Schwanger nach Leistenbruch OP mit Netz

Hallo alle zusammen,

ich habe eine Frage.

Ich habe gestern einen Schwangerschaftstest gemacht der positiv ist 🤗.
Dies ist nun meine 4te Schwangerschaft.

Jetzt gibt es eine Sache dir mir große Sorgen bereitet und ich mir wirklich schon den Kopf zerbreche.
Ich hatte im Juli 2019 eine Leistenbruch OP nach Lichtenstein mit Netz.
Und habe jetzt große Angst das ich das Kind nicht behalten kann weil die Gefahr zu groß ist dass das Netz das nicht aushält.

Hat hier jemand schon solche Erfahrungen mit Netz gemacht und das alles gut verlaufen ist.

Ich komme morgen leider erst zum Arzt und zerbreche mir wirklich schon den Kopf😔

1

Huhu

Also ich hab schon 5 Leistenbrüche hinter mir, 4 davon waren nach Lichtenstein. Ist zwar schon eine Weile her, aber ich hab mir diesbezüglich auch Gedanken gemacht, da ich eine extreme Bindegewebsschwäche habe.
Ich bin jetzt heute bei 36+6 und kann dir versichern, dass nix passiert ist. Netz hält immer noch und es nichts weiter gerissen.
🙂 Genieß deine Schwangerschaft 🍀

Liebe Grüße

2

Vielen lieben Dank für deine beruhigende Antwort 🌺.
Wünsche dir noch eine wunderbare restliche Kugelzeit 😊🌼

3

Huhu :)

Interessant, ich habe mir über sehr sehr vieles Gedanken gemacht, aber darüber tatsächlich gar nicht. Meine OP für den Leistenbruch ist aber auch schon fast 15 Jahre her, vermutlich deshalb.

Also ich kann dir sagen, bei der Schwangerschaft mit meiner Sohn hat alles gehalten und in dieser Schwangerschaft bisher auch. Meine Ärztin hat auch nie was groß dazu gesagt und auch nicht der Operateur beim Kaiserschnitt, der netterweise die die alte Narbe vom Leistenbruch mitverwendet hat, so dass ich jetzt nur eine etwas größere Narbe habe und nicht zwei ;-)

Liebe Grüße

4

Auch dir danke für deine Liebe Antwort 🌺.

Mein erstes Kind war Kaiserschnitt die anderen 2 normale Geburt.
Nach dem 3 Kind habe ich mir dann den Leistenbruch machen lassen. Mir wurde an der Kaiserschnitt aufgeschnitten vllt habe ich mir deshalb Sorgen gemacht 🙈