Hämorrhoiden

Hallo ihr Lieben,

Habt ihr Tips gegen heraustretende Hämorrhoiden in der Schwangerschaft? Es juckt, nässt und blutet nicht.
Tut nur saumäßig weh 🙈🙈
hab vorher noch nie Probleme damit gehabt, das kam von heute auf morgen...

Versteh auch nicht, woher die jetzt kommen. Ich habe genug Bewegung, trinke 2-3 Liter, keine Verstopfung, nehme immer einen Hocker unter die Füße beim Toilettengang. Was also kann ich tun?

Mein nächster Termin bei der Frauenärztin ist erst in 2 Wochen.

1

Nach dem Stuhlgang abduschen und gut waschen und mit Vaseline einschmieren, auch vor dem Stuhlgang sollte es eingecremt werden und "flutschig" sein. Ist das einzige was mir hilft habe seit meiner 2ten Geburt eine die sich alle 3 Monate meldet dauert ca 2-3 Tage dann ist es wieder besser.

2

Hallo,
geht mir auch so. Bei mir schmerzt es nicht während dem Toilettengang sondern gelegentlich so einen Druckschmerz in dem Bereich. Es ist besser geworden seit dem ich mehr Magnesium (3-4) nehme. Hat mein FA empfohlen. Nicht nur wegen weichem Stuhl sondern um den Darm bei seiner Tätigkeit zu unterstützen... Vielleicht hilft es dir auch.
Lg

3

Ja. Abschwellende Nasentropfen drauf machen.
Als das nicht mehr geholfen hat, hat mich eichenrinde gerettet.

Eichenrinde 15 Minuten aufkochen und den Sud mit ner Kompresse aufsammeln und als Umschlag auf die Hämorrhoiden legen. 10-15 Minuten.
Dadurch sind sie komplett abgeschwollen.

4

Danke!!

Nasentropfen für Kinder oder kann man auch normales nehmen?

Und wie konzentriert sollte der Sud mit Eichenrinde sein?

5

Ganz normale. Wichtig ist nur das es abschwellende sind!

Schau mal hier:

https://www.google.de/amp/s/www.haemorriden.net/behandlung/sitzbaeder-badezusaetze/eichenrinde-id164843-amp.html

weiteren Kommentar laden
7

Ich nehme mit ok von FA von Hametum die Hämorrhoidensalbe. Ist pflanzlicher Wirkstoff. Ich nahm die schon vor den SS und fand sie ganz hilfreich gegen den Juckreiz und so.

8

Ich Kämpfe leider seit Mitte der Schwangerschaft damit. Die Hämorrhoiden kommen gefühlt schubweise.
Wenn so ein Schub kommt, nehme ich (in Absprache mit dem Gyn) Magnesium ein, um den Stuhlgang weicher zu machen und creme mit Faktulind ein. Bisher hat mir pro Schub einmal creme gereicht. Kann ich nur empfehlen.