Kliniktasche Familienzimmer

HellođŸ€—

Wir haben Mitte Februar unseren ET. Wenn möglich wollen wir gerne ein Familienzimmer haben. Das entscheidet sich vor Ort.
Meine Hebamme sagte mir nun das es Sinn macht 3 Tage dort zu bleiben um die U - Untersuchungen nicht extra beim Kinderarzt machen zu mĂŒssen, sondern sie dort machen zu lassen. Auf Grund der Corona Pandemie wird es allerdings auch so sein, dass wenn wir uns dazu entschließen ein Familienzimmer zu nehmen keiner von uns mehr raus und wieder rein darf, da vorher ein Test stattfindet.

Wir mĂŒssen also sie Kliniktasche fĂŒr einen 3 tĂ€gigen Aufenthalt zu 3. Packen.

Habt ihr da Anregungen, sowohl fĂŒr im Kreißsaal als auch fĂŒr spĂ€ter auf Station ? Die nötigsten Sachen fĂŒr die kleine und mich sind gepackt aber mein Mann braucht ja auch Sachen und wenn die Kleine schlĂ€ft wollen wir uns ja auch beschĂ€ftigen...

Sie ist unser erstes Kind. Ich weiß nicht wie viel raum da zur "sonstigen BeschĂ€ftigung" bleibt aber wenn wir 3 Tage da bleiben wird es vermutlich lĂŒcken geben in denen wir uns beschĂ€ftigen mĂŒssen. Im Urlaub nehmen wir meistens Gesellschaftsspiele mit aber das wĂ€re jetzt nur eine Idee ..

1

Ist zwar auch erst mein 1. Kind, aber ich denke so kurz nach er Geburt wirst du wahrscheinlich auch schlafen, wenn die Kleine schlĂ€ft 😂 Davon wĂŒrde ich jetzt mal ausgehen, Spiele spielen ist da nicht mehr, vor allem nicht im Kreissaal. Nutzt einfach die Zeit zum Kuscheln und Kennenlernen - Es wird wahrscheinlich einen TV geben, vielleicht könnt ihr eine angefangene Serie fertig schauen oder euch einen Film einschalten in den paar freien Stunden/Minuten.

2

Deine grösste BeschĂ€ftigung wird das Kleine sein, ich denke das ist so magisch, vor allem auch fĂŒrs erste Mal, da denkt man garnicht mehr an was anderes, betrachtet einfach das Kind, kuschelt und schlĂ€ft, mehr nicht.

3

Schließe mich dem Rest an.
Wer weiss, wie die Geburt wird. Vielleicht bist du einfach froh zu liegen und zu schlafen, wenn möglich.

Gesundheitlich ist man angeschlagen, dann ein Neugeborenes, beschÀftigt mit Stillen, tausend Pfleger kommen rein und dann sind es auch nur drei Tage und kein 2-Wochen-Urlaub.
Zum spielen werdet ihr also kaum Zeit und Nerven haben. Ein Tablet fĂŒr Filme oder ein Notebook mit HDMI-Kabel reicht da sicher aus um Serien gestĂŒckelt zu gucken (wobei auch das sicher eher unrealistisch ist).

Der Mann kann sich also Handy, Ladekabel, Pflegeprodukte, Unterhosen, Kleidung und Schlafzeug einpacken. Vielleicht noch Snacks đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž.

4

In den LĂŒcken in denen sie schlĂ€ft wirst du wrsl auch schlafen. Dein Mann kann sich ja ein Buch mitnehmen oder bei Netflix was laden und mit Kopfhörern anhören.

5

Also ich hatte ein Einzelzimmer und habe keine BeschĂ€ftigung vermisst. Ich habe die 100.000 GlĂŒckwĂŒnsche zur Geburt per Whats App beantwortet. Ab und zu FaceTime mit meiner Mama gemacht, geschlafen, wenn mein Mann da war, habe ich mich mit ihn unterhalten, wir haben uns natĂŒrlich ums Baby gekĂŒmmert und es kommt gefĂŒhlt 1x die Stunde irgendjemand ins Zimmer. Da kommt die Reinigungskraft, der Frauenarzt, die Hebammen, jemand der Übungen fĂŒrs Wochenbett zeigt, jemand der eine Studie macht, jemand der Essen bringt usw. Bei mir war gefĂŒhlt immer jemand da 😆

6

Hello.
Also was die BeschĂ€ftigung angeht, kann ich mich den anderen nur anschließen.
Bei uns war es so, dass wir kaum zum Essen kamen und die Essenstabletts immer Stunden rumstanden, weil wir entweder geschlafen oder das Baby versorgt haben. Und dann kam wirklich alle paar Minuten irgendwer rein.
Langweilen kann man sich da wirklich kaum.

Mein Mann ist ein paar mal einkaufen gegangen, wĂ€hrend der paar Tage im Krankenhaus. Je nachdem, ob ihr bestimmte Vorlieben fĂŒr Essen oder FrĂŒhstĂŒck habt, könntet ihr das mitnehmen (Brot, Aufschnitt o.Ă€.).
Ansonsten gibt es im Krankenhaus ja eigentlich alles, was man fĂŒrs Baby braucht. Wenn ihr da aber bestimmte Vorlieben habt, solltet ihr das auch mitnehmen. Wir haben zB Wattepads und Mandelöl mitgehabt, weil wir keine FeuchttĂŒcher benutzen wollten.

Alles Gute.

7

Nimm dir eiches Klopapier mit was nicht so fusselt, das im Krankenhaus ist echt... xD

8

Aus Erfahrungen von letzter Woche 😉kann ich jetzt berichten,was ich besonders wichtig fand:
- großes Stillkissen
- kleines eigenes Kissen
- langes Ladekabel (1.5 m) oder VerlÀngerungskabel
- Haargummis (hab so das Ladekabel am Bett befestigt) oder WĂ€scheklammer
- Headset-Kopfhörer
-Stilllicht z.B. von Reer
- Oropax und Schlafmaske (evtl sich fĂŒr den Papa in deinem Fall)
- knickbarer Strohhalm bzw. mehrere
- (Sport)- Trinkflasche mit der man im Liegen trinken kann
- Traubenzucker
- Spieluhr (die schon in der Schwangerschaft vorgespielt wurde)
- Lippbalsam
- Multi Mum Kompressen + Kleine Schere zum Halbieren und (waschbare Satin) Stilleinlagen
- Malzbier (regt Milchproduktion an)/alkoholfreies Weizenbier + Flaschenöffner
- WĂ€rmflasche
- dĂŒnne zusĂ€tzlich Decke
- Unterhosen,die sehr hoch sitzen (hab die von Innersy ama***)
- HaarbĂŒrste
- eigenen Kuli/Stift (zum Stillzeiten etc aufschreiben) und einen Wecker (dann muss man nicht stÀndig aufs Handy gucken)
- Brillenetui