wieder spritzen mĂŒssen.

Wenn ein Gerinnungsproblem vorliegt sollte man das am besten unschwanger checken, da die Blutsituation sich mit dem HCG verÀndert und somit eigentlich keine sicheren Aussagen getroffen werden können. Liegt eine Gerinnungsproblematik vor bringt ASS/Heparin etwas, ansonsten hat es nichts mit dem Erfolg oder Nichterfolg einer Schwangerschaft zu tun.

13

Super ErklÀrung- Danke! Allerdings wirkt das ASS doch mehr auf die Arterien und das Heparin auf das venöse System?
Bei mir meinte die Gerinnungsambulanz,das ich vom Eisprung bis zum Wochenbett jeden Tag Heparin spritzen soll. Das wird auch alle sechs Wochen kontrolliert. Und ASS wÀre unnötig. Hab es trotzdem genommen- war auch ok. Allerdings möchte ich das ASS vor der 26 SSW absetzen. Hab allerdings auch drei Gerinnungsstörungen gleichzeitig -was schon vor der SSW festgestellt wurde und Thrombosen in der Familie.
Ganz liebe GrĂŒĂŸe