Hello 40ssw... noch 1 Woche bis zum ET👼🏻 Wie gehts euch?

Endlich den Neujahr geburtfrei überstanden.
Der Countdown beginnt.. noch 1 Woche bis zum ET, gerne kann er auch zum 09.01. kommen, ich mag diesen Datum... der gefällt mir.. aber man weiss ja nie..
Meine Tochter kam 1 Tag vor 42ssw.. mal schauen wann er will
Allerdings habe ich schon wieder diese Starken rippenschmerzen, ich hasse es einfach so sehr.. die ganze SS überschon nur Rücken/Rippenschmerzen/Ischias/Sympshen.. aber jetzt diese Rippenschmerzen , es ist nichts mehr gemütlich.. gehen, sitzen, liegen,laufen...
wie gehts euch so ?
Lg

1

Ja 1 woche vor ET war für mich auch nichts mehr gemütlich und alles hat weh getan. "Nur noch 1 Woche" dachte ich, nichtsahnend dass sie sich am selben abend noch auf den weg macht 😂
Viel kraft und durchhaltevermögen 🍀 kann ja jederzeit so weit sein ;)
Und mit Jahreswechsel überstanden meinst du, dass du lieber ein Jan-Kind wolltest? Jan wäre mir auch lieber gewesen als Dez, aber jetzt wo sie da ist ist es mir egal 👍

3

Genau, also ich wollte Kein 2020 baby und kein Dezember
uuuund... kein 31.12./01.01. 😂
Ich kann mir das irgendwie so schlecht vorstellen das es jederzeit los gehen kann.. bei meiner Tochter hab ich auch gewartet, es ging nie los, und deswegen wurde ich eingeleitet, jetzt hab ich das gefühl das es genauso sein wird, ausser das ich diesmal garkeine Einleitung möchte... mal schauen was sich so ergibt🍀
Euch Alles gute🌸

2

Huhu, Ich bin in der 39. Ssw mit ET am 15.01. und ich hab auch keine Lust mehr. Allerdings ist der Kleine Mann seit 2 Tagen so aktiv wie die ganze Schwangerschaft über nicht, stundenlang am Turnen. Also nix mit ausruhen für die Geburt, ich glaube, er denkt nicht mal an Auszug😅 Ich hatte auch bisher keine spürbaren Senk- oder Vorwehen und daher noch weniger das Gefühl, dass es losgehen könnte 🙃 Aber irgendwann kommen sie alle raus😉

Bin auch so gespannt.

Liebe Grüße Ochmenno 💙 38+1

4

Hahaha genau, irgendwann kommen Sie schon raus, aber die letzten Wochen sind ja auch die nervigsten. Genau aus diesem Grund, meiner ist auch soooo aktiv, ich denk gleich bringt er meine fruchtblase zum platzen aber vergeblich. Keine Wehen; was ich tatsächlich auch besser finde. Lieber direkt wehen haben wenns los geht, als tage o. Wochen vorher mit wehen zu kämpfen.
Bei meiner tochter wurde ich eingeleitet, weil sie nicht kam, und ich keinerlei anzeichen einer geburt hatte... diesmal warte ich bis es nicht mehr geht..
lg 🌸

5

Darüber hab ich auch schon nachgedacht, also ob er mit seinem Geturne vll die Fruchtblase zum Platzen bringen könnte 😅 Bis jetzt nicht, dafür wollte der Papa gestern lauschen und wurde direkt zweimal ins Gesicht getreten😂 Ich werde aufgrund insulinpflichtiger ss Diabetes spätestens an ET eingeleitet und hoffe auch inständig darauf, dass er sich vorher freiwillig auf den Weg macht. Auf Wehen habe ich eigentlich auch keine Lust, aber ich hätte zumindest das Gefühl, da tut sich was^^ Wieviel warst du bei deiner Tochter drüber?

weiteren Kommentar laden
6

Ich habe übermorgen ET und es tut sich nix. Senkwehen habe ich fleißig, aber das war’s auch schon. Alle „Maßnahmen“
Bislang erfolglos. Selbst die Eipollösung hat sie nicht beeindruckt 😅
Ich bin müde, könnte nur noch schlafen, habe Rippenschmerzen wenn sie rum turnt und Sodbrennen des Todes... also nix, was nicht normal wäre 😅 gestern scheine ich den Schleimpropf verloren zu haben, obwohl meine Hebi Silvester meinte, dass er bereits abgegangen sein (dann wohl unbemerkt) 🤷🏼‍♀️ Mal gucken wann es wirklich los geht... ich möchte nur auf keinen Fall eingeleitet werden 🙈

8

Ach dieses Sodbrennen so ätzend.. ich hab es auch seit 1-2wochen verstärkt, mit diesen rippenschmerzen..

Oh dann sind die Daumen gedrückt 🍀