Nach Schwangerschaft noch angeschwollen

Hallo ihr Lieben,

Ich habe laufe meiner Schwangerschaft gemerkt das es außerhalb von der mumu auf einer Seite angeschwollen/etwas dicker ist ( keine Schmerzen). So an sich merk ich das nicht weder beim laufen oder sitzen oder sonst was, ich habe dazu schon mal gefragt was das sein könnte ob da jemand schon mit sowas erfahumg hat oder hatte und da hieß es es könnten krampfandern sein.

Jetzt ist meine frage wie lange sowas dauert bis es nach der Geburt wieder abschwillt bzw. Zurück geht, mein kleiner ist jetzt 5 Wochen alt und es ist immer noch angeschwollen aber ob sich das verbessert hat kann ich leider nicht einschätzen.


P.s. bei meiner Frauenätzin und im KH bei Einleitung(Tampon) und nachuntersuchung nach der Geburt wurde dazu nichts gesagt.

Wie waren eure Erfahrungen damit?

Mfg

1

Das „angeschwollen“ ist normal. Denke das ist bei vielen so. Ich habe auch das Gefühl das alles etwas „angeschwollener „ ist. Das kommt sicher von der starken Durchblutung und dem Druck auf die Gefäße.
5 Wochen ist ja noch nicht lange. Du bist ja eigentlich noch im Wochenbett. Der Körper, das Blutvollumen, die Hormone müssen sich erst wieder umstellen und einpendeln. Gib dir noch etwas Zeit. Und wenn du spontan entbunden hast sowieso. Da ist ein Baby durch die kleine Öffnung geflutscht, dass braucht Zeit um sich zurück zu bilden.
Lg junisternchen 🍀