Mit Zwerchfellbruch natürliche Geburt?

Hallo Zusammen,

Ich habe seit Jahren einen zwerchfellbruch, mit dem ich leben kann, ohne ihn zu operieren. Mein Magen rutscht wohl etwas nach oben durchs Zwerchfell. Als Kind war ich Übergewichtig, deshalb gehe ich davon aus, dass es evtl da passiert ist. Heute bin ich im Normalgewicht und derzeit in der 10 Ssw.
Ich würde gerne wissen, ob ich mit einem Zwerchfellbruch ganz natürlich entbinden kann, ohne Kaiserschnitt? Hat jemand Erfahrungen? Ich muss noch einen Termin beim Gastrologen machen, aber wollte vorab schon mal nach euren Erfahrungen fragen 😊

1

Da lese ich mal mit 😊 ich bin in der 32 Ssw und vorheriges Jahr wurde bei mir ein Zwerchfellbruch festgestellt vermutlich durch meine erste SS. Ich hab jetzt mit 4 Frauenärzten gesprochen, die sagen immer man kann es probieren 🤔 aber probieren hört sich gefährlich an 🙈 ein Frauenarzt davon hatte gesagt durch die Presswehen könnte es zur Komplikationen kommen, dass halt der Magen komplett durchrutscht. Ich hoffe das hier wirklich jemand Erfahrungen schildern kann, ich bin hin und hergerissen. Falls ich es natürlich versuche, berichte ich dir weil ich bin ja schon doch ein wenig weiter. PS: ich komme schon eine meine Grenzen weil die Gebärmutter stark nach oben drückt. Aber stärkeres Sodbrennen spür ich jetzt noch nicht, ich hoffe es bleibt so 🤞🏻

Lg mit Babymaus 32 Ssw und Mäuchsen 2,5 Jahre ♥️