4+6 Leichte blutung

Hallo Zusammen

Im November 2020 hatten wir leider eine Fehlgeburt in de 7 ssw.
Umso glücklicher sind wir, das es erneut geklappt hat.
Leider hatte ich heute 2x auf dem Toilettenpapier ganz wenig frisches Blut.
Der Frauenarzt meinte ich soll ruhig bleiben und wenn die Blutung stärker wird vorbei kommen.
Nun habe ich totale angst, bin von der Arbeit nach Hause gegangen und nur noch am
weinen. Ich hoffe so sehr, dass es nicht wieder in einer Fehlgeburt endet.
Hat jemand leider ähnliche Erfahrungen gemacht? evlt. sogar Positive bzw. es war nichts schlimmes?

1

Kommt öfters vor. Ruh dich aus und Stress vermeiden auch Emotionalen Stress vermeiden,
Wird schon gut werden

2

Drücke dir die Daumen
das deins bleiben darf!
Glaub an deine kleine Kämpferblase❤️

3

Leichte Blutungen hatte ich bisher in jeder Schwangerschaft. In der die zu meinem Sohn führte, sogar stärkere und von der 9. bis zur 20. Woche regelmäßig. Hat mich jedes Mal in Angst versetzt, aber es ist alles gut gegangen.
Jetzt bin ich wieder in der 9. Woche und hatte in der 7. auch eine leichte Blutung, da war aber mit dem Embryo alles gut, ich hatte nur ein kleines Hämatom.
In den Schwangerschaften die nicht gut geendet sind, hatte ich ebenfalls jeweils ne leichte Blutung initial, die aber wohl nichts mit dem Abgang zu tun hatten.

4

Muss mich korrigieren. Hatte in dieser Schwangerschaft in der 6. und in der 7. jeweils ne leichte Blutung und bisher scheint alles in Ordnung.