in der Frühschwangerschaft zurückgestuft

Hallo ihr Lieben,

ich war gestern zum ersten mal beim FA, laut meiner Rechnung müsste ich zwischen 7+3 und 7+5 gewesen sein (laut Rechnung nach letzter Periode 8+1). Gesehen hat man nur die Fruchthöhle mit Dottersack und man konnte erahnen, dass noch etwas am Dottersack hängt, aber für die 8. Woche völlig unpassend. Sie hatte es auf 2mm geschätzt, aber man konnte es wirklich nicht gut erkennen, obwohl sie wirklich sehr lange und von allen Seiten geschallt hat. Mir wurde dann Blut abgenommen um den hCG zu bestimmen. Heute das Ergebnis: 29300, laut ihrer Meinung passend zum Ultraschall und geschätzt 6+1. Nächste Woche ist dann erneut ein Termin.. dann müsste man auch wirklich das Herz schlagen sehen.

Laut meiner Rechnung (ES-Bestimmung durch Basaltemperatur) (und den Tagen, an denen wir überhaupt GV hatten......) kann das aber überhaupt gar nicht hinkommen. #kratz Können solche Schwankungen normal sein, weil man den Zeitpunkt der Einnistung ja auch nicht genau kennt, oder ist das davon unabhängig?

Hattet ihr schon mal eine solche Erfahrung? Wurde jemand von euch so weit zurückgestuft und hattet ihr dann eine intakte SS, oder einen Abgang?

Nun hoffen wir das beste und erwarten aber das schlimmste.

Würde mich sehr über Antworten freuen. Alles Liebe! #winke

1

Ich wurde bei meiner Tochter eine Woche zurückgestuft. Von 6+5 auf 5+5. Ich konnte genau sagen, wann die Empfängnis war. Sie ist ein kerngesundes Kind 😊

3

Bei mir ists mehr als eine Woche (min 11 Tage), deswegen bin ich stark am zweifeln.. aber außer abwarten bleibt mir nix übrig. #kratz Aber die Woche bekomm ich auch noch rum.
Vielen Dank für deine Antwort! Freut mich, dass das keinen Unterschied hatte und bei euch alles gut gegangen ist. #herzlich :)

2

Mach dich nicht verrückt und genieße, dass du schwanger bist 🎉

Eine Zurückstufung so früh in der Schwangerschaft kann ganz verschiedene Ursachen haben, zB
- dein ES war später als vermutet; mE ist auch Tempimessen nicht 100% sicher
- du hast einen kleinen Einnistungsbummler am Start,
- der Gyn hat mindestens ein Kreuzchen beim Messen einen halben Millimeter daneben gesetzt,
- dein Krümel stand kurz vor dem nächsten Wachstumsschub und wäre schon am nächsten Tag zeitgemäß gewesen.

Hauptsache ist: Herzschlag + künftig kontinuierliches Wachstum.

Alles Gute!! 🍀

4
Thumbnail Zoom

Hallo,
vielen lieben Dank für deine Antwort!
Dass der ES später war als vermutet, kann ich ausschließen.. Laut ihrer Schätzung wäre der erst grob am 19.10. gewesen, das haut einfach nicht hin. Hab ja schon 3 Tage später positiv getestet.. siehe Kurve anbei.
Dann hoffen wir mal auf einen Einnistungsbummler #schwitz .. Herzschlag gabs eben auch noch nicht. Manchmal war ihr so, als könne sie was erahnen, aber sie meinte, das könnte genausogut mein Herzschlag gewesen sein (ich hab nicht gesehen, was sie meinte) und ihre gemessenen 2mm waren schon großzügig und sollten in der SSW deutlich mehr sein. Aber falls es einen gab, war der Embryo auch eher am Rand und hat sich vielleicht gut versteckt.

Naja, nächste Woche müsste definitiv ein Herzschlag zu sehen sein. Bis dahin hab ichs noch nicht ganz abgeschrieben.

Danke nochmal und dir auch alles Gute! #herzlich

7

Kannst du mal deinen ersten positiven test zeigen und wann der war

weiteren Kommentar laden
5

Kannst du mal bitte deine Kurve zeigen?

6

Du fragst ja nicht nur nach positiven Berichten, daher meine Antwort.

Ich wurde einmal 10 und einmal 8 Tage zurück Datiert, beides wie bei dir, verzögert, dann doch Herzschlag, dann war es vorbei. Beim zweiten Mal wusste ich schon was auf mich zu kommt.
Im Juli wurde ich 2 Tage zurück Datiert und Malte mir wieder das schlimmste aus. Aber diesmal ist alles gut gewesen.

Ich hab aber auch schon oft gehört das 8 Tage oder so zurück Datiert trotzdem gut endete.
Ich drück dir die Daumen 🍀

8

Vielen lieben Dank für deine Antwort!
Mir kommts auch arg zu spät vor.. und hab ähnliche Befürchtungen.
Freut mich aber sehr, dass bei dir dann im Juli alles gut gegangen ist! #herzlich Alles alles Gute weiterhin und eine wunderschöne restliche Kugelzeit! #herzlich#klee

10

Mein Krümelchen, das inzwischen gar nicht mehr so klein ist (bin jetzt in der 26. Woche) wurde auch 12 Tage zurückgestuft! ET statt 15.02. am 26.02.! Ich war Gott sei Dank recht spät beim Arzt so dass man trotzdem schon einen Herzschlag sehen konnte. Wurde aber dann eben beim 1. Termin schon zurückdatiert. Inzwischen bin ich bei den Untersuchungen immer gut im Mittelmaß, mal ist der Kleine ein bisschen weiter, dann ein bisschen zurück. Aber die Entwicklung läuft total normal!

Ich drück dir die Daumen, dass bei dir auch alles gut läuft und du beim nächsten Mal schon ein Schlagendes Herzchen bewundern kannst!

11

Vielen Dank für deine liebe Antwort und fürs Daumen drücken! Das ist ja ähnlich weit zurückgestuft und muss für dich auch ein Schock gewesen sein. Umso schöner ist es zu hören, dass mit deinem Krümel bisher alles gut läuft und ihr schon so weit seid. #verliebt
Ich wünsche euch alles alles Gute und eine schöne weitere Schwangerschaft! #herzlich#klee

12

Danke!!!

Ja es war schon ein Schock aber ich muss sagen, dass ich mich dann doch schnell beruhigt habe. Ich hatte im März eine Ausschabung nach der Diagnose Windei, da hat man bis zur 10. Woche nur die Fruchthöhle gesehen und als ich dann im Juni wieder positiv getestet habe, hab ich den Termin extra spät gemacht, damit man definitiv was auf dem Ultraschall sieht. Dass dann überhaupt ein kleiner Mensch mit Herzschlag da war hat mich ehrlich gesagt enorm beruhigt, da war es dann auch nicht so schlimm, dass alles ein bisschen hinterher war. Der Körper ist kein Uhrwerk, jeder entwickelt sich anders und bei Eisprung, Einnistung und all den verschiedenen Entwicklungen, muss es ja dazu kommen, dass sich mal was verzögert oder auch zu schnell entwickelt. Glaub an dich und deinen Zwerg, ihr meistert das schon! Und bald ist er sicher groß genug um dir feste in den Bauch zu treten :D

weiteren Kommentar laden
14

Hallo,

Mein Baby ist auf dem Ultraschall immer zu klein! Es hängt von der Größe immer eine Woche hinter her!
Aber es tut der Liebe keinen Abklang!
Ob es nun am 03.6 oder am 10.06 kommt!
Liebe Grüße!

15

Hallo,
vielen Dank für deine Antwort und alles alles Gute für dich und dein Baby! :)
Stimmt, ist echt egal, wann es kommt - hauptsache, es ist gesund und kommt irgendwann!
Liebe Grüße!

16

Ich habe es miterlebt, das auch wenn alles perfekt und exakt nach Plan läuft, etwas schief gehen kann.
Wir haben im April unser Baby in der 14 Ssw verloren :-(
Aber ich bin guter Dinge! Dieses Mal geht alles gut!
Und genauso wird bei dir alles gut gehen!
:-)

weiteren Kommentar laden