Erfahrung Hirnflüssigkeit

Bei meinem Baby wurde festgestellt das die Hirnflüssigkeit in der norm ist, allerdings im oberen Normbereich. Ich habe in 4 Wochen einen Kontroll Termin sie sagte das ist erst mal nicht schlimm. Hat jemand Erfahrungen?

1

Hallo,

Erfahrungen damit habe ich nicht, aber: norm ist norm 😉
Bei uns sagt man so schön: keinen Kopf um ungelegte Eier machen. 😊 und wenn deine Ärztin dir schon sagt, dass alles gut ist wird es auch bestimmt so sein 😊

2

Das war die feindiagnostik. Ich bin mir sicher bei der "normalen" Fä wäre das nicht mal groß aufgefallen. Wenn man genau sucht findet man auch was. Norm ist norm. Stimmt schon, aber man macht sich trotzdem Gedanken 😣

4

Klar, aber ihr kontrolliert ja nochmal, und Norm ist norm😊 Daher würde ich das erstmal versuchen entspannt zu sehen, denn dein Arzt kümmert sich drum und kann dir in vier Wochen mehr sagen. Und bis dahin versuchst dir keinen Kopf zu machen, denn es ist noch normal 🙂

3

Hallo,

ich sehe das so:
Aktuell ist noch alles im grünen Bereich, da die Menge aber an der Grenze liegt möchte dein Arzt das genauer beobachten. Das klingt schon mal sehr gut, denn so geht ihr sicher, dass ihr nichts verpasst. Zu viel Hirnwasser kann aus ganz unterschiedlichen Gründen da sein. Zum Beispiel wird auf Grund einer Entzündung zu viel hergestellt, das Hirnwasser kann nicht gut abfließen, weil etwas im Weg liegt oder der Abfluss zu schmal ist oder das Hirnwasser kann nicht gut wiederaufgenommen werden, zum Beispiel wegen einer Erkrankung,...
Es gibt also viele verschiedene Gründe sollte wirklich zu viel Hirnwasser da sein. Momentan muss man aber erstmal beobachteny ob überhaupt noch mehr Hirnwasser dazukommt oder ob vielleicht beim nächsten Termin gar nicht mehr so viel Hirnwasser da ist oder ob es einfach so bleibt wie es ist. Wenn langfristig zu viel Hirnwasser da ist, nennt man das dann Hydrocephalusy also 'Wasserkopf'. Wenn das festgestellt wird, macht man sich auf die Suche woran das liegt. Das man es weiß, dass ein Baby so etwas hat ist wichtig um es gut überwachen zu können, die richtige Klinik für die Geburt auswählen zu können oder sogar direkt im Bauch während der Schwangerschaft behandeln zu können.
Aktuell musst du dir darüber in meinen Augen aber noch keine Gedanken machen denn momentan ist es noch nicht so weit und ihr tut genau das Richtige, in dem ihr ein Auge darauf habt.
Alles Gute für dich und dein Baby!