Blutbild Folsäure

Hallo, ich habe gerade vom Hausarzt mein Blutbild bekommen. Eigentlich ging es nur um die Schilddrüsenwerte, also ob ich soweit gut eingestellt bin. Nun meinte er meine Werte sind alle gut. Bei der Folsäure sollte der Wert zwischen 3.89 und 26.8 liegen. Ich habe 29.9 ng/ml. Habe noch dieses 1er Präparat Folsäure. Eigentlich nur bis zur 12. Woche, aber da das Zeug teuer ist, wollte ich es zuende nehmen.

Weiß jemand ob ein zu hoher Folsäurewert schlimm ist 🤔🤔

Bin in der 15. Woche.

LG ☺️

1

Eine übermäßig hohe Einnahme von Folsäure steht im Verdacht, beim Baby ein verkürztes Zungen- und/Oder Lippenbändchen zu verursachen.
Folsäure bewirkt ja, dass sich das Neuralrohr verschließt. Und es gibt die Vermutung, dass sich bei zu hohen Werten auch anderes Gewebe zu früh verschließt.

2

Das einzige was ich weis ist, dass eine dauerhafte Überdosierung wohl zu Kopfschmerzen führen könnte. Im Körper selbst ist es wohl nicht schädlich. Es gibt Vitamine bei denen man aufpassen muss, dass man sich an eine bestimmte Dosis hält. Bei -folsäure wäre mir das aber nicht bekannt.

3

Ich würde mich hierbei an deinen FA wenden, der deine Ss verfolgt.

4

Eine Überdosierung, besonders über einen längeren Zeitraum (und das kann bei Supplementierung der Fall sein) kann Symptome und Schäden verursachen (Kopfschmerzen, Magen Darm Probleme, Erregungszustände und Depressionen sowie letzlich nervliche Schädigungen).
Eine sich sehr gesund ernährende Frau bräuchte normalerweise keine Präparate. Folat nimmst du einmal über die gesunde Ernährung auf, weiterhin liefern einige Lebensmitteln künstlich zugefügte Folsäuren.
Nur diese künstlichen Folsäure führen übrigens zu Überdosierungen. Das natürliche Folat hingegen kann nicht überdosiert werden.
Alles Liebe!

5

Danke euch ☺️ Dann lass ich die Folsäuretabletten erstmal weg und sprech beim Termin ma Montag meinen Fa an.