Jeden Morgen „Durchfall“

Hallo,
bin in der 11. und habe schon seit 2 Wochen jeden Morgen sehr weichen oder flüssigen Stuhl. Direkt wenn ich wach werde zwickt und blubbert es erst im Bauch und dann muss ich auch gleich auf Toilette. Ich nehme eine Magnetrans Forte nach dem Frühstück.
Den Rest des Tages hab ich meistens Ruhe. Gefährlich ist Durchfall wohl erst ab 3 mal täglich, aber ist es normal? Geht es noch jemandem so. Die Übelkeit ist ein bisschen geworden aber immer noch da.
Lg

1

Nimmst du Magnesium ? Davon kann das nämlich kommen. Ich finde weichen Stuhl immer besser als Verstopfung 🙈 falls du Magnesium nimmst kannst du die Dosierung etwas runterstufen

4

Das war mein Gedanke, denn ich neige gerade leider zum Gegenteil und das schmerzt mehr, als wenn man durchfall hat 🤭

5

Verstopfung? Nimmst du Eisen?

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

Es könnte vom Magnesium kommen. Vielleicht braucht dein Körper so lange um es zu verarbeiten.

Wenn du es nicht unbedingt brauchst kannst du ja mal 3 Tage aussetzen und schauen ob es besser wird.

3

Hi,

in der Frühschwangerschaft habe ich auch oft täglich Durchfall gehabt. So wie du es beschreibst. Ich würde auch versuchen, Magnesium mal ein paar Tage wegzulassen. Verstopfung habe ich in der ganzen Schwangerschaft noch nicht gehabt. Ich nehme nicht mehr täglich Magnesium, nur wenn es im Bauch mal spannt.
Ansonsten würde ich vielleicht noch versuchen abends was stopfendes zu essen. Haferflocken oder Banane zum Beispiel 🤷🏼‍♀️

Liebe Grüße,
traumkind mit 💖 29+2

6

Vielleicht verträgst du dieses Präparat nicht.
Nimm als Ausgleich was mit Eisen drin, weil das macht den Stuhl dann wieder normal