Corona und ss

Hallo Mädels habe mal ne frage an die... die jetzt in der corona zeit schwanger sind... also die meisten wohl von euch heheh
Wie ist das - bekommt man zb aufgrund von corona ein Beschäftigungsverbot? Ich weiß das es nicht so gefährlich für schwangere sein soll usw... aber dennoch ? Und die ist das wenn man den ganzen tag mit maske arbeiten muss ? Gibt es da irgendwelche sonder regeln kennt sich da jemand aus ? Lieben Dank schon im voraus

1

Huhu,

Also ich bin Friseurin und hab bis zum Lockdown ganz normal gearbeitet, jeden Tag mit Maske. Ich hatte Tage da fiel es mir schwer und andere Tage da war es easy. Ich wurde aber auch des Öfteren von meinem Frauenarzt aufmerksam gemacht, dass ich ein Beschäftigungsverbot haben könnte, was ich allerdings absolut nicht wollte. Ich wollte so lange arbeiten wie es geht, bestenfalls bis zum Mutterschutz, diese Entscheidung wurde mal ja bin fürs erste abgenommen aber wer weiß wie lange der Lockdown noch geht, ich sehen mit noch nicht wieder im Salon stehen am 12. Januar.

Kommt denk ich auch drauf an, wie empfindlich man ist. Ich hab die Maske als gut empfunden in dem Fall, einfach auch aus Gründen, mit den Farben und Flüssigkeiten gearbeitet zu haben, . Ich hab alles nicht so direkt eingeatmet wie ohne Maske.

Ist vielleicht auch Einstellungssache 🤷🏼‍♀️

Lg
Natalie mit Krümel im Bauch (19. Ssw) 🤰🐛

2

Ja ich verstehe was du meinst...
Ist auf jeden Fall interessant zu hören...
Für mich ist die Maske 20 min einkaufen eine Qual... Kreislauf und alles macht platt... und das vorher ohne ss

3

Und natürlich herzlichen Glückwunsch zur ss

weitere Kommentare laden
5

Also wegen corona an sich bekommt man pauschal kein Beschäftigungsverbot. Wenn du aber in einem Beruf mit wechselndem Personenkontakt (Einzelhandel, Friseur, Pflege, Kita, Schule usw) arbeitest, solltest du in der Regel ein bv bekommen

7

Ja arbeite in einem Heim

8

Da wirst du normalerweise ein BV bekommen, weil man den Abstand auch nicht einhalten kann. Es sei denn, du bekommst einen Arbeitsplatz zb im Büro oder einen anderen Mutterschutz konformen Arbeitsplatz

weitere Kommentare laden
12

Wie unten schon wer sagte. Ich habe ein Beschäftigungsverbot bekommen.
Als Erzieherin bin ich wechselnden Kontakten ausgesetzt und dies ist in NRW nicht erlaubt.
Aber pauschal bekommt man kein Verbot wegen Corona.

13

Aber auch dann vom Arbeitgeber oder ?

18

Genau. Meine Leitung hat mich beim Betriebsarzt angemeldet. Und dieser die Empfehlung ausgesprochen. Sie dann das Beschäftigungsverbot.

weitere Kommentare laden
14

Herzlichen Glückwunsch 😊
Ich arbeite als Nachtwache in einer behinderten Einrichtung.
Ich bekam ein sofortiges BV von meinem AG.
Sie sagten mir, auch wenn ich nicht Nachtwache wäre, hätte ich dennoch ein BV bekommen, Grund : Corona.

Lebe in NRW.
Alles Gute für deine Schwangerschaft
Sissi (36+2)

15

Ok bin auch aus NRW... bin mal gespannt.. Danke euch