Hebamme

Hallo, ich bin in der 18. Ssw und wollte euch mal fragen, wie lange die Treffen mit eurer Hebamme immer so sind und was ihr so besprecht? Ich weiß bisher gar nicht so recht, was wir besprechen sollen & wir hatten bisher 2 Treffen von immer ca. 15 Minuten, haben uns nicht viel zu sagen. Deshalb bin ich mal auf eure Erfahrungen gespannt. Liebe Grüße

1

Ich bin zum dritten Mal Schwanger und habe die gleiche Hebamme wie bei den andern zweien. Treffen sind soweit nicht geplant, ich kann mich aber jeder Zeit melden wenn ich fragen habe und sonst etwas wäre. Untersuchungen mache ich alle bei der Frauenärztin. Bei den anderen zweien gab es noch eine. Geburtsvorbereitungskurs von ihr wo man sich mehrmals getroffen hat und besprochen und atmen geübt hat. Das bietet sie nun nicht mehr an also muss ich auf sie zukommen wenn ich was hätte.

2

Hallo 😊

Meine hebamme ist immer eine halbe Stunde bis Stunde da.
Erst halten wir immer smalltalk Reden über alles mögliche. Dann reden wir über die Schwangerschaft (auch allgemein) und die Verabschiedung dauert meist auch noch 10 min 😅
Ich glaube das ist normal, das man sich nicht mehr viel zu erzählen hat

3

Bei uns gibt es keine Treffen vorher. Wir haben einen Geburtsvorbereitungskurs und wenn irgendwas sein sollte, dann kann man sich melden. Vorbei kommt meine erst nach der Geburt.

4

Huhu meine war jetzt einmal da und wir hsben 2,5 Stunden geredet🤣🤣🤣🤣. Wir verstehen uns echt gut😄😊😊😊.. Haben über die jetzige SS geredet, meine erste, über meine Geburt, die Zeit danach, ect.... Keine Ahnung was da so kange gedauert hat die Zeit verging wie im Flug

5

Wozu trefft ihr euch denn dann so oft, wenn sie keine Vorsorge macht?
Ich habe meine Hebamme auch nur für die Nachsorge. Deshalb hatten wir ein Kennenlerntreffen am Anfang der SS und eins in Woche 36 oder so. Beide haben so 1-1,5 Std gedauert.
Beim zweiten Treffen haben wir u.a. meine Erstausstattung inspiziert und sie hat noch einige Tipps gegeben.

6

Ich bin jetzt in der 13+6 sswund habe meine Hebamme nun 2 mal getroffen , am 6.1 ist der dritte Termin da ich bis auf die Ultraschalluntersuchungen die Vorsorge bei ihr mache.
Das erste Treffen ging zum kennenlernen fast 2 std und das zweite Treffen fast 45 Minuten, da ich eine Hausgeburt plane ist es mir wichtig sie vorher gut kennenzulernen und anschließend macht sie auch die Wochenbettbetreuung.

7

Huhu!
Ich hatte bei der ersten keine Vorsorgehebamme und brauche sie jetzt auch nicht. Dafür hab ich ja regelmäßige FA Termine.
Bei mir ist nur eine Nachsorgehebamme gekommen, das reichte vollkommen.

8

Hallo,

du kannst auch die Vorsorge von der Hebamme machen lassen.

LG

9

Naja, erstmal reden, dann wiegen, Urintest, Bauchabtasten, Doppler, Wassereinlagerungen abtasten. Meinen Hebamme ist immer so 30-45 Minuten da.