Blasenentzündung kein krim vorhanden?

Hallo

Ist jetzt schon mein dritter Beitrag zum Thema Blasenentzündung. Entschuldigt bitte.

Bin gerade ganz fertig.

Montag habe ich Urin abgegeben und man sah Blut im Urin und erhöhte Leukozyten.
Frauenarzt gab mir fosfomycin...
Am nächsten Tag hatte ich sowieso ein Vororge Termin. Direkt morgens.
Mir ging es total schlecht, konnte den Urin kaum zurück halten und so Schmerzen beim Urinieren. War bestimmt 10 mal auf dem Klo in den 1,5 Stunden die ich beim Frauenarzt war.

Das Fosfomycin hatte gar nichts gebracht.
Die Nacht darauf ging es mir noch schlechter.
Ich sollte noch ein Tag warten und dann sollte ich mir ein anderes Antibiotikum abholen, hat zum Glück meine Schwester gemacht.
Das war gestern. Seit gestern morgen nehme ich Antibiotika für die nächsten 6 Tage.
Alle 12 Stunden....heute morgen die 3. Tabletten genommen

Es ist schon etwas besser, meine ich....aber vorhin hat mich meine Frauenärztin angerufen.

Ich habe keine Keime im Befund.
Ich dachte ich falle aus allen Wolken.
Sie meint, wenn es bis Montag nicht weg ist, soll ich zum Urologen.

Auch sagte sie, vielleicht würde der keim schon is Montag morgen weggespült, da ich Sonntag viel getrunken habe und Montag morgen Urin abgeben habe.

Ich fragte was könnte es denn noch sein.

Vielleicht ein Stein, da müsste man hoffen das der so weggeht, sonst geht das erst nach der Schwangerschaft.

Aber sie geht davon aus, das es eine Blasenentzündung ist.

Bin total fertig....
Bin jetzt in der 35. Ssw. Kann ja noch 6, 7 Wochen dauern und wenn der nicht schmerz nicht weg geht... dann muss ich noch so lange durchhalten.
Wie soll man denn so eine Geburt durchstehen...und ich wollte Die Zeit mit meinem Baby genießen.
Aber dann würde wahrscheinlich eine op auf mich warten, um den Stein zu entfernen.

Kann mich jemand beruhigen...bin total fertig...

Kann ich einfach eine normale Blasenentzündung haben ohne das jetzt ein Keim gefunden wurde?

Hatte das jemand auch hier.

Ich bilde mir das nicht ein. Ich konnte beim Frauenarzt kaum mein Urin zurück halten.
Hab auf dem Heimweg im Auto sogar paar Tropfen in der Unterhose verloren. Das ist mir noch nie passiert.

1

Huhu,

ich hatte das schon öfter. Es dauert auch bis die Blase sich wieder erholt. Mach dich nicht verrückt. Das ist in ein paar Tagen bestimmt wieder weg. Einfach weiterhin viel trinken und den Nierenbereich schön warm halten. Fosfomycin braucht bei mir übrigens auch immer ein paar Tage, dass alle Symptome komplett weg sind. Ich weiß, es ist sehr quälend.

2

Vielen Dank

Die Ärztin hat mir halt Angst gemacht.
Weil halt keine keine zu finden waren...aber trotzdem die Symptome.

Vielleicht wäre auch ein Tag später die Keime im Urin gewesen, wo ich so starke Schmerzen hatte

3

Wie gesagt, bei mir war es schon oft genauso. Die Urinprobe ist ja auch immer nur eine Momentaufnahme.
Alles wird gut.

4

Das hatte ich schon ganz oft, unabhängig von der jetzigen Schwangerschaft. Selten hat man was nachweisen können.
Deshalb würde ich an deiner Stelle erstmal noch dem zweiten Antibiotikum eine Chance geben und zusätzlich viel trinken und dich schön warm einpacken inklusive Wärmflasche.
Gute Besserung 🍀

5

Danke dir

Es ist tatsächlich seid gestern Abend viel besser.

Ich weiß auch nicht, warum mein Ärztin mir immer gleich so Angst macht.

Hatten schon mal was wegen vorzeitigen Wehen.
Musste direkt ins Krankenhaus.
Und was war...nur übungswehen.

Sie macht immer sehr schnell Stress.
So was ist für mich gar nichts.