Überfordert

Guten Morgen 🙋‍♀️
Ich hatte in meiner letzten Schwangerschaft schon leicht SS Diabetes. Hatte das aber super unter Kontrolle mit der Ernährung.
So, dieses Mal, bin jetzt ca 9 SSW, muss ich Nachts häufig aufstehen und jetzt bin ich immer über 95 mg/dl
Ich esse Abends nicht so spät, gestern Abend Salat und eine Wurst und als Nachspeise einen Apfel.🤷‍♀️
Wenn ich Morgen wieder über 95 habe muss ich Insulin spritzen.

Was kann ich tun? Habt ihr Tipps????

Viele liebe Grüße

1

Mir wurde damals gesagt, abends auf keinen Fall Rohkost wie Salat oder Obst.
Lieber mageres Fleisch und gedünstetes Gemüse.
Hastest Du keine Ernährungsberatung oder Infozettel erhalten?

2

Danke für deine Antwort. Nein es hieß nur ich soll die Kohlenhydrate am Abend weg lassen, mehr nicht.
Aber das ändert auch nicht viel am Ergebnis.
Das Problem ist das ich wieder Hunger bekomme.....

3

Meine diabetologin sagt, ich soll noch eine leichte spät Mahlzeit zu mir nehmen. Kurz bevor ich ins Bett gehe. Aber hab rausgefunden, dass dann mein Wert erhöht ist. Ich fahre also besser, wenn ich das letzte mal so gegen 19/20 Uhr esse. Und nicht um 22 Uhr wie von ihr vorgeschlagen. Aber vielleicht bringt es bei dir was?

Obst würde ich auch auf gar keinen Fall abends essen!
Bei mir ist jeglicher Salat bzw. -Variationen gut. Für bissl KH gebe ich Nüsse dazu,oder esse ein Vollkornbrot dazu. Genauso Ofengemüse ist auch gut am Abend.
Dann mache ich auch immer so einen sitzsport extra für schwangere, dass hilft auch sehr gut um den Wert im akzeptablen Bereich zu halten.

Alles gute!

5

Ich soll Abends einfach die Kohlenhydrate weg lassen und vor 20 Uhr essen, wie gesagt habe ich gemacht, geändert hat es nichts.
Ich brauche Abends einfach etwas was schnell geht, ich habe 2 kleine Kinder die alle gleichzeitig essen wollen.
Im Moment muss ich 3 Gerichte extra kochen, mir wird es eh schon zu viel.
Manchmal kann ich vor lauter Stress gar nigs essen und bekomme dann später Hunger.

8

Ein Apfel und auch jegliches anderes Obst enthält Kohlenhydrate. Den Lieber mittags. Man muss sich an die Ernährung gewöhnen aber dann ist es kein riesen Aufwand . Ich mach als warmes essen für Kinder einfach eine Stärke beilage ( Nudeln,Kartoffeln,reis...) und dazu Gemüse bzw Fleisch welches ich dann pur esse. Eier sind abends toll ,Tomaten ,Ofenfeta usw.

4

Hast du keine Ernährungsberatung bekommen? Seid wann weißt du Bescheid und wie lange wurden deine Werte kontrolliert?

Ich habe meine Ss Diabetes mit einem Gerät regelmäßig überprüfen musste. In der ersten Schwangerschaft habe ich viel geändert und es in griff bekommen. In der zweiten hatte ich es sogar gar nicht.

Als Tipp : ich habe angefangen Sauerteig rot mit Höhen Roggenanteil zu essen. Abends mit Wurst und Käse.

Morgens Joghurt 3,5% mit Banane und Apfel und etwas Haferflocken. Dazu habe ich mir Zimt ins Essen gestreut.

Mittags habe ich mehr Gemüse gegessen.

Ich trinke eh nur Wasser.

Roggenmehl und Zimt sind sehr wichtig. Es gibt Gewürze die helfen, da musst du etwas recherchieren.

Ich drücke die Daumen und alles Gute

6

Danke für deine Antwort
Der Zucker bestand schon in der letzten Schwangerschaft.
Ernährungsberatung habe ich keine bekommen, nur Kohlenhydrate weg lassen.
Ich muss 7 mal am Tag messen und dokumentieren.

Momentan muss ich schauen überhaupt was zum essen zu bekommen, bzw schauen das ich keinen Müll esse.
Meine kleine ist ein halbes Jahr und klebt an mir wie Kaugummi, mein Mann frisch operiert und mein großer will auch beschäftigt werden.
noch dazu muss ich Nachts bis zu 4 mal stillen.

Zimt vertrage ich nicht, geht bei mir auf den Darm.
Milch und Obst sind für den Körper schlecht zu verwerten, ich essen einfach nur reines Müsli und danach ein bisschen Obst als Zwischenmahlzeit und dann beginnt eh schon der Stress.
Zum backen fehlt mir momentan die Kraft und Zeit da mein Mann mich auch nicht unterstützen kann.

7

Hey
Das kann man gar nicht verallgemeinern.
Da musst du probieren.
Jedenfalls stimmt es definitiv nicht immer abends KEINE Kohlehydrate zu essen.
Kannst ja gern mal googeln was da passiert.
Wenn ich abends keine Kohlehydrate esse, springt bei mir (und bei sehr vielen anderen die Leber ein. Die Leber merkt es ist zu wenig Zucker und versucht „leider“ entgegenzusteuern und schüttet voll Zucker aus.
Eine Low Carb Ernährung macht bei mir und vielen einen gruseligen Nüchternwert.
Drum empfehlen ja viele Ernährungsberater , spät nochmal ein Brot oder eine Schokolade zu essen um das einspringen der Leber zu verhindern.
Alles alles Liebe

9

Dem kann ich mich nur anschließen.
Abends keine Kohlenhydrate würde bei mir dafür sorgen, dass der Nüchternwert morgens explodiert.
Allgemein wurde mir gesagt auf gar keinen Fall kohlenhydratarm zu essen.

Welche Kohlenhydrate gehen und wie viel davon muss man testen.

Viel Erfolg und alles Gute.