Wie nennt ihr euren Bauchbewohner?

Huhu,
ich bin neugierig, wie nennt ihr , bzw. habt ihr vllt eure Bauchbewohner genannt?

Bei mir heißt "es" Zwergnase oder (Jule)nisse. Julenisse ist eine Art Kobold aus Norwegen und anderen skandinavischen Ländern. Ich habe die letzten zwei Jahre in Norwegen gelebt und der Bauchzwerg ist um Weihnachten herum eingezogen, daher ist der Name entstanden :-p

Bin gespannt wie es bei euch ist :-D

9

Ich finde die ganzen Spitznamen wie "Bauchbewohner", "Bauchzwerg", "Wurm" und was es nicht alles gibt total albern.
In mir ist ein Baby, Kind und maximal noch "das Kleine" oder seit das Geschlecht bekannt ist die Kleine und gegen Ende auch mal der richtige Name.

30

Also soweit ich weiß sagt man in Island z.B. anstatt „schwanger sein“ (übersetzt) „einen Bauchbewohner haben“. Also das ist dort ganz einfach der Ausdruck dafür. Deshalb find ich’s jetzt echt nicht so kitschig. Du bist halt jemand, der nicht so auf die ganze Magic steht.. ich bin auch pro „mein Kind wird ein Mensch und soll auch wie ein ernstzunehmendes Wesen behandelt werden“. Aber hast du von deinen Eltern (ob nun während oder nach der Schwangerschaft ist ja egal) denn nie Kosenamen bekommen? Ich glaube, darum geht‘s hier wahrscheinlich eher... falls ich da was falsch aufgefasst hab, würde ich mich freuen, wenn du‘s nochmal erklärst!
Liebe Grüße und alle Gesundheit!

42

Nein nicht wirklich da hast du Recht 😅
Ich habe nur "Maus" in Erinnerung. Ansonsten wurden unsere Namen verwendet. Meine Mutter ist aber auch nicht gerade eine kitschige Person.
Ich finde es aber auch komisch seinem Partner allzu besondere Spitznamen zu geben. Schatz reicht mir. Das muss nicht Schnucki, Honig oder Lieblingsmensch sein.
Ich habe halt den Eindruck manche suchen auch krampfhaft besonders individuelle Spitznamen. Dann wirkt es einfach unnatürlich und besonders albern. Und manche "lustigen" Namen finde ich auch ziemlich geschmacklos, habe schon Klumpen oder Alien gehört (weil das US Foto danach aussah oder so ein Quatsch 🙄).
Ich mag halt so Albernheiten und Kitsch allgemein nicht.
Einfach sagen wie es ist.
Es gibt keine Magic 😂🙈 wir sind schwanger und es ist ein Fötus.

weitere Kommentare laden
1

Wir nennen sie schon beim Namen und sprechen mit ihr und über sie als wäre sie schon da 😅

Bis jetzt haben wir uns noch nicht verplappert wenn jemand dabei ist...da sagen wir eigentlich immer die Kleine.

Weihnachten ist es meinem Mann rausgerutscht...meine Eltern hatten zum Glück schon genug Wein getrunken und Schwiegereltern hören beide schlecht 🤣🤣🤣

2

haha, da habt ihr aber Glück gehabt :-P Wir wollen uns überraschen lassen, daher fällt die Option bei uns raus.

26

genau so machen wir das auch :)

3

Bis wir das Geschlecht wussten , haben wir den kleinen muffin genannt 😂😂😂 Jetzt nennen wir ihn beim Namen aber ab und zu sagen wir trotzdem noch muffin 🙈❤️

4

Kind 1: kleines Wurmi
Kind 2: kleines Böhnchen
Kind 3 +4: (Zwillinge) kleines Minimum 1 und 2 aus dem Buch Peter, Ida, Minimum
Kind 5: kleines Muffin

5

Wir nennen unseren Sohn im Bauch Kai-Uwe 🤣
Unser mittlerer hieß im Bauch Manfred und bekam den Namen Jonas,als er geboren wurde.
Die Große hieß im Bauch Gretel und ist eine Amelie geworden. 😬

39

Wie witzig. Unsere kleine hatte von einem Freund auch den Spitznamen Kai-Uwe bekommen. Der hat sich im Freundeskreis dann auch halbwegs durchgesetzt. 😂

43

Das ist wirklich witzig 😆

6

Huhu, wenn wir allein sind, nennen wir ihn auch bei seinem Namen. Mein Freund hat sich auch schon zweimal verplappert, aber zum Glück hat es keiner der Anwesenden gemerkt...
Vor allen anderen heißt er Giselher (den Namen kennt man aus dem Nibelungenlied). Der Name ist eigentlich entstanden, weil er so absurd ist und für uns definitiv nicht in Frage kommen würde. 😄

Viele Grüße aus der 28. SSW 🤗

15

lustig, wir bekommen ein mädchen und haben sie zum scherz als “schwerthilde” von den nibelungen vorgestellt! spitzname in der familie ist schon schwerti... so wird sie auch mit sicherheit NICHT heissen 😄💞

17

😄 Wie lustig!

7

Ich muss schauen so neutral wie möglich zu bleiben, weil mein Partner nicht wissen will was es wird.
Leider habe ich bei einer eingeschobenen Ultraschalluntersuchung in der 30. SSW selbst gesehen, dass es ein Mädchen wird. 😍

Darum bleibe ich neutral wie „Zwuck und Scheißiii“ ... 😅😅😅

Derweil habe ich mich noch nicht verplappert ...

Lg Sabine, 38. SSW

8

1. Kind Mäuschen (heute noch)
2. Kind Huchl (ungeplant, da Krankheitsgeschichte meinerseits)
3. Kind Zuerst Seepferdchen dann Motti (heute noch)
4. Kind Wunder

LG Snoopy mit 🧑👦👧 fest an der Hand, ⭐⭐⭐⭐⭐ fest im ❤ und 🧒 15 Monate (😢🥰) nun seit einer Woche auch fest an der Hand, statt auf dem Arm 🥰💙

10

Mein Mann und ich untereinander beim Namen, ansonsten in Gegenwart anderer Leute ist es "der Kleine", weil wir den Namen für uns behalten wollen bis zur Geburt :)