Wehencocktail?

Hallo😊

ich bin neu im Forum und brÀuchte mal einen Rat bzw. Meinung zu folgendem:

Vorab, das ist meine erste Schwangerschaft & der ET war am 06.01.2021 - somit bin ich heute 41 + 0 SSW.
Eigentlich wollte ich stets geduldig sein und einfach abwarten, dass ist wohl aber leichter gesagt als getan. Als am ET - Tag nichts passierte, ging ich also in die Apotheke und holte mir HimbeerblÀttertee und erhoffte mir davon, etwas ankurbeln zu können - jedoch ganz ohne Erfolg.
Samstags (40 + 3 SSW) hatte ich dann einen Termin zur CTG Kontrolle im Krankenhaus, darauf war aber, wie schon die male davor, absolut nichts Wehentechnisch zu sehen. Also gab mir die Ärztin eine Teemischung mit Eisenkrauttee mit. Darauf hatte ich bereits am selben Tag noch ein paar Übungswehen und Sonntag Abend sogar etwas stĂ€rkere Wehen - diese hielten dann aber nicht an und gingen letztendlich so schnell wie sie kamen.

Gestern hatte ich erneut einen Kontrolltermin im Krankenhaus bei 40 + 6 SSW. CTG wieder ohne verwertbare Wehen.
Die Ärztin sagte, dass sie meist bis 41 + 2 SSW warten und ab dann meist einleiten. Sie klĂ€rte mich also ĂŒber die verschiedenen Varianten auf und untersuchte mich anschließend vaginal.
Befund: MuMu gute 2cm offen, GMH steht noch ca. 1,5cm, alles schön weich untenrum.
Anschließend willigte ich der Eipollösung ein - fĂŒr mich ehrlich gesagt ĂŒberhaupt nicht schmerzhaft gewesen. Jedoch hat es den ganzen Machmittag ĂŒber und auch in der heutigen Nacht kein Erfolg hervorgerufen und nun soll ich heute Morgen den Wehencocktail zubereiten und trinken (fĂŒr mich selbstverstĂ€ndlich ohne Alkohol). Um 16 Uhr hab ich dann wieder ein Kontrolltermin. Wenn auch das nichts bringt werde ich wohl bei 41 + 1 / 41 + 2 SSW eingeleitet.
Habt ihr vielleicht Erfahrung oder hÀttet ihr vielleicht anders gehandelt?
Welche Einleitung wĂŒrdet ihr bevorzugen - Tabletten oder Gel?
Ich wĂ€re fĂŒr jede Antwort dankbar!

Liebe GrĂŒĂŸe

1

Hallo, ich kann dir zwar nicht sagen ob ich so oder anders gehandelt hÀtte aber ich erzÀhle dir mal meine Geschichte.
Ich wurde bei Kind 1 ssw41 per Wehentropf eingeleitet, alles gut gegangen.
Bei Kind 2 hieß es in ssw 36+3 die Versorgung ist nicht mehr so gut, wenn es in den nĂ€chsten Tagen nicht losgeht wird wieder per Wehentropf eingeleitet. Mumu war zu diesem Zeitpunkt auch leicht geöffnet. Trank auch Wehencocktail und HimbeerblĂ€ttertee - nichts.
EmpfĂ€hlung der Hebamme: Spaziergang, Badewanne und Sex. Gesagt getan, keine 2 Stunden spĂ€ter platzte die Fruchtplase und Kind 2 kam gesund und munter zur Welt. NatĂŒrlich ist das alles keine Garantie, das musst du selbst entscheiden. Alles gute dir!

3

Vorab: vielen lieben Dank fĂŒr deine Antwort!😊
Leider hatte ich kein Erfolg bei 'natĂŒrlichen' Anstupsern, spazieren..., heiß baden..., nichteinmal Sex hat was geregtđŸ˜©

2

Hey,

Ich habe meinen 1. Sohn bei 41+6 natĂŒrlich ,ohne Einleitung entbunden. Mir wurde ab 40+6 eine angeboten bzw wollte man mich schon fast dazu ĂŒberreden, habe sie aber angelehnt, da medizinisch alles in Ordnung war.

Meinen 2. Sohn habe ich bei 40+1 durch eine Einleitung entbunden. (Medizinisch aus mehreren GrĂŒnden notwendig) erst den ganzen Tag nichts und dann von geburtsunreif bis geboren in knappen 3 Stunden.. Details erspare ich dir!

Nun bin ich bei 37+0 mit meiner Tochter, sollte es nicht von alleine los gehen, und alles geburtsunreif sein, werde ich definitiv keiner Einleitung mehr zustimmen.
Sollte der mumu schon leicht geöffnet sein o.À. ,werde ich eine Einleitung vll als kleinen Anstupser annehmen.

Den ultimativen Rat habe ich nicht fĂŒr dich, außer: es ist dein Körper, dein Kind, deine Entbindung! Nur du alleine darfst entscheiden ob du einer Einleitung zustimmst ,oder ob du noch warten möchtest! (Außer es natĂŒrlich notwendig!)

Ich wĂŒnsche dir, dass es bald von sein los geht, alles gute und eine wundervolle Geburt!
❀

4

Danke dir fĂŒr deine Antwort!😇

Da der Befund gestern fĂŒr mich schon eine kleine Erleichterung war, hab ich vorhin tatsĂ€chlich den Cocktail getrunken und bin gespannt was sich bis zu dem Termin 16 Uhr tut. Die Ärztin war auch gestern recht zuversichtlich und meinte, das sie sich vorstellen kann, dass das der Anstupser ist, der noch fehlt.đŸ€·đŸœâ€â™€ïž Jetzt hoffe ich, das sie Recht hat & ich bald die Maus in den Armen habe.đŸ„°

Ich muss aber ehrlicher Weise sagen, dass ich mir den Beginn meiner Geburt etwas anders vorgestellt.🙈
Mir bleibt erstmal nur noch das warten & dann muss ich weiter sehen!

7

Ich hatte auch einen wehencocktail und der hat bei mir super funktioniert. Er wurde aber von den Hebammen zubereitet und ich meine, da gehört auch Alkohol rein, damit das Öl seine Wirkung entfalten kann. Ob es ohne den Alkohol was bringt, weiß ich nicht weil die Zutaten ja aufeinander abgestimmt sind.
Ich drĂŒck dir die Daumen. Hatte einen blasenriss und 8 Stunden nach dem zweiten cocktail war unser erster Sohn geboren:)

5

Ich hatte am ET einen geschlossenen Muttermund und noch keine einzige Wehe und habe einen Wehencocktail (mit Alkohol) zur einleitung bekommen. 4h spÀter ist meine Fruchtblase geplatzt und dann haben meine Wehen begonnen. 10h spÀter war die Kleine auf der Welt.

Ich hĂ€tte wohl den HimbeerblĂ€ttertee schon viel frĂŒher begonnen zu trinken. Den nimmt man normalerweise schon ne Weile vor dem ET. Ich wĂŒrde jetzt mal abwarten wie der Cocktail bei dir wirkt. Bei mir hat er eingeschlagen wie ne Bombe. Ich wĂŒrde mich ĂŒber die Einleitungsmethoden direkt bei den Hebammen im KH erkundigen. Normalerweise werden sie dir auch zu einer Methode raten.

Ich frage mich gerade warum du an deiner Handlung zweifelst. Du hast alles gemacht was dir geraten wurde und es hat halt eifach nichts gebracht. Bei mir ist die Fruchtblase auch aus dem nichts geplatzt. Daher wĂŒrde ich wirklich einfach mal abwarten auf deinen Termin im KH.

6

Danke fĂŒr deine Antwort!🙈

Wie schon gesagt 'trĂ€umte' ich von einem möglichst natĂŒrlichem Geburtsbeginn. Ich freute mich sehr als dann der ET war, aber als bis Abends immernoch nichts passiert war entschloss ich mich den HimbeerblĂ€ttertee zu kaufen um irgendwie produktiv zu sein.😅
Ich wusste natĂŒrlich das viele das schon viel frĂŒher tranken aber dachte mir dann "besser zu spĂ€t als nie" und ich trinke den sogar echt gern.😊

8

Ich meinte immer der HimbeerblĂ€ttertee gehört genau zu einer natĂŒrlichen Geburtsvorbereitung dazu. 😅 Er ist wirklich lecker. Ich freue mich schon auf ihn. 🙈