Tief sitzende Plazenta

Hallo ihr Lieben,
Ich bin mittlerweile bei 10+3 und hatte schon sehr viel Angst um meinen Krümel da ich einmal schmerzen im unterleib hatte und dann Blutungen. Es war laut der Ärztin im kh braunes älteres Blut und auch nicht so viel. Dennoch hatte ich diese leichte Blutungen mehrere Tage und war nochmal bei meinem fa. Der hat dann geschaut woher das kommen könnte und meinte das meine Plazenta sehr tief sitzt und sich da ein Hämatom gebildet hat was die Blutungen erklärt.
Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen nicht in Panik zu verfallen oder mir zu große Sorgen zu machen aber ich hab dennoch Angst, das diese Sachen die Tief sitzende Plazenta oder das Hämatom zu einer fg führen könnte 😢
Ich versuche mich so gut es geht zu schonen, hatte auch keine Blutung mehr und dem Krümel gehts gut aber die Angst bleibt. Ich hatte das in den anderen beiden Schwangerschaften nicht. Hat jemand bin euch Erfahrung mit sowas? Und ging es gut aus?

Liebe Grüße und danke fürs lesen und antworten

1

Ja ich!! Jetzt gerade bei Nummer 5...
Große Panik nach dem KH Besuch umd absolute Schonung.
Jetzt nach 2 Wochen sieht es gut aus, weder Blutungen noch sonst was.
Meine Ärztin ist guter Dinge und macht sich keine großen Sorgen, also ich mir auch keine machen.

Schonung, viel trinken und versuchen positiv zu denken. 🍀