26+3 Baby Kopf nach unten

Hallo ihr lieben
Ich war am Montag (26+0) beim FA zur monatl. Kontrolle, schaut alles gut aus zum GlĂŒck🍀 der kleine liegt momentan mit dem Kopf nach unten und seitdem er so liegt, habe ich schmerzen beim Wasserlassen bzw auch gleich danach auf der rechten Seite. (Darf die Blase gar nicht mal voll werden lassen) Es zieht extrem und es fĂŒhlt sich an, als wĂŒrde an der rechten Bauchseite (höhe Bauchnabel nur weiter Außen) jedes Mal beim Wasserlassen ein spitzer Stein oder sowas Ă€hnliches sich bewegen (kann es nicht genau beschreiben..) und muss mein Bauch beim stehen manchmal von unten halten, damit es nicht so arg weh tut. War das bei euch auch so? meine Hebamme kommt erst am Dienstag, da frag ich sie natĂŒrlich auch nochmal, da mein FA mir nicht wirklich zuhört und ich da jetzt auch kein Tamtam drauß machen und wechseln möchte🙄

WĂŒnsche euch besinnliche Feiertage - Frohe WeihnachtenđŸŒČđŸŽ…đŸœ

1

Das mit der Blase kenne ich auch. Mein Zappel benutzt sie grad als Kissen und boxt auch ordentlich rein. Super unangenehm. Beim Toilettengang zieht es auch sehr unangenehm. Die Blase ist an drei BĂ€ndern aufgehĂ€ngt: eins links, eins rechts und eins in der Mitte. BĂ€nder sind echte Mimosen, sie sind nicht besonders flexibel (also schnelles Strecken können sie nicht ab), in ihnen verlaufen oft Nerven und das macht das so schmerzhaft. Ich wĂŒrde es trotzdem bei der Hebamme absprechen, es kann ja auch mal ne EntzĂŒndung vom Harnleiter sein oder so (je nachdem wo der Schmerz jetzt bei dir liegt), aber ich denke es ist eher harmlos...
mein Bauch ist aber auch schon insgesamt so gespannt, dass ich einfach denke „spannt alles, wird normal sein“ 😬

LG mom 27+0 und 4J 👑👑

2

Oh, okey dann bin ich etwas beruhigt. Deine Beschreibung mit den 3 BĂ€ndern trifft genau zu und ich frag mich die ganze Zeit was das sein könnteđŸ™„đŸ€ŠđŸŒâ€â™€ïž
Werde ich auf alle FĂ€lle noch mit der Hebamme besprechenâ˜ș

Alles Gute🍀