Eure Befunde 40.SSW ?

Hey MĂ€dels,

Wie waren eure Mumu/CTG Befunde in der 40.SSW ?

Hatte heute meinen Termin und bin leicht frustriert weil sich nichts tut.đŸ„ș😖

Wann habt ihr dann entbunden?

1

Kann mich gut erinnern :-D Am ET war bei mir alles unreif, Kopf aber schön im Becken. Geburt war ET+9

2

Hallo, also in meiner ersten ss. War ich bei 39+6 beim arzt und dort wurde mir gesagt, dass mein Sohn auf sich warten lÀsst. Köpfchen im Becken, MM sakral, keine wehen, Geburtsunreif.
In der Nacht plötzlich Blasensprung und 18 Std spÀter exakt ET war er da.
Also alles kann, nichts muss. 😅
Alles Gute đŸ€ž

3

Bin akt. 41 ssw. 40+4
Und nichts tut sich, aber ich bin schon eher entspannt, irgendwann wird er ja wohl kommen.
Bei meiner ersten SS war ich 6 tage drĂŒber und wurde eingeleitet, diesmal will ich noch lĂ€nger warten bevor es zur einer einleitung kommt.
Morgen steht Akupunktur an beim FA. Mal schauen ob es was bringt. Lg

4

Hallo!

Ich bin heute 37+0 und meine Gyn meinte letzten Freitag schon, dass das Baby sehr gross ist (3250 g bei 36+2) und hat mir schon zu einer Einleitung geraten an 39+0. Darf ich fragen warum du dich dieses Mal gegen eine Einleitung entscheidest? Ich versuche zu verstehen was das fuer einen Unterschied macht.

Lieben Dank!

5

Also meine erste Einleitung war wegen meiner FÄ weil sie mir eine Einweisung gab, eigtl nur wegen des Gewichts vom Baby.
Bei 40+5 hatte sie per Ultraschall auf 3950g geschĂ€tzt, und meinte die Geburt wird fĂŒr Sie tag zu tag schwieriger werden deshalb ab ins KH zur Einleitung.

Jetzt 2te SS bei 40+0 wurde er auf 3900g geschĂ€tzt, und die im Krankenhaus (Ärztin) meinte höchstens nach einer Woche d.h. 41+0 wĂŒrden die eine Einleitung geben.

Ein Großes Grund gibt es nicht wirklich... ich wĂŒrde gerne NatĂŒrliche Geburtswehen haben, und wissen wollen ob es doch zu diesen „kĂŒnstlichen wehen“ einen unterschied gibt.

Laut Hebamme im KH sei‘en es die selben wehen, aber ich bin mir nicht so sicher, bei mir ging alles zwar recht schnell nach der Einleitung weil mein Körper eigtl nur die Wehen gefehlt haben, es war ja alles schon soweit... aber die Schmerzen / Wehen waren so Stark ich kann mich gefĂŒhlt an nichts erinnern, nur teilweise, ich war wie benebelt..

& jetzt wĂŒrde ich gerne dem Baby noch die Zeit geben, also so ungf nach 41+3 oderso kann ich tatsĂ€chlich einer Einleitung zustimmen, aber davor ist es fĂŒr mich irgendwie doch zu voreiliig, wenn alles in Ordnung ist, wieso nicht warten noch, denke ich...

und das risiko das es bis zu 3 tage dauern kann nach Einleitungseinnahme macht mich auch verrĂŒckt , weil ich garnicht mal mir vorstellen kann wie meine Tochter so lange ohne mich sein soll, oder ich ohne sie....
weil sie noch 15 Mon. alt ist, und wir uns noch nie getrennt haben ausser fĂŒr paar Std..

Mal schauen, mir geht so vieles durch den Kopf.. 😅🍀 LG🌾

6

Hallo,

40ssw alles total unreif gbmh auch noch auf 4,5 cm đŸ€ŠđŸŒâ€â™€ïž Kopf zumindest fest im Becken. Nur ein paar Senkwehen.

ET +7 Einleitung wegen ss-diabetes und bissl viel Fruchtwasser. Geburt ET +11 per Kaiserschnitt wegen Geburtstillstand, Fieber und schlechter EnzĂŒndungswerte (hatte 18 Stunden vorher einen Blasensprung) Trotzdem der schönste Tag meines Lebens đŸ„°

Liebe GrĂŒĂŸe