Vorgespräch Krankenhaus

Guten Morgen


Bin Montag Ssw 34+4
Und habe an dem mein Vorgespräch im Krankenhaus mit dem Oberarzt.

Ich wollte mir ein Zettel fertig machen was ich fragen/ klären kann.

Ich möchte natürlich fragen, wie es abläuft zur Zeit mit Partner/ Geburt...Besuchzeiten
- Familienzimmer
-Pda Bogen ausfüllen
- wie sie vorgehen wegen reißen und schneiden
( hab ich richtig Panik vor)

- eventuell Wassergeburt

- wie läuft das beim Kaiserschnitt ab / wegen Ehemann dabei sein und danach.

- stillen eher nicht, aber Kolostrum ( soll ich das überhaupt schon erwähnen)

-ich wollte auch fragen, falls der kleine noch nicht ins Becken gerutscht ist und die Blase platz, ein Krankenwagen holen muss ( komm ich mir ja total blöd vor)

- Stillkissen mitbringen?


Manche Fragen würde ich lieber eine Hebamme fragen...wie mit dem Stillkissen unter anderem, hab überlegt, dann mal anzurufen.
Denn es steht auf der Internetseite, das man zur Zeit nur mit dem Oberarzt spricht, aber auf Wunsch eine Hebamme runter kommt.

Ich habe kein Geburtsvorbereitungsplan.
Finde irgendwie albern....kommt ja sowieso vieles anders und ich schäme mich so was abzugeben.


Habt ihr noch Tipps, was ich fragen kann?
Und wie läuft der Termin ab?
Hattet ihr eure Männer dabei? Ich habe jetzt gar nicht gefragt, weil wir schon gewohnt das er nirgendwo dabei sein.
Findet ihr das wichtig, das der Mann dabei sein kann? Meine beim Vorgespräch

Lg😊

1

Also ganz ehrlich den Termin kann man sich aus meiner Sicht sparen. Es hieß bringen sie alle ihre Wünsche mit aber davon können/wollen sie keinen erfüllen.

Männer dürfen nicht mit derzeit, ist aber auch nicht schlimm.

Stell einfach alle Fragen die dir wichtig sind. Sollte der Arzt davon genervt sein wird er schon ne Hebamme für dich runterschicken😁.

Am wichtigsten war für mich die Frage ab wann mein Mann dabei sein darf. Bei mir ab 4 cm im Kreißsaal. Das heißt für mich so lange wie möglich noch zu Hause ausharren😉. Sollte es zu nem Kaiserschnitt kommen, darf der Mann komplett dabei sein und ich meine noch 2h später.

Familienzimmer ist auch wichtig zu fragen. In den meisten Krankenhäusern kannst du aber nichts reservieren sondern bekommst nur eins wenn was frei ist.

Das Gespräch läuft so ab dass die dich nach deiner Krankengeschichte befragen (Krankheiten, Allergien, OPs...) Und dann zu Besonderheiten in der SS befragen. Dann kannst du deine Fragen stellen und bekommst die Aufklärung je nachdem ob Kaiserschnitt oder natürlich (was alles so schiefgehen kann, dass die reißen lassen statt zu schneiden etc also alles was man nicht so genau wissen will😂).
Viel soll man sich zu Hause auch nochmal durchlesen und unterschrieben zur Geburt mitbringen (Zb pda Bogen, Unterlagen fürs Standesamt etc). Da gab es vom KKh ne ganze Mappe.

Sag ruhig dass du stillen willst (zumindest das Kolostrum).

Ich hab noch ein zweites KKH in der Pipeline. Da sollen die Regelungen für meine Bedürfnisse besser sein (mehr Einzelzimmer, Baby und Stillfreundlich, Partner darf direkt dabei sein da am Anfang beide auf Corona getestet werden). Wenn du unzufrieden bist kannst du dir auch ein zweites KKh suchen. Das ist zulässig😉

5

Vielen lieben Dank

Hab mal vorhin angerufen.

Männer dürfen nicht mit zum Gespräch, ist für mich auch gar nicht schlimm.

Bin auch ehrlich, so schlimm fand ich das auch gar nicht, das der Mann beim Ultraschall nicht dabei sein durfte. Einmal als uns gesagt wurde, was es wird, durfte er mit. 19. Ssw. Das war auch schön...aber alles andere überlebt man auch alleine 🤣

Verstehe gar nicht, warum immer darum so ein Zirkus gemacht wird.

2

Ich würde noch Fragen, ob es im KH Handtücher gibt oder ob du selber welche mitbringen musst.

Bezüglich des Reißens kann ich dich beruhigen, dass merkst du unter der Geburt nicht und geschnitten wird nur noch in Ausnahmefällen und das soll man wohl auch nicht merken. 😊
Ich musste nach der Geburt fragen, ob ich genäht werden muss, dass wurde noch direkt im Kreißsaal gemacht und dafür wird es natürlich betäubt.

6

Danke

Ja stimmt...Handtücher...notiert


Danke für deine Erfahrung.
Ich stelle mir das so schrecklich vor....nähen, reißen 🙈

3

Huhu

Das man sich einen solchen Termin sparen kann würde ich nicht pauschal unterschreiben.
In manchen Punkten macht es durchaus Sinn sich mit einem erfahrenen Arzt über mögliche Vorgehen und Sorgen zu unterhalten. Vor allem in Bezug auf Risikoschwangerschaften bei denen die Entbindung (welcher Art auch immer) ein gesundheitlichesProblem darstellen kann (Lage des Kindes, Plazentainsuf., Antikoagulatin bis zur Geburt, Mehrlinge, placenta preavia etc) finde ich ein solches Gespräch sehr gut und sinnvoll.
Bei mir zb kam während der Gespräche in 2 Kliniken heraus, dass ich dort nicht entbinden "darf" und mir wurde nahe gelegt mich auf Grund der eventuell notwendigen medizinischen Notfallbehandlung an eine Uniklinik zu wenden.

Sachen packe ich soweit ein dass ich ca 4 Tage überleben kann ohne auf das Krankenhaus angewiesen zu sein. Sprich ein grosses sowie kleines Handtuch kommen ebenfalls mit. Und wenn es am Ende dem Wohlfühlfaktor dient, da es nach zu Hause riecht :)

Alles Gute und eine schöne restliche Kugelzeit

7

Danke dir


Stimmt...mit der Plazenta wollte ich fragen, wie sie vorgehen, bei großen Blutverlust und so.

Vorgespräch habe ich in einer Klinik mit Kinderklinik.
( für die Babys, komme nicht auf den Namen)
Das war mir sehr wichtig.
Alles auf einer Etage.

Ja mir ist auch wichtig, den Arzt mal kennenzulernen. Wie die halt da auch ticken.

4

Hallo :) also ich hatte mein Vorgespräch Anfang Dezember da ich am 12.01 einen Kaiserschnitt bekomme. Mein Mann durfte zu diesen Untersuchungen mit.
Ich sollte heute zur vorstationären Aufnahme auf die wochenbettstation weil es hieß mein Mann sollte mit zum Coronatest , da wir ein Familienzimmer möchten. Heute wurde er weg geschickt mit der Bitte dann Dienstag früh einen schnelltest machen zu lassen und er darf wahrscheinlich mit da bleiben zumindest meinte die stationsleiterin er soll Klamotten einpacken. Ich muss am Sonntag nocheinmal hin um einen Coronatest zu machen.

Mein Stillkissen werde ich auch mit nehmen.

Ich denke das ist momentan in jeden Krankenhaus unterschiedlich. Also ich würde diesen Termin wahrnehmen damit man alles in Ruhe klären kann.

8

Dankeschön

Ja genau...Ablauf wegen Corona wollte ich auch fragen.

Internetseite steht noch, das Familienzimmer möglich ist. Hoffe ich und das wir auch eins bekommen

9

Ich drücke dir da echt die Daumen das es mit einem Familienzimmer klappt.
Meine Hebamme hat vorhin extra nochmal in der Klinik angerufen und das abgesprochen das mein Mann definitiv mit da bleiben darf.
Jetzt sind wir alle erleichtert:)

weiteren Kommentar laden