Auf Biegen und Brechen ein 3D Bild? Meine Erfahrung gestern bei der FD... 🥺

Hallo ihr Lieben ☺️
Ich war gestern bei der Feindiagnostik und zum Glück ist alles so wie es sein soll mit unserem kleinen Bauchbewohner. 🥰 Leider lag er wirklich blöd mit dem Rücken zu uns und Hände & Füße vor dem Gesicht. 🙈 Der Arzt musste daher schon ziemlich an meinem Bauch rumruckeln und drücken, damit er alle wichtigen Werte messen kann, was ja auch vollkommen in Ordnung ist.
Am Ende hat er mich dann noch Treppen laufen geschickt und ich sollte ein bisschen auf und ab springen, damit das Kind sich eventuell nochmal anders positioniert. Es hat leider alles nichts gebracht, also wurde wieder weiter reingedrückt in den Bauch und gerüttelt ohne Ende. 🥺 Er hat dann zwischendurch immer zur 3D Ansicht gewechselt, aber der Kleine wollte sich eben nicht zeigen. Er hat es wirklich ewig versucht und mir war es am Ende nur noch unangenehm...
Irgendwann hat er dann zum Glück aufgegeben und meinte, dass er mir doch so gerne schöne Bilder gemacht hätte. In dem Moment habe ich realisiert, dass es zum Schluss gar nicht mehr darum ging irgendwas zu vermessen oder sonstiges, sondern wirklich nur um eine tolle 3D Aufnahme. 🙄
Hätte ich das gewusst, hätte ich von Anfang an gesagt, dass er das nicht machen muss für mich, Hauptsache das Kind ist gesund. 🙈 Ich weiß, dass der Arzt das nur lieb meinte und er war auch super nett und bemüht. Aber jetzt sitze ich hier auch einen Tag später und mir geht es nicht wirklich gut damit. Mir hat das zum Teil echt weh getan am Bauch und der Gedanke, dass man das Baby zwingen wollte endlich wach zu werden nur für ein Bild vom Gesicht, ist gerade ein bisschen zu viel für mich. Gibt es denn wirklich Frauen, denen das so dermaßen wichtig ist? 😳
Ich weiß, dass es wahrscheinlich gerade einfach auch zu viele Emotionen durch die Schwangerschaft sind, aber ich habe fast schon ein schlechtes Gewissen und streichle die ganze Zeit sanft meinen Bauch, um mich bei meinem Kleinen zu entschuldigen... 🙈🥺

1

Hallo,

Ich bin nun in der 30 SSW und wir werden auch bis zur Geburt warten. Bisher war es nicht möglich ein 3 D Bild zu bekommen, da das Kind sich konsequent wegdreht. Man darf nicht vergessen, dass CTG und 3 D Bilder Streß fürs Kind bedeuten. Da wäge ich lieber den Nutzen ab. Wir werden das kleine Gesicht schon noch früh genug sehen. Unsere Randalemaus tritt auch sehr gerne gegen das CTG. Warum sollte ich mir, nur aus reinen Egoismus, ein 3 D Bild erzwingen

2

Genau der Meinung bin ich eben auch! 🙈 Ich hätte gar keins haben wollen, wenn der Kleine eben einfach nicht gut liegt. Hab mich einfach gefragt, wieso der Arzt es so vehement versucht hat, obwohl ich es nichtmal gewollt habe. 🥺

3

Hi du
Nimms dir nicht so zu Herzen, deinem Kind geht es bestimmt gut. Ich habe or 3 Wochen das gleiche mitgemacht. Inklusive Spazierengehen, Limo trinken, Treppen steigen und drücken, drücken, drücken.... Ich dachte echt ich kriege blaue Flecken... das war aber nur um die nötigen Messungen zu machen. Ich glaube das gibt es halt manchmal und dein Arzt hat ea wahrscheinlich nicht als "auf biegen und brechen 3D " Bild gesehen sondern als einen für ihn normalen Vorgang der halt so vorkommt.

5

Danke dir für deine Antwort. 😊🙊 Ja, für ihn ist es sicherlich Routine und ich weiß auch, dass man dem Baby damit nicht schadet. Um alles vermessen zu können finde ich das auch total in Ordnung. Nur für ein schönes Foto vom Baby muss es mMn wirklich nicht sein und darum ging es dann die letzten 20 Minuten der Untersuchung die ganze Zeit. 🙄
Die Kleinen haben da aber wohl ihren eigenen Willen offensichtlich. 😁

4

Hey,

mir ging es ganz genauso wie dir und habe danach auch einen Post erstellt, weil ich negativ überrascht wurde.

Ich bin ganz froh, dass meine Frauenärztin die Untersuchungen normalerweise durchführt. Aufgrund eines Whitesports wurde ich aber zur FD überwiesen.

Ich hoffe, dass bei Kind 2 (irgendwann in der Zukunft) gar keine Überweisung nötig ist :S.

6

Hey, Danke für deine Erfahrung. 🙊 Bei mir gab es ehrlich gesagt nichtmal einen wirklichen Grund für die FD. 🤷🏻‍♀️ Ich habe damals einfach direkt nach der NFM den Termin dafür mitbekommen. In der nächsten Schwangerschaft würde ich auch definitiv nur bei Auffälligkeiten im 2. Screening wieder hingehen. 🙈 Es ist zwar schön doppelt und dreifach zu hören, dass alles gut ist, aber so hätte ich den Krümel & mir das unangenehme Herumdrücken wenigstens sparen können... 🥺

7

Na das sind ja mal Dinger. Da bin ich gespannt. Ich habe Montag FD.
Sprich mit deinem Kind und lass es ruhig angehen. Dann ist das gerüttel bald vergessen.

8

Ja ich hab heute schon viel gestreichelt. 🥰
Vielleicht sagst du einfach direkt am Anfang, dass es dir nicht wichtig ist schöne Bilder zu bekommen, dann wird möglicherweise erst gar nicht so viel versucht wie bei mir. 🙈 Ich wünsch dir alles Gute für deinen Termin! ☺️

9

Hallo,

erstmal möchte ich dir sagen, dass ich es ganz toll finde wie du zu dem Thema stehst🙏. Leider gibt es wirklich richtig viele Frauen, denen es genau darum geht möglichst tolle Bilder zu bekommen 😔.
Ich war bei 13+0 zum Präeklampsiescreening und das lief ähnlich ab...die Ärztin hat wahnsinnig lange auf einer Stelle geschallt,den Schallkopf richtig reingedrückt und von der anderen Seite mit der Hand gegen gedrückt. Das empfand ich auch als sehr unangenehm... allerdings hat sie es tatsächlich zum vermessen gemacht. Trotzdem habe ich jetzt schon Bedenken vor der FD im März und hoffe dass sich das nicht wiederholt.
Danke für deinen Post, es gibt leider viel zu wenige Frauen, die so denken👍

10

Danke dir für deine liebe Nachricht. ☺️ Anscheinend muss es wirklich so sein, dass es vielen Frauen genau darum geht. Hatte das Gefühl, dass der Arzt mich einfach nicht enttäuschen wollte und deshalb eben alles versucht hat, obwohl sogar eine andere Patientin ewig warten musste dafür. 🙈 Kann das nicht nachvollziehen, spätestens wenn das Baby da ist, sieht man es doch jeden Tag in 5D. 🥰😁
Ich drücke dir die Daumen für deine FD im März und dass es etwas behutsamer abläuft und dein Bauchbewohner vielleicht ein bisschen besser liegt als meiner gestern. 🙈 Liebe Grüße :)

11

Huhu! Ich kann deine Gedanken verstehen, mir würde es vermutlich genau so gehen.

Ich war bei allen drei Schwangerschaften auf Grund von Auffälligkeiten bei der FD. 3D wurde dabei nie geschallt. Ich habe von keinem meiner Kinder ein 3D Bild während der Schwangerschaft. Ich finde auch ehrlich gesagt, dass die zum größten Teil eher gruselig aussehen. Sie sind ja nun einmal auch kein Foto sondern einfach nur eine Berechnung vom Computer.
Auch meine normale Gyn schallt nie in 3D. Habe das auch noch nie vermisst oder danach gefragt.

Aber Versuch jetzt auch den Gedanken langsam aus deinem Kopf zu bekommen, das Baby nimmt es dir nicht übel 😊

14

Huhu, mittlerweile hab ich es ganz gut verkraftet & ich glaube, der Kleine hat es mir auch verziehen. 🙈☺️
Ich finde 3D Bilder auch häufig gruselig ehrlich gesagt, vor allem wenn sie vor der 30. SSW entstehen. 🙄 Niedlich sind sie ja wirklich erst so gegen Ende der Schwangerschaft und auch dann muss vieles stimmen für ein gutes Bild, was man eben nicht beeinflussen kann. 🤷🏻‍♀️

12

Das ist ja total krass! 😳
Ich war bisher ein bisschen traurig, weil unser Kleiner sich auch noch nicht zeigen wollte - aber wenn ich das so lese, möchte ich eigentlich gar kein 3D Bild mehr haben.
Vielen Dank für deinen Post. 😘

Ich hoffe, es geht dir gut und wünsche euch alles Liebe! 💕
Isa, SSW 31 💙

15

Hallo Isa, danke für deine liebe Nachricht! 💕
Mir geht es mittlerweile wieder ganz gut und ich denke dem Kleinen auch. ☺️
Die Ärzte können ja eigentlich sehr gut einschätzen, ob die Babys gerade günstig liegen für ein schönes Bild... Und dann finde ich das auch in Ordnung, das Bild ist ja in wenigen Sekunden gemacht. Aber das Kind die ganze Zeit zu stören und den Bauch zu malträtieren nur damit es sich irgendwie anders positioniert und dreht geht einfach gar nicht. 😩 Solltest du merken, dass das bei dir gemacht wird, kannst du ja auch direkt sagen, dass du das nicht möchtest. 😘 Ich hab es nur leider viel zu spät gemerkt. 🥺

19

Vielen Dank für den Tipp, das werde ich mir auf jeden Fall merken. 💙

13

Mir ging das auch so. Ich hatte eine extra Untersuchung wegen eines Nierenstau meinen kleinen.
Sie wollte mir unbedingt ein Bild geben, ich habe ihr 3 mal gesagt, dass es mir nicht wichtig ist bevor sie aufgegeben hat. Er hat ständig seine Hände vors Gesicht gemacht. Mir ist das überhaupt nicht wichtig ein Bild zu bekommen. Ich hab mich danach wie du gefühlt und ihn auch gestreichelt.
Fühl dich gedrückt, dass nächste mal stoppst du es einfach.

16

Danke für deine Erfahrung, das war ja dann wirklich genau wie bei mir. 🙈🥺
Mein normaler FA hat sowas bisher zum Glück noch nie ansatzweise versucht und lässt das Baby dann einfach in Ruhe. Von daher hoffe ich einfach, dass ich nicht nochmal in so eine Situation kommen werde... Zur Pränataldiagnosik muss ich ja jetzt eigentlich auch nicht nochmal, zumindest nicht geplant. 🙈
Liebe Grüße 🥰

17

Ich bin gespannt, ich muss Ende des Monats wieder zur Kontrolle zu ihr. Mein Frauenarzt ist zum Glück auch mit den Bildern nicht so. Da wird vermessen ob alles gut ist und das reicht auch 😊
Liebe Grüße zurück 💙👶🏼

weiteren Kommentar laden