Wechsel vom Gynäkologen

Weiß jemand ob ich einfach wechseln kann? Oder ob ich mit der Kranke Kasse vorher Rücksprache halten muss?

Wir sind erst umgezogen und als ich jetzt schwanger wurde habe ich mir einen neuen Arzt in meiner Gegend gesucht. Ich war jetzt zwei mal dort und fühle mich absolut unwohl und würde gerne wechseln.

1

Wenn ein driftiger Grund vorliegt, darfst du selbstverständlich wechseln. Lass dir aber eine Kopie deiner Patientenakte mitgeben, dein neuer Frauenarzt wird sich darüber freuen.

3

In De herrscht freie Arztwahl - sie benötigt keinen triftigen Grund.

2

Du kannst jederzeit wechseln. Warst du dieses Jahr schon beim neuen Frauenarzt? Dann kann es schwierig werden auf die schnelle einen neuen zu finden. Die rechnen für eine Schwangere eine Pauschale pro Quartal ab. Aber Spätestens im nächsten Quartal kannst du hin, wo du möchtest. Mit Glück auch direkt.
Alles gute ❤️

4

Also ich habe, ohne triftigen Grund, zum 01.01. gewechselt. Mit der KK musste ich dies nicht abstimmen. Als Kassenpatient ist ein Wechsel allerdings immer nur zum Quartalswechsel möglich.

6

Danke für die Info, dies wusste ich zum Beispiel nicht mit dem Quartal :-(
Ich war dieses Jahr schon bei dem Neuen. Ich bin noch frisch schwanger in der 8 SSW.
Dann muss ich mal schauen wie ich das geschickt anstelle.

11

Zum Quartal wechseln ist richtig, meine FÄ hat aber bei mir eine Ausnahme gemacht. Auf gut Glück einfach mal rum telefonieren und fragen 🤷‍♀️

5

Du kannst erst zum nächsten Quartal wechseln, sprich Anfang April. Würde mich da jetzt schon umschauen nach einem neuen und anmelden. Ich wollte auch wechseln, habe etliche Gynäkologen angerufen. Aber es war erst zum nächsten Quartal möglich, da der vorherige Arzt schon für das Quartal abgerechnet hatte. War dann so lange bei dem neuen Arzt als privat Patientin und musste selbst zahlen bis das neue Quartal eben begonnen hat.

7

man kann jeder zeit wechseln, egal in welcher fachrichtung. telefonier einfach mal rum, wenn du dich unwohl fühlst würde ich auch nicht länger warten. wie andere schon geschrieben haben, kann es sinnvoll sein, die akte für die nächste gyn anzufordern.

8

Du kannst auch außerhalb des Quartals wechseln ! Ein Anruf bei der Kasse und dann ist das kein Problem... das mit dem Quartal ist ein hartnäckiger Irrglaube
Lg

9

Ich habe gerade gewechselt und natürlich kannst du jederzeit und ohne Rücksprache mit der KK wechseln... wäre Janosch schöner, wir haben natürlich freie Arztwahl. Nur rein faktisch gibt es manche Posten, die ein Arzt nur einmal abrechnen kann, etwa neuerdings beim Krebsabstrich: da brauch er das alte Pep-Ergebnis, weil er sonst nicht beide Befunde einholen kann. Oberbekleidung Schwangerschaft ist die Anzahl der US-Abrechnungen begrenzt usw. ohne erst ins Detail zu gehen, am Besten wäre es wenn du zB von dem Alten noch nicht zum Thema Schwangerschaft untersucht worden wärst und der neue FA dann noch alle Abrechnungsmöglichkeiten hat. Aber:ganz ehrlich, wegen den 3,50€ wird dich kein neuer FA wegschicken oder eine wichtige (!) Untersuchung nicht machen. Im aller schlimmsten Fall musst du mal eine Sache als Selbstzahler zahlen wenn es aus KK-Sicht doppelt gemacht würde. Bekommst du von deinem alten Arzt die Patientenunterlagen (nicht so einfach wie man denkt, aber vielleicht macht er es), dann durften Du und dein neuer FA eh keinerlei Probleme haben.

10

...Sorry für manch Formulierungen🙈, blöde die Auto-Korrektur

12

Ich hab einfach gewechselt ohne Absprache oder sonst was