6+1 , soooo Angst.

Thumbnail Zoom

Mädels ich Dreh langsam durch , ich habe im August eine Fehlgeburt mit Ausschabung. Daher war ich auch noch nicht beim Arzt , hab mir ein Termin erst Ende Januar geben lassen, aus Angst.
Vor 2,5 Wochen habe ich mich positiv getestet nach ES+14.. danach hab ich immer wieder Tests gemacht einfach nur im zu sehen ob die Linie dunkler wird. Heute hab nach einer Woche wieder getestet und endlich bei dem digitalen 3+ gemacht und bei dem normalen war die Linie sehr dunkel und kam auch direkt. Ich hab mich wirklich gefreut.
Aber über mir liegt ein schatte von der Fehlgeburt.
Ich habe damals nicht gemerkt das , dass Herz aufgehört hat zu schlagen , erst bei einem kontroll Termin. Gibt es jemand der Ähnliches erlebt hat und auch bei der nächsten Schwangerschaft später zum Arzt ist , aus Angst ? Mir ist nach dem Essen manchmal auch übel aber nur kurz , das macht mir auch etwas Angst..

Ps. Tests von heute als Bild

1

Hallo Liebes,

erstmal Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!❤ ich wünsche dir alles alles gute. Ich hatte zwar keine Fehlgeburt, aber mein Baby ist im März an den folgen eines Gendefekts der bis dato unbekannt war gestorben..
Es lief aber alles innerhalb von 6 Wochen ab und ist bis Heute ein großer Schmerz der tief sitzt.. im Oktober durfte ich trotz katastrophalem Zyklus, zu hoher Insulinwert und Schilddrüsenwert und extrem viel Stress positiv testen. Ich war genau so in Panik wie du, ich konnte/kann es auch immernoch nicht richtig realisieren weil ich bereits im 2. ÜZ wieder schwanger geworden bin. Ich bin sehr gläubig und bin sicher, dass das nicht nur vom GV passiert sondern weil es der liebe Gott so will. Wir können so gut wie nichts beeinflussen und müssen auf unseren Körper und unseren Babys im Bauch einfach vertrauen!! Versuche die SSW zu genießen, denn du wirst es sonst am Ende bereuen immer ängstlich und panisch gewesen zu sein. Es gibt nichts schöneres als das eigene Kind in den Armen zu halten und ich bin mir sicher, dass du das Ende des Jahres tun wirst ❤

3

Das tut mir so leid 😔 aber schön das ihr jetzt wieder schwanger seid. Herzlichen Glückwunsch ❤️ Ich bin auch sehr gläubig und glaub auch das alles was passiert Gott es wo möchte. Ich hoffe das alles gut gehen wird. Und hoffe das mein Krümel sich durch kämpft 🙏
Danke für die lieben Worte , euch alles alles Liebe , alles wird gut gehen 🙏❤️

2

Bei mir ist es genauso.. FG mit Ausschabung in der 10 SSW im August...jetzt wiederpositiv getestet. Ich warte auch erst mal 2 Wochen bis ich beim Frauenarzt anrufe🙈🙈

4

Das tut nur leid... ich hoffe du wirst mit einem tollen Bild belohnt in zwei Wochen 🙏 wir müssen das beste hoffen ❤️ Unsere krümml schaffen das .

5

Hallo,

Ich kann dich sehr gut verstehen.

Ich hatte 3 FG und habe Ende Dezember auch überraschend wieder positiv getestet (letzte FG war im Oktober).

Bei mir kommen die Gedanken auch immer wieder. Momentan Zweifel ich weil ich immer mal wieder nen Druckgefühl auf der linken Seite hab.

Wir können nur versuchen ruhig zu bleiben. Ich versuche mir immer wieder zu sagen, dass wir leider keinen Einfluss darauf nehmen können.

Es hat bestimmt einen Grund warum es heisst "guter Hoffnung sein"

Ich weiß die Zeit bis zum ersten Termin scheint ewig, dafür werden wir bestimmt mit einem schlafenden Herz belohnt.

8

Wie viele einfach das selbe erlebt haben... traurig
Das tut mir für jeden einzelnen der das mitgemacht hat leid. Das wünscht man keinem.
Aber wie jeder schreibt , wenn es so kommt das hat es wohl sein Grund. Jetzt müssen wir das beste hoffen 🙏🙏🙏❣️ Die Angst kannst und denk ich niemand wirklich nehmen.

Drück die Daumen 😊

6

Hallo Meyer8,

ich kann sehr gut nachvollziehen wie du dich fühlst.

Ich bin erst bei 6+4 zum US weil ich die Hoffnung hatte einen Herzschlag zu dem Zeitpunkt sehen zu können. Wir wurden sogar mit 2 Herzschläge belohnt. 💖💖

Leider haben wir einen Zwilling durch eine Sturzblutung in der 8. SSW verloren.

Die Angst ist bei jedem Termin präsent. 🤷‍♀️ Ich frage immer nach, ob der PH Streifen gut ist oder die Gewichtszunahme passt und lasse mir immer alles genau zu erklären im US inkl. den Mutterpass 🙈 naja meine Frauenärztin ist sehr geduldig mit mir und kennt genau meine Vorgeschichte und nimmt mir jedes mal die Angst und ist sehr einfühlsam zum Glück. Den Blutdruck und Puls bekomme ich erst nach dem Termin gemessen da er davor unmöglich hoch ist...

Trotzdem genieße ich miterweile jeden Tritt und Bewegungen des Baby und bin auch schon ruhiger geworden seit ich das Baby täglich spüren kann. Trotzdem macht man sich Sorgen und ist ängstlich wenn das Baby mal ruhiger ist oder der nächste Termin ansteht.

Leider habe ich noch kein Geheimrezept für die Angst erfunden, aber sobald man das Baby täglich spürt wird es einfacher 😊

Viel Glück beim ersten US und hoffentlich mit 💖

Ganz liebe Grüße

Annett1986 mit 7 🌟 im 💖 und Bauchzwerg 29. SSW inside

7

Oh das tut mir echt leid zu lesen 😔
Ich drück die Daumen das alles weiter hin gut läuft und noch eine schöne Kugelzeit❤️

Mein Frauenarzt wird das wohl auch mit mir mitmachen müssen. 🙈

9

Mir geht's genauso! Wollte auch gerade einen Beitrag verfassen....
Habe so eine Angst und kann nicht mal aussprechen:ich bin schwanger.. Ich sage immer vermutlich oder eigentlich.
Ich würd mich so gerne freuen können.

11

So ähnlich geht es mir auch , ich Trau mich auch nicht wirklich es auszusprechen.. dir herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 🙏

10

Hey,

Erstmal, fühl dich gedrückt.

Ich bin nun das vierte Mal schwanger und kann deine Angst verstehen. Es ist die dritte Schwangerschaft aus 2020 und bei 2MA die erst trotz engerer Kontrolle in Woche 11-13 festgestellt wurden, ist die Angst mein täglicher Begleiter. Auch wenn die Ursache vielleicht gefunden ist und ich jetzt mit Heparin Spritzen was dagegen machen kann.
Ich wurde zu 5+6 einbestellt. Kein Herzschlag, kein Embryo gut sichtbar. Die Ärztin hat mir da Angst gemacht. Eine Woche später wieder hin. Langsamer Herzschlag und nur 2cm. Ich bin gestorben auf dem Weg heim und hab mir gedacht, nie wieder früh zum Ultraschall gehen. Und vor allen nie wieder in die Klinik...

Ich war am selben Tag noch beim anderen Arzt, der hat mich etwas beruhigt. Hat gesagt, dass Herz ist Top. Und ja es ist kleiner als das Lehrbuch sagt, aber die Größe beeindruckt sie nicht. Hat sie schon oft gesehen und auch wie die später aufholen.

Geh dann hin, wenn du dich vom Bauchgefühl damit wohl fühlst. Denk positiv. Nur weil es schief gegangen ist, muss es das nicht wieder. Viele haben einmal Pech gehabt und wurden mit tollen Regenbogen Zwergen belohnt.

P.S. ja diese Art Übelkeit kenn ich. Sei froh, dass es bisher nur die ist. Sei für jeden Tag dankbar, wo du wenig merkst. Ist besser als mit den Kopf die Toilette öfters besuchen gehen zu müssen.

Liebe Grüße

12

Mein Arzt sagt immer wenn es der Mutter schlecht geht , geht es dem Baby gut.. vllt beunruhigt mich dieses nicht so große vorhandene Übelkeit deshalb.
Bei meinem ersten Sohn dee bald neun wird , hab ich mich 1-2 mal due Woche übergeben.. weiß aber nicht mehr genau in welcher Woche das abgefangen hat , da ich mich mit 18 nicht so damit beschäftigt habe 🙈 aber jede Schwangerschaft ist auch anders.

Wir dürfen uns wirklich einfach nicht so verrückt machen , ist leichter gesagt als getan. Fühl dich ebenfalls gedrückt.
Ich drück dir die Daumen , schöne kugelzeit 😊

13

Weißte was mich ablenkt: online Fensterbummeln :-) ich plane schon alles was ich ab Woche 20 dann kaufe. Das macht mir richtig positive Gefühle