Eckenhocker bei 7+0?

Hallo ihr Lieben,
Könnt ihr mir noch Mut machen? Ich war gestern beim Arzt. Leider war außer einer fruchthöhle und einem dottersack kaum was zu sehen. Sie hat geschallt und geschallt, sagte auch immer wieder da wäre was, aber sie kriegt es nicht im us zu sehen. Und ein Herzschlag war auch nicht auszumachen. Nächste Woche soll ich wieder hin. Meine Hoffnung ist dahin. 😭 Hatte jemand von euch trotzdem ein happy end?

1

Ich hatte auch einen kleinen eckenhocker + Sturzblutung 👀.

Bin jetzt in der 17. ssw 🤰🏼💕
Alles wird gut 🍀

2

Hallo.
Ich hatte das Selbe an 6 + 6. Allerdings sah man wirklich nur Dottersack. Vier Tage später dann das Kleine mit Herzschlag. Waren wieder so schlimme Tage. Vertrau darauf. Die Geräte sind oftmals auch nicht so gut und unsere Babys noch so einzig. Drück Dir die Daumen.

3

Es wäre zu schön. Vielen Dank für die Antwort!

4

Ehrlich zu sein kommt das m. M. n. darauf an, ob du nur rein rechnerisch 7+0 bist (also nach letzter Periode) und der ES wirklich schon sicher (!) 5 Wochen her ist? Oder weißt du nicht sicher, wann der ES war? Wann hast du das erste Mal pos. getestet?

Sollte der ES wie gesagt wirklich schon 5 Wochen her sein und der pos. SST auch schon 3 Wochen her sein würde ich mir eher keine großen Hoffnungen machen. Aber nächste Woche hast du dann Gewissheit.

5

Bei mir konnte man an 7+3 auch nur einen Dottrrsack und einen Embryo erahnen. 9+3 Herzschlag und knapp 2,4cm Embryo. Aktuell 31+6SSW

6

Beim US bei 6+5 war bei mir lediglich eine komplett leere Fruchthöhle zu sehen. Eine Woche später bei 7+5 dann der 0.93cm winzige Bewohner.

Unsere Tochter erblickte bei 40+5 das Licht des OPs mit stolzen 4035g verteilt auf 51cm.

LG Tati mit MiniMe 🍀❤