Genital Herpes 🙈

Hallo ihr lieben :)

Erstmal ein schönes neues Jahr! 🍀

Ich bin in der 19 ssw.

Es wurde bei mir vorgestern genital Herpes festgestellt.

Die Beschwerden hatte ich seit dem 24.12. Ich habe versucht seit 27.12 einen Termin bei meinem FA zu bekommen. Der war im Urlaub und die Vertretung hatte keine KapazitĂ€ten mehr. Dann bin ich vorgestern in die GynĂ€kologische Ambulanz gegangen. Dort wurde die Diagnose gestellt. Ich bin echt in Sorge, da ich Angst habe mein Kind trĂ€gt SchĂ€den davon. Beim Ultraschall war alles ok. Zeitgerecht entwickelt. Trotzdem weiß ich nicht wie ich mit dem ganzen umgehen soll. Ich mache mir solche VorwĂŒrfe nicht frĂŒher in die Ambulanz gegangen zu sein. Ich habe es fĂŒr eine ganz normale allergische Reaktion gehalten, da ich eine neue Creme benutzt habe. Die

Ich nehme 3 mal tÀglich 400 mg aciclovir...die Tabletten hauen mich echt um und dann noch die Beschwerden unten rum.

Hatte jemand schon einmal die Diagnose? Wie lange halten die Beschwerden an?

1

Huhu,bleib erstmal ganz ruhig,wichtig ist das du jetzt die passenden medis dazu bekommen hast ! Ich selbst habe HPV vieren allerdings wusste ich das vor der ss schon,wÀhrend der ss ist es einmal ausgebrochen und meine Tochter ist kerngesund ! Schlimm ist es nur wenn du es nicht behandelst und dein Kind unter der Geburt damit ansteckst...
Was vllt auch noch wichtig ist,wi du sie her hast 🙈deshalb unbedingt mit deinem Partner sprechen ...
Alles liebe dir🍀
Und frohes neues Jahr 😇

2

Vielen dank fĂŒr deine liebe Antwort.

Ich hatte vorher noch nie etwas mit Herpes zu tun. Nie im Gesicht oder sonst wo. Die Ärztin meinte es sei keine erst Infektion aber ich habe doch noch nie etwas davon mitbekommen. Auch bei meinen anderen drei Schwangerschaften nicht. Mit meinem Freund habe ich gesprochen. Er merkt noch nichts.

Auf was muss ich jetzt achten ? Klar kein Verkehr aber nach dem ist mir sowieso nicht.

Kann ich was gegen den Juckreiz machen ?

3

Ich frage mich echt woher ich sie habe. Ich kann meine Hand ins Feuer legen, dass mein Freund mir nicht fremdgegangen ist. Im Internet hab ich nachgelesen, dass die Vieren jahrelang im Körper schlummern können und dann erst ausbrechen. Mit meinem Freund bin ich acht Jahre zusammen. Vielleicht vor seiner Zeit ? Aber da bin ich immer vorsichtig gewesen.

weiteren Kommentar laden
4

Mir erging es in meiner 2. ss auch plötzlich so. Ich hatte plötzlich unheimlich schmerzen beim Wasserlassen. Mein Gyn hat gemeint der Urin ist ob und ich musste 2 Wochen warten bis sie mich unten mal untersucht hat und meinte auch es ist genital Herpes. Nach einer Blut Analyse war klar das es nicht das erste mal war aber ich wusste nicht das ich es mal hatte oder woher đŸ€·â€â™€ïž. Bei meinem man lege ich auch die Hand ins Feuer das er nicht der ĂŒbertrĂ€gst ist. Aber woher bleibt dann auch ungeklĂ€rt.

Ich musste bis zur Geburt 4 mal Tgl. 3 Tabletten nehmen plus Salbe untenrum solange ich Beschwerden hatte. Meine Infektion war in der 32. ssw.

Als die Geburt los ging wurde geschaut ob ich keine BlĂ€schen habe. Weil du mit BlĂ€schen ein infektions Risiko fĂŒrs Kind hĂ€ttest. Mein Gyn wollte deshalb auch einen geplanten Kaiserschnitt aber das Krankenhaus und ich waren dagegen.

Also am Ende haben wir bei 40+4 spontan und Putz munter entbunden.

Alles Gute euch 🍀

6

Hallo,
also ich habe auch Herpes im Genitalbereich.
Es gibt Herpesviren Typ 1 und Typ 2. Typ 1 ist eher der Lippenherpes und Typ 2 ist der Herpes genitalis.
Ich habe aber den Typ 1 im Genitalbereich. BestĂ€tigt durch einen Abstrich. Übertragen wurde er mir wahrscheinlich durch Oralsex.
Ich habe so ca 1-2 AusbrĂŒche im Jahr. Die gehen so ca. eine Woche lang. In der Schwangerschaft waren es durch das heruntergefahrene Immunsystem mehr AusbrĂŒche. Da ich es schon vor der Schwangerschaft hatte (kein Erstausbruch wĂ€hrend der Schwangerschaft) musste ich keine Tabletten nehmen. Der Arzt hat mir Aciclovirsalbe verschrieben. Hatte aber das GefĂŒhl, dass eine Kombi aus Teebaumöl und Zinksalbe besser hilft. Auf alle FĂ€lle hilft Teebaumöl gegen den Juckreiz. Sei aber vorsichtig mit dem Teebaumöl. Ich habe den Herpes auf dem Damm, d.h. nicht direkt am Scheideneingang mit Schleimhaut. Da kann ich es sehr lokal anwenden.

Leider wurde es bei mir ein Kaiserschnitt, da ich 10 Tage vor dem ET einen Ausbruch hatte und mein Kind auf alle FÀlle nicht gefÀhrden wollte.

lg