Magnesium gegen Verstopfung - Erfahrungen

Hallo ihr lieben,
Ich war heute beim FA und es geht meiner kleinen wunderbar đŸ„° (komme morgen in die 19. Woche)
Außer ein paar Wehwehchen, die ich nicht erwĂ€hnt habe, leide ich seit Wochen an Verstopfung! Mir geht es ziemlich schlecht damit.. der Arzt hat mir Magnesium aus der Drogerie empfohlen und da wollte ich hier mal nach Erfahrungen fragen 🙈 ich soll es zwei mal tĂ€glich einnehmen..
Ach ja, ich gehe regelmĂ€ĂŸig spazieren und achte auf meine ErnĂ€hrung..
Also bei wem hat Magnesium gegen Verstopfung geholfen? Und welches ist zu empfehlen?
wĂŒrde mich sehr ĂŒber Antworten freuen â˜ș
Lg 💓

1

Hey! Habe da heute morgen noch mit meiner Hebamme drĂŒber gesprochen! Mir hilft es gut, nehme es seit Freitag und habe auch kein Durchfall, sondern kann besser auf Toilette gehen. Nehme magno sanol 243mg (hatte meine FA aufgeschrieben) morgens und abends eine. Die Hebamme meinte nur, dass ich das zwei Wochen vor der Geburt absetzen soll, da es auch die Wehen hemmen kann. DafĂŒr hat sie mir Leinöl in heißen Wasser auf nĂŒchternen Magen morgens empfohlen, hilft auch der Verdauung und ist gesund.
Liebe GrĂŒĂŸe 💙 Christina ssw 34

7

Danke fĂŒr die Antwort und die Tipps, hab echt nicht gewusst das Magnesium so gut dagegen hilft 🎉

2

Ich habe es tatsÀchlich ab und zu, wenn es wirklich nicht mehr anders ging, so gemacht, dass ich Magnesium eingenommen habe.
Hatte nÀmlich bereits die ganzen anderen Hausmittel eingenommen und das tÀglich.
Wichtig ist, dass man auch genug trinkt.
Ich hatte Magnetrans eingenommen 300 mg am Tag und es wirkte auch sofort.

9

Danke fĂŒr die Antwort! Ich hab es zu letzt auch mit warmen Wasser auf nĂŒchternen Magen jeden Morgen probiert.. hat leicht geholfen. Aber nicht lange 😅

3

Ich war auch gequĂ€lt von Verstopfungen. Zweimal musste ich mittels klysma abfĂŒhren, da nichts mehr ging. Ich trank auch viel. TĂ€glich Bewegung.

Ich nahm Magnetrans forte 2x 375 mg tÀglich. Damit war der Stuhl weich. Manchmal auch eine dritte Tablette.

10

Danke 💓
Der FA meinte auch, wenn es gar nicht geht soll ich Macrogol, aus der apo nehmen..
aber Magnesium sollte eigentlich genug helfen 🙈

16

Ja macrogol habe ich auch viel getrunken. Auch nach der Geburt, um den Stuhl nach der Entbindung weich zu halten.

4

Hey! Ich hab aus anderen GrĂŒnden mit Magnesium angefangen (Kopfschmerzen, starke MĂŒdigkeit, Muskelzucken etc.) und seitdem kann ich auch endlich wieder regelmĂ€ĂŸig auf die Toilette! Ich nehme tĂ€glich 300mg Magnesium, morgens 150mg und abends 150mg.
Durchfall habe ich aber davon keinen bekommen!
:)

11

Danke đŸ„°
Ich hatte in meiner letzten ss auch diese Probleme und WadenkrĂ€mpfe đŸ˜© und da hat Magnesium super geholfen. HĂ€tte echt nicht gedacht, das es auch gegen Verstopfung hilft!

5

Huhu!
Ja Verstopfung kann echt mies sein! Magnesium ist super dagegen und ist ja auch so in der Schwangerschaft gut. Hilft gegen krampfe und anderes. Von daher bedenkenlos nehmen. Mein Arzt sagte man kann da Eigtl net zu viel nehmen als ich mal fragte weil ich meinte “ich nehme
Schon 400mg am Tag”. Da meinte er ich darf auch ruhig mehr nehmen. Grade wenn man zb Eisen auch Zufuhren muß (das stopft ja) ist das super.

Alles Gute weiterhin!

6

Achso. Eigtl kannst du egal welches aus der Drogerie nehmen. Gibt ja verschiedene. Ich nehme welches um trinken und habe auch so Pulver zum direkt nehmen auch fĂŒr unterwega

12

Danke fĂŒr die Tipps! Bin so froh, das es bei so vielen geholfen hat đŸ€—

8

Bei mir bewirkt Magnesium genau das Gegenteil, erst nach dem absetzen war meine Verstopfung pase

13

Oh nein, ich fĂŒhle mit! Hast du denn etwas anderes gefunden was dir hilft?

14

Magnesium nur maximal jeden 2 Tag 1x genommen dann gings.
Bzw hat es sich dann auch so erledigt, da diese SS, leider in der 17ssw endete.

15

Meine Hebamme ist gar kein Freund von Magnesium, schon gar nicht gegen Verstopfung.
Seit ich morgens und nachmittags je einen Smoothie trinke, weil ich dieses Trockenobst gar nicht abkann, 2-3 l Wasser/Tee tÀglich trinke, mich tÀglich mind 60 Minuten an der frischen Luft bewege, ist es bei mir viel viel besser.