Ich versteh die ssw Rechnung nicht.

Hallo an alle

Ich war gestern bei meinem ersten screening. War alles gut. L. Rechnung gestern 9+5. Hab meinen mutterpass bekommen und der Arzt sagt es sieht alle super aus. Beim durchschauen des mutterpass sind mir ein paar Sachen aufgefallen.

Der Arzt hat nichts beim 1. screening eingetragen. Hab alles durchgeschaut da steht nichts. Ok gut vielleicht vergessen. Kann passieren.
Auf dem Ultraschall Bild steht eine größere von 2,9 cm SSL und das Gerät sagt 9+6 gestern. Ok aber der errechnete ET Termin der eingetragen wurde ist der 31.8. gebe ich das ein sagen mir alle Geburten Rechner eine ssw von 9+3

Klar kann ein Millimeter was ausmachen und jedes Kind wächst anderes.die Größe finde ich ok. Das ist ist auch nicht das was mich wundert. aber muss dann nicht der ET stimmen? Da ich davon ausgehen dass das Gerät stimmt hätte der Arzt dann nicht 28.8 eintragen müssen? Oder mich zurück datieren. Eins von beiden oder nicht?

Es war eine künstliche Befruchtung. Also Eisprung war am 5.12

1

Das 1. Screening findet erst in der 12./13. SSW statt. Gestern war wohl ein normaler Untersuch.
Die Grösse von 2.9cm passt ziemlich perfekt zu deiner SSW. Egal ob 9+3/5/6.
Zurückdatiert wird man doch nur wenn es einen grossen Unterschied gibt.

4

Aso ok. Danke. Die Dame am Telefon meinte zu mir das wir dann das erst Screening machen. Deshalb war ich irritiert das nichts eingetragen worden. In 3 Wochen hab ich den Termin zur nackenfaltmessung. Dann wird das der Termin sein. Danke dir ☺️

6

Genau die Nackenfalte wird beim 1. Screening gemacht. 👍🏼

weitere Kommentare laden
2

Hallo erst screaming ist doch etwas später oder täusche ich noch gerade !
Der Arzt geht ja rechnerisch nach der letzten Periode aus!
Mein Kind ist auch schon eine Woche weiter als ich bin und der ET wurde nicht korrigiert!
Die Babys kommen ja sowieso wann die es wollen und nicht wann wir es möchten !
Also mach dir keine Gedanken

5

Da es ja ein künstlicher Zyklus war und der Eisprung ausgelöst ist passt er nicht ganz mit der letzten Periode zusammen. Aber wie du schon sagt sie kommen wie sie wollen

3

Das kommt darauf an wie dein FA gerechnet hat. Es gibt ja den berechneten ET nach ES und Zyklus und dann noch den ET sono., also nach Ultraschall. Je nachdem wie jetzt dein Arzt das gerechnet hat, womöglich hat er eben laut Eisprung gerechnet und wegen 2 Tagen (48) Stunden wird er dich nicht zurück- oder vordatieren, wenn ihr ja den genauen ES Tag kennt. Ich hab auch Es ausgelöst und weiss ihn daher genau, mein ET ist der 22.03 und egal was zwischendurch mal der Ultraschall sagt, der Arzt bleibt bei den erechneten ET und datiert mich weder nach hinten noch nach vorne. Ausserdem ist es am Anfang sowieso ziemlich schwierig ganz genau zu messen. Ich geh manchmal zum Arzt zum Termin und weiss ok heute bin ich 32+0 und dann steht bei der Messung vielleicht 31+5 oder 32+2, weil die Kleinen wachsen ja nicht nach Tabelle, aber solange alles in der Norm ist, ist doch alles gut.

8

Es war ein künstlicher kryzyklus. Der Eisprung war am 5.12 und am 10.12 habe ich die blasto eingesetzt bekommen. Ich fand’s es nur komisch das der berechnet ET nicht mit der ssw Woche passt. Dachte es wird immer eins von beiden angepasst 😅
Das die kleine unterschiedliche wachsen ist ja klar und das ein Kreuz ein Millimeter daneben gesetzt schon einiges ausmacht stimmt ja auch

10

Wenn der Arzt einmal den ET berechnet, dann bleibt es meisten auch dabei, egal wie berechnet worden ist und auch unabhängig davon ob es nun dann tatsächlich zur Ssw im US passt oder nicht, ausser es gibt wirklich einen ganz grossen Unterschied. Das passiert manchmal bei Frauen, die spät von der Ss erfahren und nicht wissen wie deren Zyklus war, dann verschiebt sich das hin und wieder mal und wird auch angepasst, aber ansonsten wenn der ET einmal fix ausgerechnet worden ist, bleibt es in der allermeisten Fällen so. Solangs es jetzt nicht 1-2-3 Wochen Unterschied sind ist es ja nicht schlim, sind ja nur wie gesagt 48 Stunden bei dir, das ist garnichts. Ausserdem kommen ja die Kleinen sowieso nach Lust und Laune wie es ihnen passt, obs jetzt 48 Stunden vorher passiert oder später, spielt auch keine Rolle mehr 😊 Hättest du einen Kaiserschnitt geplant und würde es sich hier um mehrere Tage oder sogar Wochen handeln, dann würde es sehr wohl eine Rolle spielen, da die Kleinen meist vor den Wehen geholt werden, aber ist ja bei dir nicht der Fall, aktuell zumindest. Mach dir nicht zu viel Gedanken und genies die Ss.

weitere Kommentare laden
7

Liebe Angyt,
Drin ET ist der 28.8.
Das ist doch ein schönes Datum. 😊
Mit dem Screening, haben dir ja schon andere weitergeholfen.
Wenn du dir eine SS-App installierst, bekommst du immer angezeigt wie weit du bist.
Liebe Grüße!

9

Ja so hatte ich auch gerechnet. Aber Im mutterpass steht 31.8. ich dachte halt immer eines von beiden wird angepasst. Entweder ssw oder ET 😅

11

Du weißt ja genau wie weit du bist und da ist das Anpassen Blödsinn. Das dient nur dazu, bei unbekanntem Empfängnistermin den ET zu konkretisieren. Beim nächsten Termin wird dann wieder in die andere Richtung geändert. Meine drei ICSI-Kinder waren auch mal vor oder zurück, und der Gyn kribbelt es dann in den Fingern, aber sie hat letztendlich doch nichts geändert, eben weil die Befruchtung bekannt war.

weiteren Kommentar laden
17

Sprich es einfach das nächste Mal an, dass der Termin falsch ist, weil entstehung ist ja durch künstliche Befruchtung nun wirklich bekannt und die zählt als 2+0

Aber ansonsten...mein ET passt eigentlich auch nicht aber geht bei mir wie bei dir nur um 3 tage