Frage aus dem kinderwunschforum

Hallo 😇

Wir ĂŒben nun fast 2 Jahre fĂŒrs zweite und mehr als warten kann ich zwar eh nicht, aber ihr wisst ja vielleicht noch, wie hibbelig man sein kann🙈

Also ich hatte am 19.12. einen positiven Ovu und am 20. und 21. war der CB Monitor auf MAX.

Ich gehe davon aus, dass ich ES+ 11 bin.

Nun hatte ich noch nie, nie, nie in meinem Leben eine zwischenblutung (außer in der ersten SS)
Gestern vormittag hatte ich jedoch 2 Tropfen frisches helles Blut auf der slipeinlage und seit dem nichts mehr.

Ich weiß noch damals bei meinem ersten Kind hatte ich das auch an ES + 10.

Ich hatte bis gestern frĂŒh keine Hoffnung, weil ich seit gestern auch negativ mit dem KTX und dem CB Monitor teste. BlĂŒtenweiß auch heut mit 2. Urin.

Also eigentlich bin ich ganz schön aufgeregt und muss stÀndig daran denken, allerdings hab ich seit heut auch wieder den typisch gelben ZS, wie immer bei mir paar tage vor der Periode.

Nun sagen viele, sie wÀren Staubtrocken, als sie schwanger waren, andere meinten, sie liefen aus.

Nun frage ich mich, ist es immer anders im Gegensatz zu den nicht schwangeren Zyklen?

Also Zb, dass die, die vor men's immer trocken waren, dann auf einmal auslaufen und umkehrt?

Oder gibt es auch Frauen, die anhand des ZS hÀtten schwören können nicht schwanger zu sein?

Wie es bei meinem Sohn damals war, weiß ich nicht mehr, da ich absolut nicht damit gerechnet hab, schwanger zu sein und auf nichts achtete 😇

Ach MĂ€dels, ich bin so hibbelig seit gestern đŸ˜«

1

Hallo Matzi,

ich gehöre zu denen, die aufgrund ihres Zervixschleims und, ehrlich gesagt, auch aller anderen Anzeichen hĂ€tten schwören können, nicht schwanger zu sein. Vor der Periode habe ich normalerweise viel cremigen Zervixschleim, der sich schon ein paar Tage vorher brĂ€unlich fĂ€rbt. Genauso war es in dem Schwangerschaftszyklus auch. Der einzige Unterschied bei mir war, dass ich den Tag, bevor der ZS brĂ€unlich wurde, weißen ZS mit zwei Tropfen frischrotem Blut beim Abwischen hatte. Das hatte ich sonst noch nie. Der brĂ€unliche ZS blieb fĂŒr ein paar Tage und ich weiß noch, dass ich richtig mies drauf war, weil ich mir aus irgendeinem Grund vorher so sicher gewesen war, dass es geklappt hatte, und durch die kleine Blutung und den brĂ€unlichen ZS tatsĂ€chlich dachte, es hĂ€tte doch nicht geklappt. Als sich der brĂ€unliche ZS nach Tagen nicht geĂ€ndert hatte und auch nicht in die braune Schmierblutung, die ich auch normalerweise vor der Periode bekomme, ĂŒbergegangen war, habe ich einen Test gemacht, der ĂŒberraschenderweise positiv war. đŸ„°

Worin ich allerdings keine Erfahrung habe, ist das Testen an ES +11. Kann man da ĂŒberhaupt schon mit einem positiven Test rechnen? Vielleicht solltest du einfach noch ein paar Tage warten und noch mal neu testen. Ich drĂŒck dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass es geklappt hat.

LG & komm‘ gut ins neue Jahr
Lealuna (SSW 27)

2

Das beruhigt mich schon mal, vielen Dank đŸ„°

Ja ich weiß, das sinnvollste wĂ€re das abwarten, aber ich bin nun seit gestern gespannt wie sonst was, weils eben bei meinem Sohn exakt genauso war und wir es seit 2 Jahren probieren 😔

Ich bin halt auch Waage und die Zeit zieht sich seit gestern wie Kaugummi 🙈

Ich wĂŒnsche dir eine wundervolle restliche Schwangerschaft und eine tolle Geburt đŸ„°

3

ich hÀtte es vor test auch nicht sagen können. nicht alleine von den anzeichen her. hatte wie immer vor der mens so hellgelben zs. hab mich noch geÀrgert,weil das schon es + 7 anfing. ich hab an es + 10 auch nur getestet weil die tempi so hoch ging wie vorher noch nie aber ansonsten hÀtte ich nich geahnt schwanger zu sein.

4

Ich hatte eine sehr lange Kinderwunschzeit (2,5 Jahre). Es sind immer neue Symptome aufgetaucht oder weggeblieben (mal hatte ich Brustschmerzen nach ES, dann gar nicht, dann 2,3 Tage vor NMT und das könnte ich beliebig fortfĂŒhren). Auch der Ausfluss war in jedem Monat anders.
Das einzige was zu allen Zyklen anders war war dass ich an ES +6/7 stark geblutet habe. Dachte erst es wĂ€re eine blutige BlasenentzĂŒndung (Urin war komplett Braun) und dann hab ich erst im laufe des Vormittags gemerkt dass es wohl eine Zwischenblutung ist. Die war echt sehr stark und ging nur bis zum Mittag. Dann habe ich an ES +10/11 hauchzart positiv testen dĂŒrfen. An Es+12 war es dann deutlich und auch der Clearblue positiv. viel GlĂŒck 🍀

5

Hallo, bei mir war zu dem Zeitpunkt nichts anders als sonst vor Mens. HĂ€tte nie gedacht dass es in dem Zyklus was wird.
VerÀnderter Zervixschleim und andere Anzeichen hatte ich erst ab der 7. Woche Ca

Deine kleine Blutung klingt doch super, ich drĂŒck die Daumen!
Alles Gute

6

Guten Morgen,
bei mir war es tatsÀchlich so dass der sonst gelbe Zervix vor NMT ausblieb. Staubtrocken war ich dennoch nicht.
Ich drĂŒcke dir sehr die Daumen dass es geklappt hat!

7

Ich habe es jetzt in der 2. Schwangerschaft geahnt weil ich mehr Zervixschleim hatte! Bin nach Eisprung eigentlich immer sehr trocken bis 1-2 Tage kurz vor der Mens! Bei beiden Schwangerschaften hatte ich cremigen und doch ordentlich Ausfluss! Bei beiden habe ich dann ES +11 deutlich positiv testen dĂŒrfen und bei ES +13 mit dem Clearblue 2-3 Wochen bekommen!

Lg Babsi mit ihren KrĂŒmel 5+3 ❀