Druck auf das Becken und geplanter Kaiserschnitt?!

Guten Abend ihr lieben,
Ich habe hier 2 Fragen....

1.) ich befinde mich aktuell in der 34 ssw 33+1 heute.
Seid gestern habe ich immer wieder Schmerzen im Rücken und Unterleib.
Heute morgen ist mir dann aufgefallen das sich mein Bauch gesenkt hat und ich druck auf das Becken habe.

Mittwoch habe ich den OP Planungs Termin im kh da es ( nach 2 vorherigen ks) wieder ein ks wird diesmal eben geplant. Nun mache ich mir Sorgen das es los geht sollte ich lieber ins kh oder bis Mittwoch noch warten?
Die Ärztin meinte normal sollte ich nicht entbinden.

Und wie sieht es aus wenn das Kind jetzt in der 34 ssw zur Welt kommt, muss es dann lange im kh bleiben oder kann es nach ein paar Tagen nach Hause wenn alles ok ist?

Frage 2.)

Wann darf ich nach einem Kaiserschnitt eig wieder Spazieren gehen ohne das an der narbe etwas passiert?
Klar ist ich soll mich min. 6 Wochen schonen und darf nicht schwer heben oder muss langsam im Haushalt anfangen. Aber ich bin kein Mensch der nur zuhause rum hockt/liegt.
Wenn es mir gut geht kann ich dann mit dem kleinen spazieren gehen?

Ich danke euch schon einmal im vorraus für eure Antworten.
Lg

1

Zum Ks kann ich dur leider nichts sagen, bekomme in paar Wochen meinen ersten (3. Kind).

Mein Sohn wurde an 33+6 geboren, hatte 2750gr und 48cm. Er hat von Anfang an selbstständig geatmet, war paar Tage im Wärmebettchen. Bis auf die typische Gelbsucht hatte er überhaupt keine Probleme, nach 11 Tagen sind wir nach Hause. Hatten allerdings vor der Geburt noch die Lungenreife durch bekommen.

Wenn der Druck stärker wird oder vll sogar Wehen dazukommen, würde ich es vorher schon abklären lassen.

Alles gute 🍀

2

Hey danke für deine Antwort.

Leider weiß ich nicht wie sich wehen anfühlen, aktuell zieht es aus dem Rücken vorn rüber nach übten ins Becken.

Mein erster war ein not ks 2 Wochen vor ET.

Das zweite wurde auch ein ks da selbst die Einleitung nichts brachte.

Daher kenne ich keine richtigen wehen.

5

Könnten Senk- oder Übungswehen sein. Habe das auch seit paar Tagen, ziehen im Bauch und Rücken, untere Bauch wird auch hart dabei und es drücktalles nach unten. Ausfluss hab ich auch immer wieder mal sehr viel.

Ich liege zur Überwachung eh schon im Kh, heute morgen war das Ctg tatsächlich auffällig, anschließende Untersuchung hat aber keine Auffälligkeiten ergeben, Gmh noch lang genug.

Wenn es morgen immer noch so ist, würde ich iks Kh nachschauen lassen. Bei meinem Sohn fing es damals auch so an, am nächsten waren es dann schon muttermundswirksame Wehen.

3

Huhu, in diesem Stadium sind Übungswehen nicht selten. So lange sie nicht regelmäßig werden und mit Schmerzen verbunden sind, würde ich mich nocht verrückt machen. Ansonsten lass es abklären, falls du zu unsicher bist🙂

Ich hatte auf einem Mittwoch mittags einen Kaiserschnitt, bin Samstag morgen entlassen worden und dann direkt erstmal los den Kinderwagen einweihen. Allerdings nur eine kleine Strecke da die Schmerzen schon noch nicht ohne waren. Noch eine Woche später war ich schon ordentliche Strecken unterwegs🙂 Ich hoffe, es klappt diesmal wieder alles so gut.

Dir alles Liebe🌸

4

Danke dir für deine Antwort.
Also seid heute habe ich immer wieder das Gefühl "groß"? Machen zu müssen. Vorher hatte ich da eher immer Probleme mit. Auch drückt es irgendwie immer nach unten.
Schmerzen habe ich im unteren Rücken wie wenn ich meine periode bekomme und extrem starken ausfluss.

Ich bin auch müde und habe keinen Hunger wie sonst.

Bei meiner Lezten Geburt vor 8 Jahren hatte ich einen Blasen sprung dieser war Schwall artig.

Ich denke ich beobachte das bis morgen noch wenn es nicht besser wird oder gar schlimmer fahre ich lieber ins kh zur Kontrolle.

Ich gehe ungern wegen jeden wehwechen zum Arzt, aber dadurch das ich nicht normal entbinden kann /soll laut chef Ärztin, denke ich ist es besser.

Ich denke nur dass das ctg eh keine wehen schreiben wird und ich einfach zu Über vorsichtig bin.

6

Hallo!
Wieso sollte er jetzt schon in der 34. SSW kommen? Das hoffen wir doch jetzt mal nicht.😊
Ich bin eine Woche nach meinem Kaiserschnitt spazieren gegangen. 20 Minuten circa. Habe aber gegen Ende schon die Narbe gespürt, hat etwas gezogen.
Alles Gute