Schwanger?

Huhu, wollte mir mal paar Meinungen auswärts der Frauenarztklinik holen.

Mein kleiner ist mittlerweile 7 Monate alt und seit seiner Geburt war mein Zyklus sehr unregelmäßig, aber in etwa bei 44 Tagen. Vor der SS zwischen 30-33, aber dann auch immer aufm Punkt.
Jedenfalls hatte ich mich mit der neuen Zyklussituation abgefunden.

Nun bin ich allerdings über 25 Tage fällig. Habe die ganze Zeit mensschmerzen, Fressattacken, mehr Ausfluss, bissl Kreislauf, habe 5kg zugenommen und es kam zwischendurch wieder etwas Muttermilch aus meiner linken Brust. (Hatte den kleinen bis zu 5 Wochen gestillt, danach kam nichts mehr aus meiner Brust, daher ist das sehr ungewöhnlich gewesen. Mittlerweile kommt nichts mehr.). Am Anfang einen einzigen kleinen schleimigen Butfaden gehabt. Vor 1 1/2 Wochen nen SS Test gemacht. negativ. ???

Dachte erst ich wäre Scheinschwanger gewesen, aber die Überfälligkeit zieht sich immer noch. Und immer noch habe ich diese mensschmerzen und generell alle Symptome einer SS. Kann es denn wirklich sein, dass ich trotz negativen Test schwanger bin? Oder gibt es evtl. noch andere Ursachen?

1

Vielleicht ist hormonell etwas bei dir durcheinander. Mach doch einfach nochmal einen Test dann hast du Gewissheit.

2

Da bleiben nur zwei Möglichkeiten.

Entweder nochmal einen Test machen und/oder mal beim Arzt abklären lassen