Starke Symptome

Hallo ihr lieben!

Ich muss heute mal etwas jammern.
Seit knapp 2 Wochen geht es mir sehr schlecht. Ich hab teilweise starke Übelkeit, mit Nausema und nux Vomica ist es auszuhalten aber essen und trinken fällt mir trotzdem schwer, übergeben musste ich mich zum Glück noch nicht aber ich stand schon mehrfach kurz davor. Dazu kommen starke Kreislaufprobleme, Müdigkeit und täglich (starke) Kopfschmerzen.
Ich komme kaum von der Couch hoch weil ich direkt zittrig werde, nachts schlafe ich ganz schlecht und auch viel zu wenig. Die Körperpflege ist für mich gerade eine richtige Qual, jedes Mal wenn ich mich zum Duschen zwinge versackt mir der Kreislauf, ich steige dann ganz schnell aus und muss mich hinlegen und hab auch das Gefühl dann kaum noch Luft zu kriegen (habe Asthma).

Ich bin momentan in der 8. SSW und es wird gefühlt immer schlimmer.

Wem ging es noch so? Was habt ihr dagegen gemacht?
Ich muss dazu sagen das meine Gyn (Vertretung weil meine eigentliche gerade für 3 Monate ausfällt) scheinbar nichts von richtigen Medikamenten hält, sie verschreibt mir nur homöopathische Mittel.
Ich halte das keine weiteren 4 Wochen aus 😞

1

Du arme!
Ich habe das leider in der letzten SS auch gehabt. Zusätzlich mit bis zu 15 mal übergeben am Tag. Lag letztendlich am Tropf.
Habe dann MCP Stada bekommen und das machte es erträglicher.
Dieses Mal hat meine FÄ mir Cariban verschrieben. Das macht nämlich nicht so müde. Vomex macht sehr müde. Nimm die mal nur zum schlafen gehen...
Besteh auf Cariban,das hilft wirklich den meisten.
Meine FÄ arbeitet mit einer Hebamme,die Akupunktur anbietet. Vllt erkundigst du dich mal danach.
Mein ständiger Begleiter sind die sauren MAOAM. Die sind gerade angenehm gegen diesen stetig leeren Geschmack im Mund.

Liebe Grüße und halte durch!

2

Du arme. Ich hatte das auch so schlimm ab der sechsten Woche bis zur zehnten. Jetzt (Ende Zehnte) ist es besser. Ich hab einfach echt viel gelesen wenn meine Tochter in der Kita war. 🤷🏼‍♀️ Mir war auch übel und hab mich heftigst übergeben und Kreislauf. Was mir geholfen hat noch war wirklich am Bett Salzcracker die ich nachts wenn ich each wurde gegessen habe so zwei Stunden vorm aufstehen. Also einen cracker. Dazu etwas Wasser. Ansonsten hat mir auch nicht viel geholfen. Halte durch !