Keine Anzeichen - 5.ssw

Hey :) vor paar Tagen habe ich erfahren, dasss ich schwanger bin ( 4+5 ). Vor und an nmt hatte ich Brustspannen und einen Tag mensartiges unterleibziehen. Jetzt habe ich gar nichts, weder Übelkeit, noch brustspannen.. im Juli hatte ich eine Fehlgeburt ohne Ausschabung und habe jetzt Angst, dass es wieder der Fall sein wird

1

Guten Morgen 😊
Tut mir sehr leid dass du solche Erfahrungen machen musstest!

Also ich hatte damals ähnlich wie du, mensartiges ziehen und sonst gar keine Anzeichen. Angefangen hat es bei mir erst ab der 8.SSW und blieb bis 11-12.SSW.

Vielleicht kann dich das ein wenig beruhigen, wobei man natürlich immer dazu sagen muss, dass es von Frau zu Frau unterschiedlich ist 😊

2

Guten Morgen,

ich versteh deine Angst. Bei mir war das auch so. In der 5. Woche hatte ich ein paar Tage lang Unterleibsziehen und dann war plötzlich nichts mehr. Auch so fühlte ich mich komplett unschwanger. Da ich das auch zwei mal kannte, dass ich eine FG hatte, wenn die Symptome weg waren, bin ich in der 6. Woche vor Weihnachten doch noch zum Arzt. Mein eigentlich erster Termin ist erst am 05.01. Wollte diesmal spät gehen. Hatte aber keine Ruhe. Man konnte eine perfekt zeitgerecht entwickelte Fruchthöhle sehen. Jetzt bin ich in der 7. Woche und ab und zu sind die Symptome wieder da. Die kommen und gehen wie sie wollen. Ob alles gut ist, weiß msn dadurch aber auch nicht. Wir gehen aber einfach mal davon aus und hoffen das beste 🙂. Symptome bzw. das Verschwinden sagen nichts darüber aus, ob eine Schwangerschaft intakt ist oder nicht. Es wird schon alles gut werden.

3

Hey, mir geht er gerade genau gleich wie dir. Ich bin bei 5+0 und spüre gar nichts..
Hatte vor meinem Sohn auch schon eine Fehlgeburt mit Ausschabung in der 9.ssw und jetzt im September wieder eine Fehlgeburt bei 5+0 aber ohne Ausschabung.

Ich habe auch Sorgen, da ich bei beiden Fehlgeburten keine Anzeichen hatte..

Aber diesmal glaube ich geht alles gut, dass sagt mir mein Gefühl, trotz fehlender Anzeichen. Kann ja auch alles erst später kommen und wir sollten normalerweise froh sein, noch nichts zu haben 🙈🙈

Liebe Grüße 🥰

4

Bei mir kamen sie Beschwerden immer erst ab der 7./8.ssw.
Statt dich über fehlende Symptome zu beklagen, sei froh das du keine oder kaum welche hast. Dauerübelkeit und Erbrechen möchtest du ganz sicher auch nicht 😅
Ich hatte das ganze bis zur 24.ssw. Das ist alles andere als schön und die SS kann man auch nicht genießen. Bei Fortschreiten der SS und gegen Ende wünschst du dir, dich etwas weniger schwanger zu fühlen 😂
Alles kommt zu seiner Zeit 😊
Lg und alles Gute 🍀
Junisternchen mit 💜 (22Monate) an der Hand und 💙 (28+6) im Bauch

5

Hatte 3 bis 4 SSW Mensartigeschmerzen und Brustschmerzen. 5 und 6 SSW nichts nur ausbleiben meiner Periode, dass dann in der 6 Woche mal getestet habe😅🙈 in der 7 bin ich dann das erste mal zum Arzt Fruchthülle und Dottrrsack deutlich und Mini Mini Embryo schon zu sehen gewesen. Habe sehr spät getestet weil den Monat sehr viel Stress hatte, Arbeit neuen Dienstplan wegen Corona, dann Pferd Lahm geworden mit einer schweren Entzündung und dazu war dann noch meine Mutter im Krankenhaus zur Op am Darm, weil der Darmbruch wieder aufgehen wollte. Haben auch über 1,5 Jahre nicht verhütet dachte trotzdem nicht das es unter so einem Stress klappen kann. Aktuell 33+2SSW. Symptome hatte ich so zu 8 Woche bis zu 13 Woche knapp leichte Übelkeit

6

Hey
Das ist meine 4.schwangerschaft, darunter 1fg,deine Ängste kann ich nachvollziehen aber ganz locker bleiben, schwangerschafts Beschwerden sagen nix über eine intakte Schwangerschaft aus..habe bereits 2 Kinder und bin jetzt in der 10 ssw mit Baby nr 3 und ich hatte in keiner meiner Schwangerschaften jemals irgendwelche Symptome oder sonstwas..wäre ich nicht fett geworden und wäre innerlich nicht ständig vermöbelt worden ,hätte ich wohl selbst nicht geglaubt schwanger zu sein.😅

Vllt bekommst du noch die volle Packung oder eben nicht,ist beides "normal"


Lg

7

Keine Sorge. Bei mir begannen die Anzeichen auch erst richtig in der 6./7. Woche bis ca. zur 11. Woche.

8

Halli hallo
Ich bin heute auch 4+5.. Mir geht es gleich wie dir.. Hatte dieses Jahr auch zwei Aborte, eine Eileiterschwangerschft und einen Frühabort. Bis jetzt hab ich nur wenig Brustspannen, aber eher wenig bis keine. Sobald ich meine Brüste nicht mehr spüre bricht panik aus 😩 Bei meiner ersten Tochter hatte ich jedoch auch gar keine Anzeichen. Man ist einfach geprägt von den Aborten und den negativen Gefühlen. Ich drücke uns ganz fest die Daumen. Wann hast du dann Termin?

9

Herzlichen Glückwunsch #verliebt
In Woche 5 hatte ich auch noch keine Symptome, da steigt ja das hcg erst langsam an ;-)
Ab Woche 7./8. ging es dann richtig los!