Schlafposition

Guten Abend Ihr Lieben

ich bin jetzt zwar erst in der 13. SSW habe aber Mühe mit dem Schlafen.

Schlafen und ich waren noch nie Freunde :-), ich habe seit Kindheit Schlafschwierigkeiten (auch schon untersucht) und mit den Jahren es immerhin auf ca. 5h pro Nacht hingekriegt (natürlich nicht am Stück).

Ich kann nur auf dem Rücken einschlafen und ab und zu liege ich seitlich, aber nie allzulange.
Nun ja, mit der SSW tut mir jetzt halt der Rücken weh und ich habe teils Mühe auf dem Rücken zu liegen, seitlich geht aber nach 5 Min. nicht mehr und einschlafen tue ich so sowieso nicht.

Am Freitag habe ich meinen nächsten Termin bei der FA und werde sie sicherlich auch noch um Tipps bitten.

Langsam merke ich eben dass das auf dem Rücken liegen mir etwas Bauchweh macht, das seitlich teilweise aber auch. Wenn ich auf dem Rücken liege kommt auch eher Sodbrennen (obwohl vorher nicht vorhanden) und so wie ich gelesen habe sollte man eh ab dem 2. Trimester nicht mehr gross auf dem Rücken liegen.

Wie handhabt ihr das? Ich wälze mich so oft im Bett, kann nicht schlafen, habe Rücken oder Armschmerzen (vom seitlich liegen), dann bin ich so wach dass mich das blosse Atemgeräusch meines Partners auf die Palme bringt (trotz Ohrenstöpsel) und ich werde richtig ungemütlich - ganz schlimm mit mir.
Wie soll das so noch fast 30 Wochen lange gehen?

Vielen Dank :-)
Die Schlafmimose :-D

1

Hast du schon ein Stillkissen? Das soll ja jetzt schon in der Ss nützlich sein, nicht nur dann wenn das Kleine da ist. Ich schlafe mit dem Stillkissen die halbe Nacht wie ein Baby auf einer Seite, drehe mich dann auf die andere und lasse das Kissen so halb unterm Rücken, da ich auch starke Rückenschmerzen hab (30. Ssw) und glaub mir, das mit den Schmerzen und Schlafpositionen wird noch schlimmer werden 😅 In deiner Woche hat man ja noch fast garkeinen Bauch. Ich lieeeeebte es auf dem Bauch zu schlafen, jetzt schlafe ich so quer halb auf dem Bauch, winkle ein Bein an und kann damit super schlafen bisher, mal sehen wie die letzten 10 Wochen werden. Ansonsten kann ich echt empfehlen vor dem Schlafen gehen die letzten 1-2-3 Stunden das Handy wegzulegen und garnicht mehr draufzuschauen. Tee trinken davor und vielleicht eine Wärmeflasche parat machen, die lauwarm werden lassen, sollte man ja nicht heiss anwenden und dann mit ins Bett nehmen und unter den Rücken. Anstatt eines Stillkissens, kannst du dir ja auch ein anderes längliches rundes Kissen holen, hab auch so eins und tu es manchmal zwischen die Beine und manchmal unter den Rücken. Du musst wirklich ausprobieren was für dich am besten passt, frag auch deine FA was für Tipps und Tricks es da gibt. Alles Gute 😊

2

Hui in der 13. Woche bist du aber früh dran das da schon ein Bauch im Weg wäre ... aber das empfindet natürlich jeder anders ! Gibt nix nervigeres als nicht schlafen zu können 😬

Hast du schon ein Stillkissen ? Ich hab noch nicht die großen Probleme mit der Kugel aber in manchen Nächten mit dem lieben Ischias , da ist mir das Kissen dann ne Hilfe !

3

Ach Inababy kam mir eh grad zuvor mit dem Stillkissen 👍☺️

4

Ich kann auch nur ein Stillkissen empfehlen. Mir hilft beim Einschlafen progressive Muskelentspannung. Da nicke ich schon währenddessen weg😂

7

Vielen Dank, das werde ich mir diese Woche bestellen.

PME haben wir auch vor ca. 10 Jahren versucht. Mein Ex-Mann ist sofort eingeschlafen, bei mir hat es nichts genutzt :-(. Finde es aber allgemein eine sehr gute Sache.

5

Vielen Dank, das ging ja schnell und schon drei Antworten :-)

Also vielleicht habe ich es falsch erklärt: der Bauch ist mir nicht im Weg :-) der ist noch nicht so gross, ich hab einfach schon immer nur auf dem Rücken einschlafen können. Vermutlich durch die Hormone habe ich schon seit Beginn SS eher mal Rückenschmerzen beim Liegen, also nicht gleich sofort, aber so nach 2 - 4h liegen und dann eben das Problem das ich seitlich nicht einschlafen kann.
Und auch die Tatsache dass ich überall lese man soll nicht auf dem Rücken...vielleicht bilde ich es mir jetzt auch nur ein, aber ich habe das Gefühl, dass ich eben auch eher mal Sodbrennen habe etc. nach langem Liegen.
Seitlich liegen da habe ich das Gefühl tut mir der Bauch weh, aber das hatte ich auch schon früher, also vor der SS.

An das Stillkissen habe ich auch schon gedacht. Ich werde es in dem Fall diese Woche noch bestellen. Auch frage ich am Freitag die FA noch nach Tipps. Evtl. wäre Akupunktur auch etwas.

Vielen Dank für die Tipps bezüglich einschlafen (nicht in Anbetracht der SS). Ich habe schon sehr viele Sachen durch zusammen mit Schlafmediziner. Handy z.B. macht bei mir absolut keinen Unterschied, auch Elektrosmog nicht, auch nicht Tee trinken und vieles anderes....der letzte Tipp den mir die Schlafmediziner noch gegeben haben waren Schlaftabletten da alles andere nach ausgereifter Versuchsphase nicht geholfen hat. Diese wollte ich aber bisher nicht nehmen, in der SS ja sowieso nicht :-).
Ich bin froh kann ich mit HIlfe von Homöopathie mittlerweile meisten die 5h pro Nacht schlafen, wenn auch nicht am Stück, das ist für mich schon sehr viel Lebensqualität. Ich habe das bereits als Kind, auch als Kleinkind nie tagsüber geschlafen, nie mehr als 6h geschlafen, anschienend gibt es einfach solche Fälle. Trotzdem wünsche ich mir für mein Kind, dass es das nicht von mir erbt :-)

Schaue jetzt gleich mal wie schnell das Stillkissen geliefert werden kann. Danke Euch! :-)

9

Also das mit dem Schlafen ist natürlich blöd. Aber du kannst erstmal ruhig auf dem Rücken schlafen. Erst ab so der 30SSW muss man sich Gedanken um die Vena Cava machen und möglichst auf der linken Seite schlafen.
Kauf dir ein schönes großes Kissen (hab eins von Theraline und liebe es) und Probier mal aus was sich gut anfühlt. Du kannst auch probieren dir ein Teil des Kissens auf der Seite unter den Bauch zu schieben. Dann wird das auf der Seite liegen angenehmer auch wenn du noch keinen großen Bauch hast. Ich drück dir die Daumen dass du eine Schlaflösung findest. Mit wachsendem Bauch wird’s leider nur schmerzhafter und beschwerlicher.

6

Also ich schlafe zwar seit Monaten nur noch im Sitzen. Aber ich habe mir irgendwann bei Amazon ein riiiiesiges Kissen geholt ("Queen Rose") und manchmal rutsche ich im Schlaf etwas runter und liege beinahe auf dem Rücken, mit leicht erhöhtem Oberkörper und das ist WIRKLICH bequem, wenn man nicht - wie ich - zu Steißschmerzen neigt.

Ich kann dir das Queen Rose also wärmstens empfehlen, um eine Schlafposition einzunehmen, die nah an die Rückenlage rankommt 👍🍀

8

werde ich gleich googeln. Steissschmerzen habe ich teilweise auch (schon vor der SS, je nach Bürostuhl), kann das gut nachempfinden.

10

Schau mal auf dem Bild...so in etwa schlafe ich immer und wenn man etwas runterrutscht, liegt man erhöht auf dem Rücken 👍

weitere Kommentare laden
12

Wenn du oft Muskelschmerzen hast, dann nimm täglich hochdosiertes Magnesium so 400 mg aufwärts je nachdem wie schlimm es ist

Und ich wälze mich auch hin und her weil schnell alles einschläft. Ein Stillkissen zum Beispiel oder etwas anderes zwischen den Beinen hilft meist

14

ich werde wieder mal Schüsslersalze nehmen, das ist eine gute Idee, habe zwar alles zuhause vergesse es aber immer wieder mal ;-)

von hochdosiertem Magnesium kriege ich wahnsinnigen Durchfall :-/ habt ihr das Problem nicht auch?

Das Stillkissen oder Queenkissen wird bestellt und morgen spreche ich auch gleich mit der FA darüber. DANKE EUCH ALLEN!

16

Nein. Vielleicht verträgst du die Marke auch nur nicht und musst mal eine andere versuchen
Ansonsten Eisen macht harten Stuhl. Wenn nicht kannst ja einfach normale Ss Tabletten nehmen wi auch Eisen drin ist und dann gleicht es sich aus. Ich nehme von Rossmann oder DM Eigenemarke die Ss Kombi Tabletten. Vielleicht kriege ich deshalb noe Durchfall