Wie lange hats bei euch gedauert?

Frage steht oben
Wer hat denn hier noch über 6ÜZ gebraucht?
Wann hats geklappt?
Mit Hilfe? Was habt ihr vllt anders gemacht?
Hat man einen Grund gefunden? (sofern es denn überhaupt einen gibt)

Wir sind jetzt im 7.ÜZ und ehrlich, nach dem es 2x sofort geklappt hat bei den anderen Kids, verliere ich allmählich alle Hoffnung und denke wir sind mit fast 29&33 Jahren jetzt iwie unfruchtbar 😂
Hab die Pille vor fast 6 Monaten abgesetzt, hab ich Bilderbuchzyklen undnix ist.
Kann ich doch einfach nicht glauben das es normal sein soll das es Jahre dauern kann.. wie werden andere dann ständig ausversehn bei 1x Verkehr schwanger..😵

Freu mich über Austausch und Gleichgesinnte 💕

1

Hey,
Beim ersten hatte es 6Üz gebraucht. Ohne jegliche Hilfsmittel. Hatten in dem Zyklus auch nur 1x und ich habe nicht auf die fruchtbaren Tage geachtet.

Jetzt beim 2. hat es 7 ÜZs gedauert, da habe ich dann etwas „nachgeholfen“. Habe den lila ovu von clearblue benutzt und einen Babytraum Tee getrunken. Damit hätte es dann auch geklappt.

Bei mir liegen keine medizinischen Probleme vor, um schwerer schwanger zu werden.

2

Es ist tatsächlich normal, das es bei „gesunden“ Frauen locker bis zu 1 Jahr dauern kann.

Es müssen viele Faktoren zusammen spielen, nicht nur Eizelle und Sperma. Die zwei müssen auch miteinander harmonieren. Die eizelle muss voll intakt sein (was auch nicht immer ist), ebenso das sperma. Es muss genug durchkommen etc....
nicht selten hat man auch mal einen Zyklus ohne Eisprung. 🙃

4

ich hatte bis jetzt immer einen ES,
mache Ovus & BT & spüre es auch sehr deutlich seit der 2. Geburt.
Danke für dein Beitrag

3

Hallo :)

Bei uns war es ähnlich, beim ersten Kind hat es sofort im ersten üz geklappt & beim zweiten erst im 19 üz.

Spermiogram & alles sonstige waren super in Ordnung.
Also keinen ersichtlichen Grund.

Zum Schluss hab ich darauf gebaut mein Immunsystems mit Schüsslersalzen aufzubauen, ob es jz letztendlich daran lag kann man ja nie so genau sagen.

Ich hatte zu dem noch Akupunktur & eine Eileiterdurchgänigkeitsprüfung ( bei der alles tiptop war)

Ich glaube mit 7 Üz bist du noch gut dran , ihr schafft das 🤗

5

Das macht mir immer wieder Mut!
Danke 💕

6

Hei,
Bei uns hat es für Kind Nr. 1 5 Jahre bis zur Schwangerschaft gedauert, dazwischen 2 fehlgeburten. Bei uns liegt es an mir, da ich stark ausgeprägtes pcos habe. Dies haben wir durch Medikamente in den Griff bekommen. Wir wollten auch schon mit der Behandlung in einer kinderwunschklinik starten, es war bereits alles dort besprochen, wir warteten nur noch darauf, dass meine mens kommen sollte, stattdessen kam 9 Monate später unsere Tochter 😅 die kleine ist im April 2020 geboren und unser kleines Wunder. Bisher. Denn überraschenderweise hat sich ganz ohne Medikamente und sonstiges dazutun Kind Nummer 2 eingenistet und soll im April diesen Jahres kommen🙈😅
Wie du siehst, so unterschiedlich kann es sein, Kind 1 brauchte 5 Jahre, kind 2 grade mal 2 Monate nach der Geburt von Kind 1 😅.

Für euch alles Gute, gebt die Hoffnung nicht auf, es wird bestimmt euer Jahr 😉☺️

7

Beim ersten Baby (mein Sohn ist jetzt 8 😅) hat‘s direkt im ersten ÜZ geklappt. Damals war ich 30 und alles war völlig ungezwungen. Ich hatte Zeit, kein innerer Druck. „Wenn‘s passiert, dann passiert‘s - und wenn nicht, dann nicht“....

Jetzt, beim zweiten Baby, sind wir im 8. ÜZ schwanger geworden mit zwei frühen Sternchen 🌟 dazwischen. Ich bin jetzt 38 und wollte natürlich sofort schwanger werden, als die Entscheidung getroffen wurde. Leider war ich nicht so ungezwungen wie vor 8 Jahren. Ich war viel zu ehrgeizig und hab mein Leben nur noch auf das Schwangerwerden fokussiert.
Das war Quatsch!!
Nach dem zweiten Sternchen hab ich meine Denkweise geändert, wieder normal weitergelebt, Sport gemacht (Joggen und Yoga) und siehe da - schwupps, hat‘s wieder geklappt! Nun bin ich in der 30. SSW und freue mich auf meine kleine Tochter!! 🌺💕🎀

Alles Gute!! 🍀

8

Hallo,

bekomme mein erstes Kind und bei uns hatt es 12 Üz gedauert.
Wir haben uns nach 10 Monaten durch checken lassen, ich hab nach 6Üz Temperatur gemessen und Ovus gemacht und genau in dem Monat wo ich dann nichts getan hab bin ich schwanger geworden.
Ich war auch sehr nervös als nach nem halben Jahr noch nix passiert ist aber manchmal dauert es auch ohne erkennbare Gründe 🤷🏼‍♀️

Liebe Grüße peach mit 💖 ET +9 immer noch im Bauch

14

meine Ärztin meinte wir sehen uns nach 12 Zyklen wenns nicht klappt bis dahin.. das wäre im Juli...
Sie sieht das aber klar völlig entspannt, ich hab 2 Kids, das wird auch wieder klappen.
Temperatur hab ich auch gemessen, ein Zyklus auch mal nicht, Ovus mache ich auch und mal nicht, das sind keine Stressoren würde ich sagen.

9

Kenne das genau Pille abgesetzt. Immer genau 28 Tage Zyklen und dann hat es eiskalt 15 Zyklen gedauert das ich Schwanger geworden bin. Mein Frauenarzt hat mir das aber jetzt mal erklärt wie es sein kann das sowas lange nach der Pille dauert. Es kommt 1. Auf die Stärke der Pille an und 2. Wie der Körper die Hormone abstößt komplett das kann wohl sogar bis zu 3 Jahre dauern meinte er. Habe es entspannt hin genommen und bin in einem Zyklus voller Stress und Sorgen Schwanger geworden. Aktuell 33+6SSW

13

Dabei hab ich die selbe Pille auch vorm 1. Kind sogar 10 Jahre genommen und es hat sofort geklappt, jetzt hatte ich die nur 3 Monate und nix tut sich, glaub auch nicht das es daran liegt ehrlich gesagt.
Aber wissen tut das keiner..
Irgendwann wird man nur echt stutzig und fragt sich, woran hats gelegen 😂

29

Habe meine Pille 8 Jahre genommen relativ starke weil den Rest nicht vertragen habe. Aber kommt bestimmt auf den Stoffwechsel vom eigenen Körper auch an

10

bei uns hats auch 1 1/2 jahre gedauert. man sagt ja bis zu 1 jahr sei normal. ich hoffe du darfst bald positiv testen

20

ja sagt man so, aber den Spruch finde ich überhaupt nicht 'tröstlich' oä sondern eher immer nervig 😂

22

und wie. 1 jahr kann echt lang sein bzw IST lang

11

Für mein 1. Wunder haben wir fast 3 Jahre warten müssen. Obwohl mein Partner 2 Kinder aus 1. Ehe hat. Bei uns war alles i.O.! Mein AMH ist top und ich bin super fruchtbar. 🤷‍♀️
Nun bin ich nach einer Eileiterdurchspülung in einer Kiwu-Klinik spontan mit 35 schwanger geworden und es ist ein Wunder! Wir sind momentan in der 28. Ssw 🥰
Wir wollten mit einer IUI beginnen und danach IVF.
Vielleicht lag es einfach am Alter. Ich bin mittlerweile 35 und mein Partner 45. Da dauert es etwas länger.
LG

12

Huhu
Wir sind ungefähr in dem Alter von euch beiden (ich 28jahre und mein Mann 32Jahre) weswegen ich fix antworten wollte.

Auch bei uns hat es etwas gedauert bis wir positiv testen durften. Nach insgesamt 11 Monaten. Vorgestellt haben wir uns das selbstverständlich anders- oft geht man bei bestehendem Kinderwunsch etwas naiv an "die Sache" heran. Man bekommt es durch TV und Berichte von Freunden sowie Bekannten ja auch ganz anders vorgelebt.
Wir hatten einfach ein sehr turbulentes Jahr 2020 mit vielen Höhen und Tiefen. Es hat bei uns schlussendlich einen halben Monat vor dem Kiwu Termin geklappt. Und darüber sind wir sehr dankbar (was sind für andere Paare schon 11 Monate?!) Ich gehe seitdem deutlich entspannter mit dem Thema Kinderwunsch um und bin feinfühliger/empathischer geworden, wenn es bei anderen länger dauert oder Probleme bereitet.

Ich drücke euch für 2021 ganz fest die Daumen. Verliert euch selbst und das was ihr am anderen liebt sowie schätzt nicht aus den Augen.
Alles Liebe

15

Nein das tun wir nicht, unser Alltag ist ja bereits wirbelig durch unsere 2 anderen Mäuse.. nichts desto trotz wäre ein 3. sehr gewünscht, aber es bestimmt nicht unseren bzw meinen Alltag so wie vllt noch beim 1.Kind.
Wir sind ja selber total verwöhnt weils eben 2x sofort geklappt hat.. 🙉

Danke für deine Erfahrung, alles Liebe. 🍀