Durchfall bei Magnesiumeinnahme. Tipps?

Hallo!

Das soll jetzt kein Jammerpost werden, aber ich weiß mir langsam echt nicht mehr zu helfen. Zum Glück habe ich am Montag den nächsten Termin beim Gyn (bin dann 7+5), trotzdem kommt es mir wegen der Beschwerden bis dahin noch soooooo lang vor!

Seit über 2 Wochen nehme ich Magnesium (vom Gyn verordnet). Er meinte ich solle 2 Tabletten täglich nehmen. Habe ich gemacht und das Ergebnis war übelster Durchfall, wo ich es leider auch schon mal nicht mehr rechtzeitig zum Klo geschafft hatte 🙈😣 Deshalb habe ich dann einige Tage nur noch 1 Tablette genommen - der Durchfall war dann zwar fast weg, dafür habe ich wieder starke Rückenschmerzen (wohl von den Mutterbändern oder so) bekommen und ich konnte nachts deshalb nur wenig bis gar nicht schlafen. Habe seit Beginn der SS auch so Sachen wie magnesiumreiche Ernährung, entspannungsmethoden, Wärme usw. probiert - ohne Erfolg bisher (oder die Schmerzen wären ohne noch schlimmer).
Also wieder auf 2 Tabletten Magnesium umgestiegen: die Rückenschmerzen sind zwar noch da, aber viel besser und erträglich, aber der Durchfall ist leider auch wieder da!

Habe den Eindruck ich befinde mich in einem Teufelskreis! Kennt jemand von euch das Problem mit dem Durchfall bei hoher Magnesiumeinnahme und hat Tipps? Ich habe nämlich echt Angst, dass mir während der Arbeit (im Büro oder während ner Telefonkonferenz im HomeOffice) oder unterwegs mal ein "Unfall" passiert....😬😦🙈

1

Hallo, spontan würde ich dir raten ,die Tabletten zu teilen &über den Tag verteilt einnehmen oder das Präparat zu ändern.vieleicht wird's so besser.sonst bei FA nachfragen.lg

2

Hallo,

also du kannst mal ein anderes Magnesiumpräparat versuchen. Magnesium ist ja in unterschiedlichen Formen in den Tabletten enthalten. Magnesiumcitrat z.B. regt extrem den Darm an. Es gibt z.B noch Magnesiumcarbonat, Magnesiumchlorid und viele andere Formen. Carbonat, glaube ich, regt den Darm nicht an.

Du solltest auch immer nur soviel Magnesium nehmen, dass es keinen Durchfall verursacht. Bei Durchfall werden die Nährstoffe wieder aus dem Körper geschwemmt und die Einnahme bringt nichts.

Ich hab in meiner ersten SS ein Präparat gefunden welches sehr niedrig dosiert war. Weiß jetzt den Hersteller nicht mehr...
Somit konnte ich die Dosis in ganz kleinen Schritten anpassen und den Mittelweg zwischen ausreichend Magnesium und Durchfall finden.

Manche nehmen auch zusätzlich Eisentabletten ein, weil die eine verstopfende Wirkung haben. Diese Kombi muss man aber zeitlich versetzt nehmen.

3

Hallo, probiere es doch mal mit einem Magnesium Fußbad. Dafür brauchst du Magnesium Flakes aus der Apotheke. Hab das bereits ausprobiert, weil mir die Beine so schmerzen. Halbe Stunde bei 37 Grad, wirkte wahre Wunder. Alles Gute dir!!!