Feindiagnostik zum 20. Wochen-Ultraschall

Hallo ihr Lieben.

ich zähle mit meinen 35 Jahren als Risikoschwangere. Somit hat mich meine FA zu einer frühen Feindiagnostik überwiesen (inkl. Überweisungsschein). Nix auffälliges, alles ok. Die Arzthelferin hatte mir aber vorsorglich für kommenden Mittwoch noch einen Termin für die Feindiagnostik ab der 20. ssw gegeben. So, letzten Mittwoch hatte ich meinen 20-Wochen-Ultraschall. Alles gut, nichts auffälliges.
Nun habe ich den Termin für Mittwoch zurFeindiagnostik, aber kein Überweisungsschein von meiner FA. Sie hatte auch nichts weiter dazu gesagt und ich habe vor Lauter Aufregung vergessen zu fragen, ob ich diesen Termin wahrnehmen soll oder nicht. 🙈😬
Oder ist die Feindiagnostik hinfällig, weil alles unauffällig ist?

Ich danke euch❣️

Könnt ihr mir hier einen Rat geben?

Laura & Huschel 💙🦦 (20+5)

1

Willst du denn hingehen? Ich persönlich würde mir den Termin wohl sparen.

Ansonsten: Ruf doch einfach nochmal bei deiner Ärztin an!

2

Ich würde hingehen.
Ich hatte einen Frauenarzt Termin in der 21ssw ohne Auffälligkeit, eine Woche später das Organscreening in dem ein komplexer Herzfehler bei einem der Zwillinge gefunden wurde.
Ich bin soo froh dass ich das jetzt schon weiß, weil man sich so viel besser darauf einstellen kann und ich dadurch in einer Klinik entbinde bei der dann direkt eine Kinderkardiologie ist und gehandelt werden kann.