Besenreiser am bein was tun??

Hallo Mädels ich bin 33+6 ssw und habe am bein besenreiser bekommen was soll ich tuen damit es nicht schlimmer wird? Wie kann man die behandeln? Ich würde mich freuen auf eure Antwort

1

Hey! Ich leide auch an Besenreisern, ich glaube man kann die nur lasern oder veröden. Werde das ein paar Monate nach der Geburt machen. Wirklich was präventiv dagegen tun kannst du nicht, das ist Veranlagung. Lg

2

Meine Tipps: Viel Wasser trinken (2,5-3l), pro Tag. Viel bewegen, Wechseldusche mit Bürste. Ich kreise die Bürste immer meine Beine ein. Hilft für die Durchblutung.

Liebe Grüße
21. SSW#verliebt#huepf

4

Danke schön für dein tipps ;) ich trinke auch sehr sehr wenig leider :( aber ich werde es mal versuchen vielen Dank nochmal ☺️

3

Ich habe einen einzelnen seit ich ca. 16 bin. Der Arzt meinte mal wenn er mich nicht stark stört soll ich ihn lassen weil durch das veröden gehen sie zwar weg aber kommen dann meistens an einer anderen Stelle und viel stärker wieder 😅 bei einer Kollegin war es tatsächlich so da war ein Jahr nach dem veröden die ganze Kniekehle voll davon.

5

Jaa leider ich hoffe auch das es nach der Geburt von alleine weg wird was ich nicht glaube :(

7

War bei mir ähnlich. Ich wurde vor gut einem Jahr operiert (Krampfadern an beiden Beinen ziehen), direkt danach wieder schwanger und nun ist quasi mein halber Fuß blau. An den Beinen sind auch viele neue gekommen. Der Eingriff war allerdings medizinisch absolut notwendig 🤷‍♀️ Aus kosmetischen Gründen hätte ich nichts machen lassen.

LG

6

Hallo
Ich schließe mich an mit dem trinken und massieren.
Noch dazu trage ich (Akt 22 Ssw) seit zwei Wochen Kompressionsstrümpfe Da es schon so schlimm ist.
💁🏼‍♀️

8

Ich kann auch kompressionsstrümpfe und wechselduschen empfehlen. Allerdings habe ich trotzdem ein paar besenreiser bekommen in der 1.ss. Laut Hautarzt ist das wohl auch Veranlagung und kann nicht wirklich verhindert werden 😒

9

Danke für eure Antwort :)

10

Hallo!

Mag etwas spezieller klingen aber meine Mutter hatte einen sehr großen Besenreiser am Beim. Als sie Probleme mit dem Ellbogen hatte, hat sie eine Blutegel-Behandlung gemacht. Der Besenreiser war mit weg. Komplett. Und ist auch bis dato (3 Jahre später) nicht wieder aufgetaucht

11

Hallo danke für deinen antwort. Was ist das? Wie wird das gemacht?? Lg