UnschlĂŒssig 🙄

Hallo MĂ€dels,

ich brĂ€uchte mal einen Rat/ EinschĂ€tzung eurerseits. Meine Schwiegermutter will mit mir morgen (bei uns Feiertag) unbedingt in ein ca. 2 1/2h entferntes Outlet Center in einem anderen Bundesland fahren um da irgendwelche Keramik und Kleidung zu kaufen - also nichts was unbedingt nötig ist - da das sicherlich nicht mehr wird wenn das Kleine da ist... (ihre Aussage) Nun ist die gesamte Corona Situation wieder so undurchsichtig und ich bin mir nicht sicher, ob es gut wĂ€re mit zu fahren und sich dem höheren Risiko einer Ansteckung auszusetzen. Ich habe ihr auch meine Bedenken mitgeteilt, doch sie meinte nur, anstecken kann man sich ĂŒberall, sie will trotzdem fahren. Das beruhigt mich nicht wirklich. Angeblich soll Corona fĂŒr Schwangere nicht gefĂ€hrlicher sein, als fĂŒr andere, andererseits trage ich die Verantwortung auch fĂŒr dieses kleine Wesen. Was denkt ihr?

LG schms 28+6 SSW

4

Laut unserer Bundeskanzlerin ist "jeder Kontakt, der nicht stattfindet, [...] gut fĂŒr die BekĂ€mpfung der Pandemie".

Ich persönlich habe keine Lust mich so kurz vor der Geburt noch mit Covid-19 anzustecken. Aber das muss jeder fĂŒr sich selbst entscheiden.

Lg, babyelf mit babygirl (19 Monate), babyboy im Bauch (34+6) und ⭐⭐⭐

1

Dann kann sie ja auch alleine hin.
Ich habe damit so gar kein Thema.

Sag ihr doch "es tut mir Leid, ich wĂŒrde gerne, aber ich bin schwanger und das ist mir zu risikoreich. Wir können gerne irgendwann anders".

Wenn sie es nicht versteht ist es ihr Problem.

2

Ich denke wenn du dich an den Hygienemaßnahmen hĂ€lst und Maske trĂ€gst, sollte das doch kein Problem sein. Man sollte sich nicht zwangslĂ€ufig so arg einschrĂ€nken (meine Meinung).

3

Hallo,
wenn du dich danach fĂŒhlst, kannst du natĂŒrlich fahren.
Aber ich verstehe deine Sorgen. Meine Ärztin sagte zu mir, ich solle am Besten gar nicht mehr einkaufen gehen (ist natĂŒrlich auch etwas unrealistisch...).
Wenn ich bei der Geburt positiv getestet werde und das Kind hĂ€tte noch keine Antikörper, wĂŒrde es von mir isoliert werden. Das versuche ich unbedingt zu vermeiden und meide daher alle möglichen Kontakte.
Die Frage ist ja auch, wie der Abstand in einem Outletcenter (indoor?) gewÀhrleistet wird.
Ich verstehe eher deine Schwiegermutter nicht, dass sie deine Bedenken nicht nachvollziehen kann. Höre auf dein GefĂŒhl!
Liebe GrĂŒĂŸe und alles Gute 🍀

9

Woher kommst du wenn ich fragen darf?
Das mit dem isolieren ist doch wohl nicht ernsthaft so oder?? 🙈🙈

10

Ich wohne in der NĂ€he von Kiel. Hier ist noch nichtmal der Grenzwert von 50 erreicht 🙈
Ich dĂŒrfte nur mit FFP2 Maske zum Kind, wenn ich erkranken und das Kind noch völlig gesund wĂ€re. Dann wĂŒrde man gucken, dass das Kind kein Corona bekommt. Wenn das Kind schon Antikörper hat, wĂ€re es eh egal.

weiteren Kommentar laden
5

Wenn es nicht nötig ist wĂŒrde ich es lassen. Klar kann man sich ĂŒberall anstecken aber je weniger Kontakt, desto geringer das Risiko. Und es wird ja aktuell von TagesausflĂŒgen abgeraten.
Wenn du sowieso shoppen gehen wĂŒrdest, ist es tatsĂ€chlich egal ob bei dir in der NĂ€he oder in einem anderen Bundesland. Ansonsten wĂŒrde ich es absagen.

6

Die Entscheidung kann dir natĂŒrlich keiner abnehmen.. du musst dich mit dieser wohl fĂŒhlen.

Ich persönlich wĂŒrde fahren, da ich diesem Thema vielleicht etwas anders gegenĂŒber stehe. Nicht, dass ich mich nicht schĂŒtze aber einsperren ist auch keine Lösung.

NatĂŒrlich nur Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln also Maske, Abstand halten und hĂ€ufiges HĂ€ndewaschen.

Einen schönen Feiertag morgen - wir genießen den auch 😅

Viele GrĂŒĂŸe

7

Es klingt auch nicht so als hĂ€ttest du ĂŒberhaupt sonderlich Lust zu fahren, selbst wenn kein Corona wĂ€re, oder? Dann wĂŒrde ich absagen. Wenn sie penetrant ist halt Schwangerschaftsbeschwerden vorschieben 😅
Wenn du eigentlich gerne fahren wĂŒrdest und nur aufgrund des Infektionsrisikos nicht mit wĂŒrdest, sieht es nochmal anders aus. Da weiß ich ehrlich gesagt nicht was ich raten soll

8

Ich wĂŒrde mit ihr fahren, und einen schönen Tag mit ihr verbringen.
Den du gehst doch bestimmt auch bei euch einkaufen und Abstand halten, mundschutz, und die ganzen Hygiene regeln sind ja ĂŒberall gleich.
Im Grunde stimme ich deiner Schwiegermutter sogar zu das du dich ĂŒberall anstecken kannst . War bestimmt auch nicht böse gemeint.

LG jessy mit Prinzessin 35 ssw

12

Also ich bin sbsolut kei Àngstlicher Mensch, hab auch keine sngst vorm Corona... AAAABER mir ist dass risiko zu hoch bei der Geburt positiv zu sein, da ich ambulant heim möchte und dies dann erstens nicht möglich ist und zweitens wöre krank entbinden nicht sehr optimal.
Ich halte mich daher sehr zurĂŒck und treffe nur die engste Familie und meine beste Freundin, halt Menschen die icj sowieso mindestens 1x pro woche sehe. In Einkaufszentren gehe ich jetzt nicht oder sonst wohin wo es zu Ansammlungen kommen kann đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž