Alle 30 min Hunger + Einsamkeit durch Corona

Hallo,
Ich bin aktuell in der 15 SSW und ich bin langsam am verzweifeln!! Ich habe durchgehend bis jetzt schlimmen Sodbrennen und extrem viel Hunger. Der Hunger kommt alle 30 min und mein Sodbrennen ist immer da! Ich habe das Gefühl, dass meine Beziehung zum Essen sich sehr in eine negative Richtung entwickelt. Auch wenn ich Hunger habe, habe ich einfach keinen Appetit. Ich gehe in die Küche und finde alles einfach nicht appetitlich und teilweise sogar ekelig. Einige Früchte kann ich mittlerweile wieder essen.. aber ich kann mich ja nicht nur von Früchten ernähren! Die Nacht ist eigentlich am schlimmsten. Ich kann kaum schlafen und habe die ganze Zeit hunger. Wenn ich dann doch etwas esse, habe ich nach gefühlt einer halben Stunde wieder Hunger und so geht es die ganze Nacht! Ich komme nur auf ungefähr 2-3 Stunden Schlaf. Meine Frauenärztin meint ich müsste da halt durch :(

Außerdem habe ich aufgrund von Corona meine Geschwister und meine Eltern seit Beginn der Schwangerschaft nicht einmal gesehen. Sie wohnen leider etwas weiter weg. Freunde sind auch alle zur Zeit wegen Corona eher auf Distanz, was ich auch verstehen kann. Habt ihr Ideen, wie ich mich aufmuntern kann und meine Stimmung etwas positiver wird? Ich bin nämlich die ganze Zeit nur zu Hause. Mein Arbeitgeber hat mir aufgrund von Corona ein Beschäftigungsverbot bis Anfang des Mutterschutzes erteilt.

Mein Mann ist natürlich für mich da. Doch er hat auf der Arbeit sehr viel Zutun.. Viele seiner Kollegen sind oft krank und die ganze Arbeit muss er dann machen.

1

Was das Essen und Nichtessen und Hunger haben angeht, musst du da tatsächlich durch. Gegen das Sodbrennen kannst du aber etwas tun. Ich habe in meiner letzten Schwangerschaft zum Ende hin recht viel Gaviscon für Schwangere verwendet und es hat geholfen. :-)

2

Hey,
Ich trinke nur noch das Staatl. Fachingen Mineralwasser in still. Es hilft mir gut gegen Sodbrennen, auch wenn’s nicht ganz weg geht. Nachts muss ich leider öfter auf die Toilette, aber da ich wie du leider auch nicht gut schlafen kann, macht es mir auch nichts mehr aus.

Bin mit meinen Kids auch meistens allein zu Hause, da mein viel arbeitet und man dadurch echt einsam wird. Sonst waren wir immer viel unterwegs.. Um so mehr wünscht man sich das „normale“ Leben wieder zurück.
Lg aus der 21 ssw und bleib gesund 🍀

3

Schade dass viele zu diesen Zeiten vergessen wie wichtig unsere Psyche für unser auch körperliches Wohlbefinden ist. Das Leben ist eine einzige Waagschale und normalerweise wägen wir ständig ab. Nur während Corona scheint das nicht mehr gut für uns zu sein. Bitte, wenn du vereinsamst und ja, das kann sich auch auf dein Essverhalten auswirken, triff dich mit einer freundin oder mit den wichtigsten im Wechsel. Wenn sie Angst haben, trefft euch doch draußen und geht spazieren. Bitte isolier dich nicht so. Zu viel von etwas hilft nicht und schadet oft. Alles Liebe.

4

Ich habe was die Einsamkeit angeht ähnliche Probleme wie du. Beste Freundinnen und Familie viele km entfernt, da fährt man zu Corona Zeiten nicht mal schnell hin.

Was mich immer wieder aus einem Tief rettet sind Videotelefonate. Klar es ist nicht das gleiche wie ein persönliches Treffen, aber man sieht den anderen und es tut unglaublich gut. Vielleicht wäre das eine Idee für dich? Ansonsten draußen treffen und spazieren gehen. Das lenkt vllt. auch zumindest ein klein wenig von deinem Hunger ab?

Ansonsten heißt es leider nur durchhalten! Es kommen auch wieder bessere Zeiten und du kannst alle wieder in den Arm nehmen. Der Gedanke hilft mir auch immer etwas. (wir renovieren gerade unser neu gekauftes Haus und ich plane dann gedanklich immer schon die Einweihungsparty mit all unseren Freunden, das heitert mich dann immer etwas auf 😅)

5

Hallo,
also was das Essen angeht, kann ich nur empfehlen regelmäßig eine Kleinigkeit zu essen, auch wenn man eigentlich nichts essen mag. Guck für dich was du gut runter bekommst, ich muss alle 2-3 Stunden was essen, sonst wird mir halt wieder schlecht vor Hunger... Doofer Teufelskreis, aber es wird bestimmt bald besser :)

Ich halte mich weitesgehend über WhatsApp mit meinen Freunden in Kontakt, aber wenns dir richtig schlecht geht versuch doch trotzdem mal ein Treffen mit einen deiner besten Freunde, danach gehts dir bestimmt gleich besser :)
Lg und hoffentlich hast du bald eine schöne und entspannte Schwangerschaft

6

Vielleicht kannst du dich ja mit jemanden zum spazieren gehen treffen?!. Ich war auch schon länger bei niemanden mehr zu Hause, aber spazieren gehen oder wandern kann man (unter Einhaltung der Coronaregeln) ja machen…