3. SS SS-Diabetes, Werte trotz Insulin grottig :-(

Guten Morgen ihr Lieben,

Mir war eigentlich klar, dass ich wieder einen SS Diabetes bekomme, hatte in meiner letzen SS schon einen mit Insulin. Baby war gesund aber doch groß geraten ( liegt auch in der Familie.)

Diesmal haben wir früh angefangen, bin jetzt 24. SSW. Und pünktlich Vorweihnachtszeit sollte ich messen - Ergebnis war, ich sollte auch spritzen, werte nicht gut. Jetzt sind die Werte nach den Feiertagen ( ich versuche wirklich gut zu essen...) trotzdem schlecht. Gestern Abend Salat gegessen, trotzdem liegt der nüchternwert heute Morgen bei 117. :-( und das trotz 8 Einheiten Insulin vor der Nacht. So ein Käse. Ich verkneife mir wirklich schon alles mögliche, kein Eis etc, kein Kuchen. Morgens Vollkornbrot, mittags Gab es ne Suppe, abends Salat. Ich messe mit der App, die Praxis kann die Werte also sehen, bisher hat sich keiner gemeldet, wird aber bestimmt, die sind wirklich nicht gut. Leider halt immer leicht drüber. :-( Spritze vor dem Abendessen und vor der Nacht jeweils 6 und 8 Einheiten. Wird wohl zu wenig sein? Ach Mensch... letzte SS habe ich es um die Zeit noch mit Ernährung in den Griff bekommen...

1

Guten Morgen :)

Was hast du denn zum Salat und zur Suppe gegessen? Irgendwelche Kohlenhydrate?

Mein Nüchternwert ist immer dann zu hoch, wenn ich abends mit einem zu niedrigen Wert ins Bett gehe. Vllt ist deiner gerade deshalb so hoch, weil du zu wenig Kohlenhydrate gegessen hast und dein Körper dadurch nachts Zucker ausschüttet.
Hast du sowas mal beobachten können?

Liebe Grüße

3

Suppe war eine Lasagne Suppe, also mit Nudeln. Zum Salat gab es keinerlei Kohlehydrate. Also ich habe einmal abends Salat gegessen und morgens war der Wert top, 76. daher dachte ich, das wäre gut so.

2

Hiii 👋🏻
Hab auch Diabetes, aber nicht Insulinpflichtig. Bin in Facebook in einer Gruppe, die echt gut vernetzt sind bzw. man immer wieder Tipps bekommt: „Gestationsdiabetes Schwangerschaftsdiabetes“

Wenn du auch in Facebook ist, dann guck einmal dort, vllt findest du dort Antworten von Gleichgesinnten 💕💕💕
LG Sabine

4

Hallo,

Hast du mit deinem Diabetologen ausgemacht wie du beigeben sollst, wenn es nicht reicht? Ich Spritze auch 8 Einheiten Basalinsulin, aber das ist wohl noch sehr geringe Dosis. Wenn die Werte schlechter werden, soll ich schrittweise um 2 Einheiten erhöhen. Immer für 3 Tage und dann sehen ob es reicht.

Ich merke an meinen Werten jeden Stress oder z.b. Erkältung befinden Werten...wenn du das ausschließen kannst und keinen anweisungen von deinem Arzt hast, dann würde ich versuchen im KH einen Experten zur Rücksprache zu bekommen. Man läuft einfach sonst immer nur einem.zu großen Kind hinterher...

Alles liebe,
LG

5

Ja, das mit dem erhöhen wurde mir auch gesagt... hab mich bisher nicht getraut, wollte erst Rücksprache halten.

Werden bei einer Erkältung die Werte höher? Ich bin erkältet....

6

Mir wurde bei der letzten Schwangerschaft erklärt, dass der Körper dann "gestresst" ist. Wenn man das googelt, kommen auch einige Links, die.das bestätigen.
Lag selber Weihnachten mit einer ganz schlimmen Verspannung flach und Zack, waren die Werte unberechenbar. Jetzt ist es wieder besser und die Werte normalisieren sich.

7

Also ich hatte morgens immer einen schlechten wert wenn ich am Abend davor schon zu geauen gegessen habe. Ich habe gegen 22-23 Uhr nochmal ein paar Kekse gegessen und es so super in den Griff bekommen. Ich musste in der Schwangerschaft kein Insulin spritzen aber 6 Mal am Tag bis zur 35. SSW messen (dann wurde ich vom Diabetologen entlassen)

8

Bei mir ist es egal was ich abends esse. Ob Salat oder Schnitzel mit selbstgemachten Pommes. Ich bin in der 28.ssw und spritze 60I.E. zur Nacht und 6-4-6 zum Essen.
Meine letzte SS endete mit 88I.E. zur Nacht und 15-20 zum Essen. Ich würde dieses Mal schon in der 13.ssw getestet und seit der 16ssw. Spritze ich wider. Bis jetzt sind meine Werte aber soweit seit 4 Wochen gut und ich habe nicht mehr erhöht. Nüchtern Werte zwischen 75 und 90

9

8 ist halt auch nicht viel. So hab ich auch angefangen, aber du wirst insbesondere beim Nüchternzucker nicht drum rum kommen noch "ordentlich" zu erhöhen. Das kommt halt vom Kindeswachstum. Also mehr spritzen. Und bei mir ist der Wert auch schlecht, wenn ich keine kh esse. Bei mir klappt nur gemäßigt🤷‍♀️
Alles Gute😊

10

Hallo, ich hatte in der 1 SS auch Diabetes, ich vermute daß es dieses Mal genauso sein wird. Damals habe ich immer wieder die Einheiten erhöhen müssen, ohne daß sich etwas an meinen Werten geändert hat. Die nüchtern werte waren egal was, wie viel und wann ich gegessen habe, immer zu hoch. Eine Erklärung dafür hatte niemand.