Verunsichert, Vile Blut und Eiweiß im Urin und hohen Blutdruck, Gefahr Schwangerschaftsvergiftung

Hatte gestern bei 30+2 Termin beim Fa.
Viel Eiweiß und Blut im Urin und Blutdruck von 150/90.
Schlechte Kombi.
Habe Angst wegen einer Schwangerschaftsvergiftung.
Hat da jemand Erfahrungen zu?
Oder geht es jemand ähnlich?

1

Hallo ruf ins Krankenhaus an und frag mal nach. Hier wird es schwer sein eine Diagnose abgeben von der Ferne. Aber dein Blutdruck ist ziemlich hoch denke ich mal. Lg und alles gute dir🍀

2

Hat der Arzt nichts unternommen? Ja dein Blutdruck ist ein bisschen zu hoch aber die im KKH meinten unter 160/100 macht man eigenentlich nichts🤷‍♀️
Wenn du verunsichert bist würde ich im Kreißsaal anrufen. Wahrscheinlich musst du dann hin und die schreiben nen CTG und nehmen Blut ab.
Ich hatte auch den Verdacht. Blutdruck war zu hoch, Herztöne nicht so toll, Sehstörungen aber kein Eiweiß. Ist nichts bei rausgekommen👍 Viel Glück🍀

3

Zunächst einmal : der rr ist nicht dramatisch hoch - es kommt auch immer darauf an, wie dein rr regulär ist.
Warum hat dein Fa denn nichts dazu gesagt bzw hast du nicht mit ihm gesprochen? Hier kann dir keiner eine Diagnose schreiben.
Ich persönlich versteh solche Fragen nicht - vorallem dann nicht wenn man doch eh schon beim Arzt war. Ich wünsche dir alles Gute

4

Hallo, ich hatte Präeklampsie und wurde damals zum 24 h Urin und einstellen mit Blutdrucksenkern ins KH eingewiesen. Verstehe nicht wie dein FA dich so einfach gehen gelassen hat?!

5

Ja, ich verstehe es auch nicht.
Habe jetzt dahin angerufen und warte auf den Rückruf.
Woe hat es sich bei dir bemerkbar gemacht?
Und wie weit warst du da?

6
Thumbnail Zoom

Anbei mein Mutterpass. Stationäre Einweisung war (an vorletzter Position) bei 35+6. Eingeleitet wurde ich bei 38+0. Da war er 2 Tage später. Hatte wie du siehst die ganze SS über Eiweiss im Urin, das wurde auf meine Hyperemesis geschoben. Wassereinlagerungen haben so bei 32+0 angefangen.