11+4 Ssw sehr starke dünnflüssige rote blutung Ärzte wissen auch nicht woher

Hallo ihr lieben und zwar habe seit der ss immer wieder mit Blutungen zu kämpfen erst in der 7-8 ssw wegen eines Hämatom und jetzt heute plötzlich wieder ganze starke Blutungen sehr wässrig aber und frauenarzte konnte nicht feststellen woher und im Krankenhaus auch nicht ich soll weiterhin die Medi. Utrogest Magnesium nehmen und starke bettruhe einhalten. Wer hatte auch schon mal sowas das man starke Blutungen hatte aber die Ärzte es sich nicht erklären konnten. Ach Ja dem Baby geht es hervorragend Gott Sei Dank

1

Ich hatte / habe das auch. Mittlerweile ist die Ursache gefunden worden in der 11/12 Ssw. Ein Zervixpolyp der sich erst im Gebärmutterhals versteckt hatte. Ist recht ungefährlich macht aber dauernd Blutungen die im SS Verlauf richtig stark geworden sind.

Lg von Sedi (34SSW)