Entzündetes Zahnfleisch

Hallo ihr Lieben,

Vielleicht habt ihr mir ein paar Tipps ich bin aktuell mit unserem 2ten Kind schwanger und habe jetzt schon das 3x mal eine sehr schmerzhafte Zahnfleischentzündung.
Bei der letzten Entzündung war ich beim Zahnarzt und dieser sagte in der SSW darf man nichts gegen Zahnfleischentzündungen einnehmen. Ich soll weiterhin 2x täglich Zähne putzen und eine alkoholfreie Mundspülung benutzen.
Ich wusste gar nicht das eine Zahnfleischentzündung so schmerzhaft sein kann.

Was habt ihr genommen das es besser wurde?

Ganz liebe Grüße
Von Nici

1

Hallo , erstmal Glückwunsch und schöne Kugelzeit noch.
Ich bin Zahnmedizinische Fachangestelltin. Und grade selbst schwanger. Aber nicht damit zu kämpfen mit ZF Entzündung.
Was du auf jeden Fall machen könntest ist statt 2x putzen auf jeden Fall es auf 3x putzen erhöhen. Versuch die Zahnpasta Meridol. Die ist zwar bisschen teurer 3-4€ bei DM oder Rossmann kann man die kaufen. Damit 3x täglich 3-4 Minuten putzen mit einer Weichen Zahnbürste ( Achtung weiche Zahnbürste wichtig) damit kann man auch gut das Zahnfleisch massieren. Ich würde dir die Zahnbürsten von Curaprox empfehlen , gibt es auch bei DM allerdings kostet da eine 7-8€ wenn du sie wie ich auf Amazon bestellst bekommst du 3 für 12 Euro. Wichtig ist das auf der Zahnbürste die Zahl 5460 steht , das ist die Anzahl der Borsten die an der Zahnbürste dran sind und dadurch ist es total angenehmen zu putzen. Wenn du nicht gewohnt bist mir einer weichen Zahnbürste zu putzen ist es anfangs ungewohnt aber man gewöhnt sich daran und die Zähne trotzdem sauber und das Zahnfleisch kann sich erholen. Falls du mein Tipp annimmst , die Meridol wirkt nach 1-2 Wochen und man muss sie dann auch immer benutzen damit die Wirkung anhält , falls die Meridol nicht hilft empfehlen wir immer die Parodontax aber die schmeckt eklig aber hilft auch.

7

Meridol ist echt super. Mein Freund ohne Schwangerschaft 😅 hatte sonst immer Probleme und seitdem er Zahnpasta und Mundspülung von Meridol benutzt ist alles top und ich benutze das seit der Schwangerschaft auch mit und meine Zahnärztin war begeistert, weil echt einige damit zu kämpfen haben.
Wir haben zusätzlich aber auch Schallzahnbürsten.

8

Ich find die auch mega und putze seit drei Jahren damit 😊

2
Thumbnail Zoom

Die Zahnbürste

3
Thumbnail Zoom

Die Zahnpasta

4

Ps. Im Dm oder Rossmann ist die nicht so teuer 🙈

5

Ich hatte das vor ein paar Wochen auch. Da war das Zahnfleisch hinter dem letzten Backenzahn ganz schlimm entzündet, das zog bis hoch ans Ohr. Die Apothekerin hat mir dann Kamistad Kamille Gel gegeben (nimmt man auch für Babys wenn die ersten Zähne durchkommen) und eine Mundspülung von Bepanthen. Beides zusammen hat super geholfen, die Entzündung war innerhalb von drei Tagen weg.

6

Ich hatte von meiner Schwiegermutti bei der ersten Schwangerschaft auch Meridol empfohlen bekommen und mir hat die Zanhpasta super geholfen. Alles gute dir 🤗

9

ich hatte das auch und mir wurde in der apotheke gesagt ich kann chlorhexamed ohne alkohol ein paar tage nehmen. nach 3 tagen war alles gut... ab jetzt hier auch meridol :)

10

Ich danke euch sehr für eure Tipps. 😀
Hab gestern gleich die Zahnbürste, Zahncreme und Mundspülung gekauft und hoffe nun auf Besserung.