Bei wem wurde Diabetes auch erst sehr spät festgestellt und alles ging gut?

Hallo, bei mir war der kleine Test auffällig und den großen habe ich erst in der 29. Woche. Bin ziemlich unruhig weil das so spät ist. Wurde das bei jemanden von euch auch erst so apär festgestellt? Ich überlege mir, bis dahin mal meinen Blutzucker selbst zu messen, evt. Um mich etwas zu beruhigen. Der kleine kann ja auch falsch sein, und ich muss so aber noch bis Dienstag warten :/ glaubt ihr, das es Sinn macht, mal
Selbst zu schauen? Lg

1

Gibt es denn Anzeichen die für eine ss Diabetes sprechen? Oder warum bist du so nervös?
Bei mir wurde bei wiederholten Zucker im Urin in der 32 ssw der große Test wiederholt und weil mein kleiner schon recht schwer war. Es stellte sich dann Diabetes raus.
Habe es einigermaßen mit Ernährung im Griff.

3

Eigentlich gar nicht. So nervös bin ich, weil der kleine wurde letzten Montag vor ner Woche gemacht, Ergebnis erfuhr ich erst gestern und der große ist dann erst nächste woce, da bin ich in der 29. Woche. Dann dauert das wieder bis irgendwas passiert. Hab Angst, dass zu spät alles erkannt wird :/

5

Beruhige dich bitte. Ein auffälliger kleiner Zuckertest ist kein Notfall und kann warten, bis die Praxis Zeit und Kapazitäten dafür hat, zudem ist in 50% aller Fälle der große Zuckertest dann unauffällig.

Du tust so, als handelt es sich dabei um eine sonst tödlich endende Krankheit. Die 29. oder 30. SSW ist absolut nicht zu spät für eine Ernährungsberatung und regelmäßige Blutzuckerkontrollen - denn nichts anderes passiert am Anfang.

weiteren Kommentar laden
2

Ich hatte in allen 3 Schwangerschaften einen auffälligen kleinen Zuckerbrot. Insgesamt 7! Mal.
Das hat erst mal nichts zu heißen.
Es ist auch nicht schlimm, denn du kannst bereits jetzt auf deine Ernährung achten.
Wie hoch war denn dein Wert?
Mein höchster lag bei 177 beim kleinen Test.

4

Huhu, danke für deine beruhigenden Worte! Meiner war bei 166, aber anfsngen kann ich mit diesem Wert gar nichts und erklärt wurde mir auch nichts:/

7

Den hatte ich auch schon :)
Ich meine 135 ist der Max Wert.
Bei mir war jeweils der Zuckerbelastungstest danach unauffällig. Wie gesagt, du kannst dich auch ein bisschen in die Ernährung einlesen und das anwenden. Oftmals reicht das schon um es in den Griff zu bekommen
Drücke dir die Daumen!