Nierenstau Frühschwangerschaft

Hallo,

Ich habe seit heute recht starke Flankenschmerzen, ich habe das Gefühl das es von der Niere kommt. Beidseitig wobei rechts schlimmer ist.
Ich hatte hier schon ab und zu etwas von Nierenstau gelesen.

Momentan bin ich in der 8./9. SSW

Habt ihr Erfahrungen und eventuell Tipps für mich?

Ich habe am Donnerstag den ersten Termin bei meiner Hebamme und würde das gern mit ihr besprechen, da ich auch gern soweit die ganze Vorsorge bis auf Ultraschall bei ihr machen möchte.
In der letzten Schwangerschaft hat mich meine Ärztin so oft ins kh geschickt, zum Teil wegen Nichtigkeiten. Das haben leider selbst die Ärzte im kh gesagt.
Daher bin ich da ein bisschen vorsichtig zu ihr zu gehen bzw. wann und wann eben nicht.

Wie gesagt ich würde mich über eure Erfahrungen freuen!

Liebe Grüße

Maria

1

Ich halte es in dieser SSW eher für unwahrscheinlich, dass es ein Nierenstau ist, sbrr natürlich gibt es nichts, was es nicht gibt. Bezüglich eines Nierenstaus wird dir aber keine Hebamme helfen können, sondern da würde ich zum Hausarzt, damit der einen kurzen (Ultraschall)blick auf die Nierenbecken werfen kann. Und ggfls eine Urinprobe verordnet.

2

Danke für deine Antwort!
Dann werde ich wenn es nicht weggeht mal zu meiner Hausärztin gehen.

Schönen Abend :)

3

Der Nierenstau entsteht bei vielen Schwangeren, aber nicht jede hat Beschwerden. Ich hatte einen ohne große Beschwerden. Das Kind muss dafür groß genug sein um auf den Harnleiter zu drücken. Denke bei dir wird es noch keiner sein. Geh bitte einen Ultraschall machen. Ein richtiger Nierenstau sind Höllen schmerzen

4

Den kann ich mich nur anschließen. Mein großer saß damals bis und happy auf meiner Niere - HÖLLENSCHMMERZEN! Dagegen war die Geburt ein Kinderspiel!
Trotzdem: lass es unbedingt abchecken!