Angst vor Fg. Ssw 6 und Blutungen aber es entwickelt sich gut?

Hey ihr lieben ich weiß die letzten Tage nicht so genau wohin mit mir.

Am 25.12 haben wir nach knapp 1,5 Jahren endlich positiv getestet und waren überglücklich. Am Dienstag ca 5+3 hatte ich leichte braune Schmierblutungen und bin darauf hin direkt zum FA. Sie hat einen Us gemacht und gesagt, dass soweit alles gut aussieht. Fruchthöhle 7mm nur mehr konnte man leider nicht sehen, was aber normal ist sagte sie. Am Folgetag hatte ich erst keine Blutungen mehr und war total glücklich zumindest bis es abends dann wieder losging.
Da heute morgen immer noch etwas Blut da war und ich mir nicht sicher war ob es bräunlich oder eher hell ist bin ich wieder zur Fa. Heute war die Fruchthöhle 11mm und der Dottersack war zu sehen.
Ich nehme jetzt 2 x 200mg famenita.
Ich verstehe das einfach nicht. Sie sagt auch, dass so jetzt nichts auf eine FG hindeutet man es aber natürlich nicht genau sagen kann denn Blutungen sind nunmal nicht richtig !

Ich bin so hin und her gerissen natürlich freue ich mich, dass es sich zeitgerecht entwickelt aber diese minimalen Blutungen machen mich verrückt ich denke mir die ganze Zeit, dass das doch nicht gut gehen kann.

Mein hcg lag bei 5+3 bei 5814 doch der Progesteron wert war wohl etwas niedrig sagte sie mit 13,5. ich will einfach nur das alles gut geht😔😔😔 wie sind eure Erfahrungen ..

1

Ich drück dir die Daumen, dass es nur so eine Blutung ist, die in der Frühschwangerschaft öfter mal vorkommen.
Vielleicht solltest du Famenita auf drei mal täglich erhöhen.? Ich nehme es von Anfang an sicherheitshalber (aufgrund einer Kinderwunsch-Behandlung) 3x täglich. Bin jetzt in der elften Woche und reduziere es ab morgen erst auf zwei pro Tag. Und ggf. Magnesium?

3

Ich hoffe es auch so sehr.😞 die Ärztin hat gesagt ich soll es 2 mal täglich nehmen möchte da jetzt ungern irgendwas auf eigene Faust machen. Habe aber morgen zum Glück ein Telefonat mit einer Ärztin einer kiwu-Klinik die mich seit einigen Monaten wegen Schilddrüsen Problemen behandelt. Und Magnesium nehme ich seit vorgestern Abend 😊

2

Du bist wirklich noch sehr früh, dass der FA nicht mehr sieht als Fruchthöhle und Dottersack ist ganz normal. Und die Fruchthöhle ist gewachsen, das ist doch ein gutes Zeichen.
Blutungen in der Frühschwangerschaft kommen leider öfter vor. Verhindern kann man eine fg nicht, die Natur regelt das von ganz alleine.

Aber Famenita ist schonmal gut, Magnesium könntest du auch noch nehmen. Und während der Blutung möglichst liegen, mindestens schonen. So hab ich das gemacht (Ich hab allerdings 3 mal am Tag progestan genommen)

(Ich hatte von der 8.-11. Ssw immer wieder Blutungen, teilweise sehr stark mit Krankenhaus Aufenthalt. Meinem Sohn hat das nicht gejuckt, er schläft gerade in seinem Bettchen. )

4

Das ist so schön zu hören, dass es bei dir gut gegangen ist. Ich nehme seit vorgestern Magnesium ein 400mg täglich.

Ich bin total froh, dass die Fruchthöhle innerhalb von 2 Tagen von 7 auf 11mm gewachsen ist und der Dottersack zu sehen ist, aber trotz allem und das hat die Ärztin auch gesagt ist die Blutung halt nicht richtig und gehört da einfach nicht hin.
Ich hoffe einfach, dass wenn es nicht sein soll es schnell vorbei ist.

5

Ich hatte auch Blutungen, ab der 7. Ssw bis vor einer Woche ca. Immer leicht schmierblutung meist morgens. Das krümelchen war beim ersten US auch zu klein, ich hab mir mega sorgen gemacht und dachte es ist vorbei. Heute war ich beim US, eigentlich 12. Woche, Blutungen sind weg und krümelchen so gross das ich auf 13. Woche vordatiert wurde. Ein Erklärung für die Blutungen hatte sie nicht bzw hat keine Ursache gefunden.

Also positiv denken! Alles Gute dir

6

Vielen vielen Dank für deine Antwort. Ich hoffe sehr, dass das auch bei mir der Fall sein wird.

7

Mir geht's ähnlich wie dir... Bin heute 7+1 und hab vorhin beim abwischen leichte Schmiedblutung gesehen... Hab so Angst das es wieder in einer FG endet... Denke ich Ruf Mal bei meinem FA an und frag nach.
Alles gute 🍀

9

Hey, ja bitte mach das und lass es abklären. Melde dich danach doch gerne mal und berichte was der Arzt gesagt hat

11

Alles in Ordnung! Zum Glück!! Hab sofort einen Termin bekommen, us war super! 🤗🤗

weitere Kommentare laden
8

Hallo ich hätte seit es+7 blutungen hatte oder habe auch riesen Angst aber soweit sieht jetzt alles gut aus bei 5+5 war ich deswegen auch beim Arzt man hatte auch nur eine fruchthöle und einen Teil vom dottersack gesehen die blutungen kamen vom äußeren mumu und die hatt er mit etwas Verätzt 🤷‍♀️ dan hatte ich am montag das letzte mal blutungen (war jedoch immer nur beim abwischen ) gestern bei 6+5 hatte ich nochmal einen Termin wegen Antibiotika E positiv 1:16 in meinen Blut zur Kontrolle und mann hatt das Herz des kleinen schlagen gesehen 5mm hatt er gemesen also soweit alles gut er meint auch das 25% der frauen in der früh ss blutungen hätten ich auf alle fälle hatt er gemeint ich kann etwas beruhigen sein ich wünsche dir auch nur das aller bests

10

Es ist echt verrückt, wie viele das haben. Das freut mich sehr zu hören das es bei dir nicht gefährlich aussieht. Meine Ärztin hat leider nicht gesagt von wo die Blutung kommt ich kann mir vorstellen, dass wenn sie gesehen hätte das es nicht aus der Gebärmutter kommt hätte sie es gesagt aber wissen tu ich das leider nicht. Hoffe das es daran liegt das mein Progesteron nur bei 13,5 liegt ..