Vorderwandplacenta

Hallo ihr lieben, beim letzten Termin hat sich herausgestellt, dass ich eine vorderwandplacenta habe.
Grundsätzlich mach ich mir viele Sorgen, ob mit dem Baby alles gut ist und hatte gehofft, früh das Kind zu spüren. Mit der VWP soll das ja nicht so sein - hat eine von euch Erfahrungen? Wann habt ihr das Baby deutlich und regelmäßig gespürt? Oder vielleicht bis zum Schluss kaum???
Ich bin jetzt 19+1, drittes Kind und spüre das Baby eher nicht.
Danke für eure Antworten!

1

Huhu,
Ich bin jetzt 22+2 und habe auch eine VW-Plazenta. Spüren tue ich das Baby jetzt so langsam (wenn sie tritt fühlt es sich an wie Luftblasen, die im Bauch platzen). Aber bis vor ner Woche hab ich quasi nur bemerkt, wenn sie mir in die Blase tritt, weil ich plötzlich aufs Klo musste 😂

5

Super, danke, ich gedulde mich einfach einfach noch etwas.
Ich hätte meinen großen Kindern gerne gezeigt, wie das Baby tritt, aber das wird man von außen wahrscheinlich gar nicht so wahrnehmen :-(

9

Ich hatte auch ein VWP und man hat das Baby irgendwann sehr deutlich von außen gesehen. Kommt drauf an, wo die bei dir genau liegt :)

weiteren Kommentar laden
2

Hatte meine erste Tochter (Vorderwandplazenta) ca. In der 19. Woche gespürt. Meine zweite Tochter (Hinterwandplazenta) ziemlich zum gleichen Zeitpunkt. Der einzige Unterschied bei den beiden war, dass ich meine zweite Tochter viel schneller dann auch von außen gespürt habe und die Bewegungen zum Schluss intensiver waren.
Diesmal hab ich den Bauchzwerg schon in der 16. Woche gespürt. Jetzt (17+5) seit zwei drei Tagen sogar schon von außen. Gehe also davon aus, dass es diesmal wieder eine Hinterwandplazenta ist.

Achja, spucky war bei meiner zweiten Tochter, dass sie nachts im Bauch durchgeschlafen hat 😅 immer wenn ich wach wurde, hab ich erstmal meinen Bauch gesucht, da sie wirklich still war.

6

Danke für deine Erfahrungen!
Meine größeren Kinder habe ich beide schon sehr früh (16. Woche) gespürt und war diesmal schon etwas verunsichert. VWP ist da natürlich eine gute Erklärung!

Lustig, ich glaube, meine Kinder haben nachts auch nie groß gewühlt 🤔 ich kann mich gar nicht erinnern, dass mich einer mal wach gehalten hat...

13

Meine erste Tochter hat mit nachts immer um Punkt drei Uhr geweckt 🙈 und abends um elf hat sie meist so einen Radau gemacht, das ich manchmal die Magensäure im Mund hatte 🤢
Es wird bestimmt bald auch bei dir anfangen. Vielleicht liegt das Kind auch gern mit dem Rücken nach vorne und deswegen merkst du nichts. Oder es ist gern nachts aktiv, während du schläfst.
Mein Bauchzwerg ist gerne abends aktiv, wenn die beiden anderen im Bett sind und ich mich noch kurz auf die Couch lege 💞

3

Halloo ☺️

Also ich binnjetzt 37+2 und ich spüre meine Kleine ohne Einschränkungen. 😅 Man muss allerdings dazu sagen, dass das von Frau zu Frau unterschiedlich ist.

Ich konnte die Tritte/das Boxen so ab der 22-23 SSW zuordnen bzw sicher sagen, dass es das Kind ist.

LG Steffi 💕

7

Klar ist das sehr individuell, aber passend ist, das viele sagen, dass Bewegungen etwa ab der 22./23. Woche zuzuordnen waren.
Uneingeschränkt am Schluss klingt gut 😏

4

Ich habe letzte Woche, in der 37. ssw., erst erfahren, dass ich eine VWP habe. 😅 Oder ich hab‘s vorher überhört... 🤷🏻‍♀️

Jedenfalls habe ich unsere Kleine schon so ab ca. der 16. Woche leicht gespürt und auch ansonsten habe ich immer regelmäßig kräftige Bewegungen gespürt und gesehen.

Also ich hätte nicht gedacht, dass ich eine VWP habe. 😅 Ist übrigens meine erste Schwangerschaft.

10

Okay, danke, so unterschiedlich kann das sein! Toll, dass du deinen Bauchzwerg so viel gespürt hast!

8

Ich hatte beim 3. Kind eine vwp und habe - glaub ich - das Kind erst richtig ab der 22 Woche sicher gespürt. Jetzt beim vierten wieder eine vwp und jetzt in der 19. Woche spüre ich nichts 🤷

11

Oh man, das ist ja gemein, dass es schon wieder so ist.... naja, dann noch drei Wochen durchhalten und hoffentlich wühlt das Baby dann ordentlich!

12

Hi
Ich hatte sowohl in der ersten SS als auch jetzt eine Vwp
In der ersten have ixh die Maus erst in der 23.ssw gespürt aber dann richtig. Und kurz danach sichtbar von außen
Jetzt habe ich die Maus das erste mal in der 15./16. ssw gespürt aber nur son Blubbern kurz. Dann nix für ne Woche oder so und ab fr 18. dann regelmäßiger. Bin jetzt in der 21.ssw und merke sie seit 10 Tagen ca täglich und man sieht es auch von außen.
Denke is aber sehr sehr individuell
Lg

15

Danke für deine Erfahrungen!
Ich glaube, das von außen sehen, dauert noch etwas, da ich etwas speckig am Bauch bin...
Ich bin echt gespannt, toll, dass du dein Baby schon so früh spüren konntest!

14

Hallo, ich habe auch eine VWP und habe meinen kleinen ab der 19.ssw zu Anfang noch unregelmäßig, ab der 21. dann regelmäßig gespürt. Spüre ihn jetzt täglich und auch sehr deutlich .
Muss ehrlich sagen, man sieht es von außen sehr deutlich und auch deutliche Beulen wenn er sich dann bewegt.

Liebe Grüße aus der 24. ssw 🥰💙

16

Oh, da freue ich mich schon drauf, auf die Beulen und das rumgewühle!
Danke für deine Erfahrungen, das macht mir echt Mut!